Meine Filiale

Der Alchimist

Paulo Coelho

(64)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab € 12,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 21,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 13,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Santiago, ein andalusischer Hirte, hat einen wiederkehrenden Traum: Am Fuß der Pyramiden liege ein Schatz für ihn bereit. Soll er das Vertraute für möglichen Reichtum aufgeben? Santiago ist mutig genug, seinem Traum zu folgen. Er begibt sich auf eine Reise, die ihn über die Souks in Tanger bis nach Ägypten führt, er findet in der Stille der Wüste auch zu sich selbst und erkennt, dass das Leben Schätze bereithält, die nicht mit Gold aufzuwiegen sind.

Paulo Coelho, geboren 1947 in Rio de Janeiro, lebt heute mit seiner Frau Christina Oiticica in Genf. Alle seine Romane (insbesondere >Der Alchimist<, >Veronika beschließt zu sterben<, >Elf Minuten<, >Untreue< und zuletzt >Hippie<) sind Weltbestseller, wurden in 81 Sprachen übersetzt und über 225 Millionen Mal verkauft. Die Themen seiner Bücher und seine Reflexionen regen weltweit Leser zum Nachdenken an und dazu, ihren eigenen Weg zu suchen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783257602524
Verlag Diogenes Verlag AG
Dateigröße 1537 KB
Übersetzer Cordula Swoboda Herzog
Verkaufsrang 2025

Buchhändler-Empfehlungen

Michaela Janu, Thalia-Buchhandlung Kapfenberg

In diesem Buch wird die Geschichte eines Hirten erzählt, welcher sich auf eine Reise begibt. Ein lehrreiches Buch darüber, seine Träume zu verwirklichen und über sein Leben nachzudenken.

"Wer suchet der findet"

Vanessa Egger, Thalia-Buchhandlung Wien

Santiago ist mit seinem Leben als andalusischer Schafhirte eigentlich sehr zufrieden. Er hat einen immer wiederkehrenden Traum, der ihm zeigt, dass am Fuße der Pyramiden ein Schatz versteckt liegt. So macht sich Santiago auf den langen weg von Spanien nach Ägypten, immer den Zeichen folgend, auf die Suche nach diesem Schatz und trifft auf seiner Reise die verschiedensten Menschen, die sein Leben prägen. Ein muss für jeden. Egal ob man seinen Weg schon gefunden hat oder noch auf der Suche ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
46
10
2
3
3

Träumst du dein Leben oder lebst du deine Träume?
von Sabrina Tünge am 28.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Santiago sollte es besser haben, als seine Eltern. Sein Vater hatte das wenige Geld welches sie besaßen gespart, um seinem Sohn einen Job mit Ansehen und Perspektive zu ermöglichen. Doch der Wunsch des jungen Mannes war es zu reisen und die Welt zu sehen. Darum wurde er Schaafs Hirte. Zwar war dies ein Berufszweig, der kein a... Santiago sollte es besser haben, als seine Eltern. Sein Vater hatte das wenige Geld welches sie besaßen gespart, um seinem Sohn einen Job mit Ansehen und Perspektive zu ermöglichen. Doch der Wunsch des jungen Mannes war es zu reisen und die Welt zu sehen. Darum wurde er Schaafs Hirte. Zwar war dies ein Berufszweig, der kein allzu großes Ansehen genoss, dennoch machte er Santiago unglaublich glücklich. Er hatte begonnen seinen Traum zu leben und bereiste mit seiner Herde alle Ecken Andalusiens. Eine einzige Nacht jedoch sollte seinem Leben eine komplette Wendung bescheren… Oder doch nicht? Wird Santiago seinen Träumen weiter folgen und somit seinem persönlichen Lebensweg? Bei jedem von uns gab es eine Zeit zu der wir unseren Weg, unsere Bestimmung klar sehen konnten. Doch leider verdrängen wir diese im Laufe des Erwachsenwerdens. Uns ist wichtiger was Andere über uns denken, statt unseren Wünschen zu folgen… Folgst du deinem persönlichen Lebensweg? Ja? Dann lasse dich beim Lesen weiter inspirieren. Nein? Dann hättest du jetzt die Möglichkeit das zu ändern, lese direkt los.

von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2020
Bewertet: anderes Format

Liest sich wie eine Mischung aus einem Märchen aus tausend und einer Nacht und einer Bibelgeschichte. Die Essenz: Habe ein Ziel und verfolge es.

Kein kleiner Prinz
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 07.07.2020

Es erinnere an den kleinen Prinzen schrieb ein Rezensent. Das stimmt leider nicht. Die Erzählung ist flach, die Weisheiten leider nur ein immer wiederkehrender Verweis auf die Weltseele. Wahllos werden Symbole aus den monotheistischen Religionen hinzugefügt und Transzendenz auf Dialoge mit dem eigenen Herzen reduziert. Ergänzt u... Es erinnere an den kleinen Prinzen schrieb ein Rezensent. Das stimmt leider nicht. Die Erzählung ist flach, die Weisheiten leider nur ein immer wiederkehrender Verweis auf die Weltseele. Wahllos werden Symbole aus den monotheistischen Religionen hinzugefügt und Transzendenz auf Dialoge mit dem eigenen Herzen reduziert. Ergänzt um ein veraltetes Frauenbild und handelnd nur von Männern bleibt es in Summe ein allzu vorhersehbares historisiertes Märchen. Wer so etwas mag, dem mag es gefallen. Mir nicht.

  • Artikelbild-0