In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Wie ein unsichtbares Band

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2014.

(1)

Eine Kindheits- und Liebesgeschichte vor dem Hintergrund der aufkommenden Militärdiktatur in Argentinien, die zu Tränen rührt.

Alma verbringt mit ihren Eltern jedes Wochenende auf einer Insel im Flussdelta in der Nähe von Buenos Aires. Die Nachbarskinder Carmen und Marito werden zu ihren Spielgefährten und Freunden. Auf der Insel ist die Welt in Ordnung, soziale Unterschiede scheinen keine Rolle zu spielen. Als Almas Eltern merken, dass ihre Tochter mehr als Freundschaft für Marito empfindet, verbieten sie ihr den Umgang. Doch da ist Alma schon längst mit Marito zusammen …

Rezension
Klug, verstörend, poetisch.
Portrait

Inés Garland arbeitet als Journalistin, Übersetzerin, Autorin von Büchern und Drehbüchern und leitet Schreibwerkstätten. Viele Jahre schlummerten ihre Texte in der Schublade, bis sie sich entschloss, sie einer größeren Öffentlichkeit zu präsentieren. Ihre Texte gewannen auf Anhieb mehrere Auszeichnungen. Für ihren Roman ›Wie ein unsichtbares Band‹ erhielt sie 2014 als erste spanischsprachige Autorin den Deutschen Jugendliteraturpeis.

Literaturpreise:

›Wie ein unsichtbares Band‹
Deutscher Jugendliteraturpreis 2014 (Kritikerjury)
Empfehlungsliste des Katholischen Kinder- und Jugendbuch Preises 2014
Buch des Monats der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Volkach
Ausgezeichnet mit dem Luchs von der Zeit und Radio Bremen
Ausgewählt für Die besten 7 Bücher für junge Leser im April 2013

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 21.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783104018836
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 735 KB
Übersetzer Ilse Layer
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Wie ein unsichtbares Band

Wie ein unsichtbares Band

von Inés Garland
eBook
7,99
+
=
Teufelsfrucht

Teufelsfrucht

von Tom Hillenbrand
(50)
eBook
9,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Jugend in Argentinien
von I. Schneider aus Mannheim am 01.12.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Alma und ihre Eltern haben ein Ferienhaus auf einer Insel, ganz in der Nähe ihrer Heimatstadt Buenos Aires, und verbringen dort jedes Wochenende. Für Alma ist es jedes Mal ein Traum, denn dort trifft sie ihre beiden besten Freunde, das Geschwisterpaar Carmen und Marito, mit denen sie jede freie... Alma und ihre Eltern haben ein Ferienhaus auf einer Insel, ganz in der Nähe ihrer Heimatstadt Buenos Aires, und verbringen dort jedes Wochenende. Für Alma ist es jedes Mal ein Traum, denn dort trifft sie ihre beiden besten Freunde, das Geschwisterpaar Carmen und Marito, mit denen sie jede freie Minute verbringt. Anders als in der Schule, wo Alma so gut wie keine Freunde hat, denn dort sind fast nur reiche, arrogante Schnösel, fallen alle Sorgen von Alma ab. Doch mit der Zeit bemerkt Alma, dass sie nicht nur freundschaftliche Gefühle für Marito hat, worüber Almas Eltern so gar nicht begeistert sind, denn Marito und seine arme Familie passen gar nicht zu der reichen Familie Almas. Doch Alma ist das egal und schon bald treffen sich die beiden auch heimlich unter der Woche in Buenos Aires, wo es nach Übernahme des Militär schwierig geworden ist. Als Marito nach einem ihrer Treffen plötzlich verschwindet und Alma nichts mehr von ihm hört, beginnt Alma zu verstehen... Eine sehr sensible Liebesgeschichte zwischen Alma und Marito, die unter der Diktatur in Argentinien sehr leiden muss.