>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Der Außenseiter in Robert Nozicks „Anarchie, Staat, Utopia“

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 2,0, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Wieviel „Staat“ muss sein? Und wie lässt sich das Staatsgebilde rechtfertigen? Robert Nozick entwirft in seinem Werk „Anarchie, Staat, Utopia“ Schritt für Schritt eine Minimalstaatskonzeption. Ausgehend vom Lock‘schen Naturzustand entsteht in seiner Theorie eine Gesellschaft, die dominiert wird von privaten Schutzvereinigungen. Mit der Dominanz einer einzelnen Schutzvereinigung erreicht Nozicks Gesellschaft den Status des Ultraminimalstaats, in dem die Schutzvereinigung das Gewaltmonopol innehat. Dieser Zustand erfordert für Nozick die Herstellung des Minimalstaats, in dem eine Art Umverteilung stattfindet. Diese Hausarbeit wird sich mit der Rolle von Außenseitern in dieser Staatstheorie beschäftigen, da sie maßgeblich für Nozicks Minimalstaats-Argumentation sind.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 20 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783656370819
Verlag GRIN
Dateigröße 525 KB
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.