Warenkorb

Wilsberg und die Schloss-Vandalen

Wilsbergs 12. Fall

Wilsberg Band 12

Gehen die Vandalen auch über Leichen? Eine nette kleine Erpressung, ein großzügiges Honorar und angenehme Arbeitsbedingungen - der Auftrag, den Graf Joseph zu Schwelm-Legden zu vergeben hat, hört sich nach einem Traum für jeden Privatdetektiv an. Aber schon bald nachdem Georg Wilsberg seine Ermittlungen aufgenommen hat, taucht die berühmte Leiche im Keller des Schlosses auf und Wilsberg muss um sein Leben fürchten.
Portrait
Jürgen Kehrer, geboren 1956 in Essen, lebt in Münster. Er ist der geistige Vater des Buch- und Fernsehdetektivs Georg Wilsberg. Neben bisher achtzehn Wilsberg-Krimis (zuletzt zus. mit Petra Würth: 'Todeszauber'), verfasste er mehrere Wilsberg-Drehbücher, veröffentlichte historische Kriminalromane, Sachbücher zu realen Verbrechen sowie zahlreiche Kurzgeschichten. 2009 erschien sein Thriller 'Fürchte dich nicht!', dessen Verfilmung zurzeit in Vorbereitung ist.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 266 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783894258962
Verlag Grafit
Dateigröße 1064 KB
Verkaufsrang 26627
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Wilsberg

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein typischer Wilsberg-Fall mit schönem Lokalkolorit! Auf solidem Tatortniveau, gut zum Mitraten. Der gewohnt lockere, ironische Schreibstil verspricht unterhaltsame Krimistunden.

Wilsberg auf dem Schloss
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 14.07.2013
Bewertet: Taschenbuch

Es läuft mal wieder nicht so gut für Georg Wilsberg.Die Aufträge kommen nicht sehr üppig,Seine Assistentin muss einen Kaufhausdetektiv undercover unterstützen.Alles in allem nichts gescheites.Zudem suchen ihn immer wieder Alpträume heim und er hat Herzattacken.Sein Arzt verschreibt ihm Ruhe und die verspricht ein Auftrag aus ein... Es läuft mal wieder nicht so gut für Georg Wilsberg.Die Aufträge kommen nicht sehr üppig,Seine Assistentin muss einen Kaufhausdetektiv undercover unterstützen.Alles in allem nichts gescheites.Zudem suchen ihn immer wieder Alpträume heim und er hat Herzattacken.Sein Arzt verschreibt ihm Ruhe und die verspricht ein Auftrag aus einem Wasserschlösschen samt Nobelherberge.Was zunächst wie ein simpler Erpressungsversuch gegen den Schlossherrn aussieht,entpuppt sich im Laufe der Zeit zu einer handfesten Kriminalgeschichte.Mit der stoischen Ruhe eines echten Westfalen und einer gewissen Bauernschläue gelingt es Wilsberg dann doch,die Fäden zu entwirren.Guter Krimigenuss für Wilsberg-Fans.