In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Das Erbe der Kaffeeprinzessin

(1)
Teresa hat von ihrer Mutter Felicitas, die in Bremen nur die »Kaffeeprinzessin« genannt wird, nicht nur die leuchtend blauen Augen geerbt, sondern auch deren Willensstärke und Durchsetzungsvermögen. Beide Eigenschaften hat sie dringend nötig, als nach dem Krieg die Villa der Familie von den Engländern besetzt wird. Teresa steht vor der schier unlösbaren Aufgabe, das Erbe der Kaffeedynastie Andreesen weiterzuführen. Manchmal möchte sie schier daran verzweifeln, doch sie lässt sich nicht unterkriegen. Als ihr Weg sie nach Brasilien führt, in jenes Land, für das ihr Herz schon seit jeher schlägt, trifft sie dort ihren Geliebten Pedro wieder, den sie nie vergessen hat …
Portrait
Karin Engel lebt und arbeitet als Journalistin und Autorin an der Westküste Schleswig-Holsteins, in Dithmarschen. Sie schreibt seit 15 Jahren für Frauenmagazine über Psychologie und aktuelle Themen. Die Liebe hat sie vor zehn Jahren an die Küste geführt, doch ihre Wurzeln liegen in Bremen, denn sie ist eine echte "Tagenbarin", wie die gebürtigen Bremer genannt werden, deren Großeltern und Eltern ebenfalls in der Hansestadt an der Weser geboren wurden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783426421871
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 841 KB
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das Erbe der Kaffeeprinzessin

Das Erbe der Kaffeeprinzessin

von Karin Engel
eBook
8,49
+
=
Die Kaffeeprinzessin

Die Kaffeeprinzessin

von Karin Engel
eBook
9,99
+
=

für

18,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

vorhersehbare Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 30.11.2007
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Den ersten Teil "Die Kaffeeprinzessin" fand ich noch recht unterhaltsam. Dieser Fortsetzungsband ist leider ein vorhersehbarer Abklatsch und bringt wenig Neues. Dieses Mal schlägt sich Felicitas mit ihren Widersachern und Problemen zu Zeiten des zweiten Weltkrieges herum. Einige neue Personen kommen hinzu,aber im Prinzip ist dieser Roman mit dem... Den ersten Teil "Die Kaffeeprinzessin" fand ich noch recht unterhaltsam. Dieser Fortsetzungsband ist leider ein vorhersehbarer Abklatsch und bringt wenig Neues. Dieses Mal schlägt sich Felicitas mit ihren Widersachern und Problemen zu Zeiten des zweiten Weltkrieges herum. Einige neue Personen kommen hinzu,aber im Prinzip ist dieser Roman mit dem ersten austauschbar. Allerdings ist es hier noch weniger möglich sich mit den Protagonisten zu identifizieren,da die Autorin sämtliche Ereignisse derart oberflächlich bzw nicht tiefgründig darstellt. Wo ich den ersten Band zwischenzeitlich langatmig fand ist dieser hier streckenweise richtig langweilig. Das Ende ist ähnlich offen wie im ersten Teil und ich hoffe im Stillen das Frau Engel nicht weiter an dieser Story schreibt. Alles in allem ist dieses Buch nur zu empfehlen wenn einem der erste Band SEHR gut gefallen hat oder wenn man zwingend wissen möchte wie es mit den Hauptpersonen aus Teil eins weiter geht (das wird dafür äusserst ausführlich erzählt). Fazit: ein nettes Buch was man aber nicht unbedingt gelesen haben muss.