Meine Filiale

Romeo und Julia auf dem Dorfe

Reclam XL - Text und Kontext

Gottfried Keller

eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Die Reihe "Reclam XL - Text und Kontext" bietet Klassikertexte mit Kommentar und Seitenzählung der gedruckten Ausgabe. Sie ist damit speziell auf die Bedürfnisse des Deutschunterrichts zugeschnitten.

Die Bände haben nicht nur ein größeres Format als die Universal-Bibliothek, sie sind vor allem auch inhaltlich gewachsen. Auf die sorgfältig edierten Texte folgt ein Anhang mit Materialien, die das Verständnis des Werkes erleichtern und Impulse für Diskussionen im Unterricht liefern: Text- und Bilddokumente zu Quellen und Stoff, zur Biographie des Autors, zu seiner Epoche sowie zur Rezeptionsgeschichte. Die Herausgeber sind erfahrene Schulpraktiker, die die Materialien nach den gegenwärtigen Erkenntnissen von Germanistik und Schuldidaktik für jeden Band neu erarbeitet haben.

Die Bände von Reclam XL sind im Textteil seiten- und zeilenidentisch mit denen der Universal-Bibliothek.
UB- und XL-Ausgaben sind also nicht nur im Unterricht nebeneinander verwendbar - es passen auch weiterhin alle Lektüreschlüssel, Erläuterungsbände und Interpretationen dazu.

Gottfried Keller (19.7.1819 Zürich - 15.7.1890 Zürich) absolvierte eine Lehre als Vedutenmaler, studierte an der Münchner Kunstakademie, später Philosophie in Heidelberg. 1855 kehrte er in die Schweiz zurück und lebte zunächst ohne Einkommen bei seiner Mutter und seiner Schwester Regula, bis er 1861 Erster Stadtschreiber des Kantons Zürich wurde und ab 1876 als freier Schriftsteller lebte. Kellers Werke werden dem bürgerlichen Realismus zugeordnet, sein autobiographisch geprägter Roman Der grüne Heinrich führt die Tradition des Bildungsromans in skeptischer Weise weiter, sein bekanntester Novellen-Zyklus Die Leute von Seldwyla verbindet im "Keller-Ton" (den Ausdruck prägte Theodor Fontane) Realismus mit humorvoller Satire.

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Wolfgang Pütz
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 103 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783159601779
Verlag Philipp Reclam Jun.
Dateigröße 827 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Romeo und Julia auf dem Dorfe Anhang 1. Zur Textgestalt
    2. Anmerkungen
    3. Materialien
    3.1 Der Schlussteil der Novelle
    3.2 Manz und Marti - Sali und Vrenchen
    3.3 Die Bildsprache der Novelle
    3.4 Zum Vergleich: William Shakespeares Romeo and Juliet
    3.5 Seldwyla - Sozio- und Psychogramm einer Kleinstadt und ihrer Einwohner
    3.6 Der Gattungsbegriff der Novelle
    3.7 Der Epochenbegriff des Poetischen Realismus
    3.8 Das Urteil eines Zeitgenossen: Romeo und Julia auf dem Dorfe als idealer Inbegriff realistischer Dichtung
    3.9 Realismus als Lebenshaltung: Gottfried Kellers Existenzphilosophie