Warenkorb
 

18% Rabatt auf Filme, Spiele & mehr**

Selbstmitgefühl

Wie wir uns mit unseren Schwächen versöhnen und uns selbst der beste Freund werden

Unser unermüdliches Streben danach, in allen Bereichen überdurchschnittlich zu sein, schränkt uns eher ein, als dass es uns voranbringt. Denn wenn wir scheitern oder unseren eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden, kehrt sich Selbstbewusstsein rasch um in Selbstkritik. Und wir können uns anstrengen, wie wir wollen, es wird immer jemanden geben, der noch intelligenter, erfolgreicher oder attraktiver ist als wir. Was wirklich stärkt, ist Selbstmitgefühl. Kristin Neff erforscht seit vielen Jahren die Fähigkeit, sich selbst freundschaftlich und nachsichtig zu behandeln. Die Auswirkungen sind verblüffend: Selbstmitgefühl schützt vor Burn-out und Depressionen, stärkt die Gesundheit und fördert unsere Beziehungen. Es lässt uns unsere Ziele und Träume optimistischer in die Tat umsetzen. Wir entdecken einen Ort der Wärme und emotionalen Geborgenheit, an dem wir unsere inneren Reserven auffüllen können. Fundiert und einfühlsam untersucht die Autorin die Chancen, die uns Selbstmitgefühl bietet. Tests, Fallbeispiele und in der Praxis erprobte Übungen helfen uns, uns diese heilsame Lebenshaltung anzueignen. Wir schließen Freundschaft mit dem wichtigsten Menschen in unserem Leben: uns selbst.

Rezension
"Ein Plädoyer für mehr emotionale Intelligenz und für eine rücksichtsvolle Lebenshaltung sich und anderen gegenüber."
Portrait
Kristin Neff ist Professorin für Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung an der University of Texas in Austin. Durch den Buddhismus entdeckte sie das Konzept des Selbstmitgefühls und machte es vor zehn Jahren erstmals zum Gegenstand psychologischer Forschung. Neff hält international Vorträge und Seminare zum Thema Selbstmitgefühl.
Zitat
"Dr. Kristin Neff von der Universität Texas empfiehlt: Haben Sie Selbstmitgefühl und versöhnen Sie sich mit Ihren Schwächen!"
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641098780
Verlag Kailash
Übersetzer Gisela Kretzschmar
Verkaufsrang 18.583
eBook
eBook
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Selbstwert vs. Objektwert
von einer Kundin/einem Kunden aus Kassel am 21.11.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch regt wunderbar zu einem gesunden Selbstwert an. Selbstmitgefühl wird darin in drei äußert nachvollziehbare Komponenten unterteilt, die im eigenen Leben gut zu beobachten sind: Selbstfreundlichkeit, Verbundenheit und Achtsamkeit.

Wie reagiere ich auf mein Leben?
von einer Kundin/einem Kunden am 18.03.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wie reagiere ich auf mein Leben? Habe ich ein inneres Zuhause? Wie stark ist mein Muster mich für besser und wertvoller zu halten als meine Mitmenschen? Diese und noch viele interessante Fragen hat die Autorin sich selbst gestellt und durch Jahrelange Forschung auch hochinteressante Antworten und Erklärungen gefunden. Kristin... Wie reagiere ich auf mein Leben? Habe ich ein inneres Zuhause? Wie stark ist mein Muster mich für besser und wertvoller zu halten als meine Mitmenschen? Diese und noch viele interessante Fragen hat die Autorin sich selbst gestellt und durch Jahrelange Forschung auch hochinteressante Antworten und Erklärungen gefunden. Kristin Neff hat ein Werk geschaffen, welches in einer sehr guten verständlichen Art, für all jene Menschen sehr hilfreich sein kann, die sich weiterentwickeln wollen und auch sich selbst und ihre Mitmenschen besser verstehen möchten. Wenn die Menschen sich selbst nicht mehr spüren, fehlt ihnen auch sehr oft das Mitgefühl für ihre Mitmenschen und ganz wichtig, auch das Gefühl für Kinder und Jugendliche. Es kostet die Menschen in der Regel sehr viel Energie nicht gefühlte Situationen und Ereignisse - schmerzliche aber auch freudige - zu unterdrücken. Sie sind im Menschen gespeichert und warten darauf ins Bewusstsein zu kommen, um verarbeitet und geheilt zu werden.