Seeluft

Ein Fall für Sebastian Fink

Sebastian Fink Band 3

Friedrich Dönhoff

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,90

Accordion öffnen
  • Seeluft / Ein Fall für Sebastian Fink Bd.3

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 12,90

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Was zählt mehr: Geld oder Natur? Die Wirtschaft oder saubere Luft? Friedrich Dönhoff greift ein brisantes umweltpolitisches Thema auf. Eins, das alle angeht. Sebastian Finks neuer Fall: ein Krimi mit Hafen- und Meeresgeruch.

Friedrich Dönhoff, geboren 1967 in Hamburg, ist in Kenia aufgewachsen. Er studierte Geschichte und Politik, verfasste Biographien und schrieb u.a. den Bestseller >Die Welt ist so, wie man sie sieht - Erinnerungen an Marion Dönhoff<. Seit 2008 schreibt er Kriminalromane um den jungen Kommissar Sebastian Fink. Friedrich Dönhoff lebt in Hamburg.

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 26.02.2013
Verlag Diogenes
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Dateigröße 2400 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783257602852

Weitere Bände von Sebastian Fink

Buchhändler-Empfehlungen

Atmosphärischer Krimi nicht nur für Hamburg Fans

Ursula Kutzer, Thalia-Buchhandlung Wien

Kommissar Sebastian Fink ermittelt im Fall um einen Hamburger Reeder, kein sympathischer Mann, der sich mit Umweltschützern angelegt und privat einiges am Köcheln hatte. Originelle Lösung, sympathischer Ermittler und viel Hamburg Flair.

Hamburg, ganz einfach Hamburg

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Hamburg zählt zu jenen Städten, welche Flair und Anmut bieten, obwohl die Stadt in Deutschland liegt. Seine Bewohner sind ein besonderer Menschenschlag. Friedrich Dönhoff ist so einer. Sein Hamburg zwischen St. Pauli und Grindeviertel bildet die Kulisse dieses nach Meer riechenden Kriminalromans, indem Kommissar Sebastian Fink, den Mord an einem Vertreter einer nicht unbedeutenden Berufsgruppe der Hansestadt, nämlich einen Reeder, souverän aufklärt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Seeluft soll ja gesund sein. Da aber 90% des Frachtverkehrs auf der Erde per Schiff abgewickelt wird, stimmt das so schon lange nicht mehr. Ob Luxusliner oder Containerschiff, alle sind wahre Dreckschleudern. Als ein prominenter Hamburger Reeder von einem Auto angefahren wird und stirbt, geraten nicht nur Ehefrau und Geliebte un... Seeluft soll ja gesund sein. Da aber 90% des Frachtverkehrs auf der Erde per Schiff abgewickelt wird, stimmt das so schon lange nicht mehr. Ob Luxusliner oder Containerschiff, alle sind wahre Dreckschleudern. Als ein prominenter Hamburger Reeder von einem Auto angefahren wird und stirbt, geraten nicht nur Ehefrau und Geliebte unter Verdacht. Denn bald stellt sich heraus, dass das Opfer an Krebs erkrankt war, und ihm offenbar ein krebserregendes Gift verabreicht wurde. Jetzt gerät auch eine militante Umweltorganisation in Verdacht. Ein spannender Krimi mit viel Lokalkolorit und einigen Insider-Tipps für einen realen Kurztrip an die Elbe.

Intelligenter Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 05.07.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Friedrich Dönhoff bringt sehr viel Lokalkolorit mit in diesen Krimi. Der Kommissar ist ein intelligenter und völlig uneitler Ermittler, der relativ neu in der Stadt kompromisslos arbeitet. In diesem Fall geht es um ein sehr brisantes Umweltvergehen. Super!


  • artikelbild-0