Alles zu seiner Zeit

Mein Leben

Michail Gorbatschow

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 15,90

Accordion öffnen
  • Alles zu seiner Zeit

    dtv

    Sofort lieferbar

    € 15,90

    dtv

gebundene Ausgabe

€ 25,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 12,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 25,99

Accordion öffnen
  • Alles zu seiner Zeit

    5 CD (2013)

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 25,99

    5 CD (2013)

Beschreibung

Die beeindruckende Autobiographie eines großen Staatsmanns und eine berührende Liebesgeschichte.

Der Friedensnobelpreisträger, der das Ende des Kalten Krieges einleitete, lässt sein Leben Revue passieren: Er erzählt von den wichtigsten Stationen seines politischen Werdegangs und den für ihn prägendsten persönlichen Erfahrungen - das beeindruckende Zeugnis eines der mächtigsten Männer des 20. Jahrhunderts.

Fast fünfzig Jahre lang lebte Michail Gorbatschow an der Seite seiner Frau Raissa, die er während des Studiums in Moskau kennenlernte. Beide verband eine innige Liebe und ein intensiver geistiger Austausch. Der Krebstod seiner Frau 1999 in Deutschland traf den einst mächtigsten Mann der Sowjetunion tief. In diesem Buch geht er unter anderem der Frage nach, ob er ihn hätte verhindern können. Anlässlich ihres Todes ruft er sich die aus heutiger Sicht wichtigsten Stationen seines Lebens ins Gedächtnis zurück. Flankiert werden seine Erinnerungen von Tagebuchaufzeichnungen, die kurz nach dem Tod seiner Frau entstanden. - Eine reife Auseinandersetzung mit dem Lebenswerk, die durch Aufrichtigkeit überzeugt.

Michail Sergejewitsch Gorbatschow, geboren 1931 in Priwolnoje (Kaukasus), studierte Jura in Moskau und arbeitete als Agraringenieur in seiner Heimatregion Stawropol. Nach einer steilen Parteikarriere war er von 1985 bis 1991 Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei. 1986 begann er seine Kampagne für Perestrojka ("Umbau") und Glasnost ("Offenheit"). 1990/91 war er Präsident der Sowjetunion und erhielt 1990 den Friedensnobelpreis. 1992 gründete er die Gorbatschow-Stiftung, 1993 die Umweltschutzorganisation Internationales Grünes Kreuz. Seit dem Tod seiner Frau Raissa 1999 lebt Gorbatschow unweit seiner Tochter Irina bei Moskau.

"Ein sehr persönliches Buch" Nowaja Gaseta
"Der Politiker zeigt im neuen Buch seine menschliche Seite." Die Welt

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 608 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783455850567
Verlag Hoffmann und Campe Verlag
Dateigröße 11134 KB
Übersetzer Birgit Veit

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Für Menschen, die noch Kinder waren in den 80‘
von Marion Fahrendorf am 26.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das tolle an diesem Buch ist, dass es schon in der Kindheit anfängt und die Lebenslage in Russland zeigt die wir nicht wirklich kennen, man kennt nur die deutsche Version der Großeltern und Eltern. Über diese Zeit hinweg lernt man wie sich diese 2 Welten in zwei total unterschiedlichen Richtungen entwickelt haben, ohne zu wissen... Das tolle an diesem Buch ist, dass es schon in der Kindheit anfängt und die Lebenslage in Russland zeigt die wir nicht wirklich kennen, man kennt nur die deutsche Version der Großeltern und Eltern. Über diese Zeit hinweg lernt man wie sich diese 2 Welten in zwei total unterschiedlichen Richtungen entwickelt haben, ohne zu wissen welche zwischenzeitlich die bessere ist/war. Am spannendsten für mich persönlich ist die Zeit von 1970 bis zum Ende des „Kalten Kriegs“. In den 80‘ geboren, hat man am Rand mitbekommen und aus der Sicht der „deutschen“! Dies Buch eröffnet wie so einige Biografien von Staatsmännern aus dieser Zeit, was Sie alles bewegt haben um uns eine friedvolle und hoffnungsvolle Jugend zu ermöglichen. Leider sieht die Realität 30 Jahre anders aus. Ich freue mich nun auch die letzten Kapitel lesen, von denen ich mehr mitbekommen habe im wahren Leben. Ich kann dies Buch nur empfehlen.

Glasnost, Perestrojka und eine grosse Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 28.07.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Michail Gorbatschow ist sicher eine der wichtigen Gestalten des 20. Jahrhunderts. Im vorliegenden Buch erzählt er die Geschichte seines Lebens - politisch und privat. Von der Kindheit in extremer Armut bis zum Aufstieg an die Spitze der UdSSR berichtet er offen und durchaus selbstkritisch über seinen Werdegang. Besonders interes... Michail Gorbatschow ist sicher eine der wichtigen Gestalten des 20. Jahrhunderts. Im vorliegenden Buch erzählt er die Geschichte seines Lebens - politisch und privat. Von der Kindheit in extremer Armut bis zum Aufstieg an die Spitze der UdSSR berichtet er offen und durchaus selbstkritisch über seinen Werdegang. Besonders interessant sind die Einblicke in das Innere der herrschenden Klasse der Sowjetunion - speziell im Zusammenhang mit Perestrojka und Glasnost. Diese höchst spannende politische Biografie wird ergänzt durch die Geschichte der tiefen Liebe Gorbatschows zu seiner früh verstorbenen Frau Raissa.

Mehr als "Glasnost und Perestroika"
von einer Kundin/einem Kunden am 12.05.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Michail Gorbatschow blickt zurück auf sein Leben und Ereignisse, die ihn geprägt haben. Gleichzeitig ist dieses Buch eine Liebeserklärung an Raissa - seine leider viel zu früh verstorbene Frau. Er lässt sein Leben Revue passieren und berichtet auch von schmerzlichen Momenten, die sein Leben geprägt haben. Der Friedensnobelpreist... Michail Gorbatschow blickt zurück auf sein Leben und Ereignisse, die ihn geprägt haben. Gleichzeitig ist dieses Buch eine Liebeserklärung an Raissa - seine leider viel zu früh verstorbene Frau. Er lässt sein Leben Revue passieren und berichtet auch von schmerzlichen Momenten, die sein Leben geprägt haben. Der Friedensnobelpreisträger nimmt den Leser mit auf eine Reise durch ein karges Leben in Russland bis hin zum Ende des Kalten Krieges und sein Leben nach der großen politischen Karriere. Nach dem Tod Raissas bekommt sein Leben nochmals eine neue Wende. Ehrlich geschrieben und sehr offen lässt Gorbatschow den Leser an seinem Leben und seinen Gedanken teilhaben.


  • Artikelbild-0