>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Like me. Jeder Klick zählt

Prämiert mit dem Leipziger Lesekompass 2014.

(2)
Jana, die Neue in Karos Klasse, ist ein richtiger Jungsmagnet. Außerdem hat sie ein iPhone, ist immer online und auf dem besten Weg, Moderatorin einer neuen Internet-TV-Show zu werden. Dafür muss sie nur möglichst viele Sympathiepunkte in dem Social-Media-Network „On“ sammeln. Karo und ihr heimlicher Schwarm Eddi – der offensichtlich in Jana verknallt ist – helfen ihr dabei, indem sie die verrücktesten Dinge posten. Doch irgendwann wird aus dem Spiel bitterer Ernst – und nichts ist mehr so, wie es schien.
Rezension
Wer möchte nicht sein wie Jana, das angesagteste Mädchen der Klasse?! Blond, mit Modelmaßen und mit 14 fast ein Jahr älter als die Mitschüler/innen aus der neuen Klasse. Und was sie alles von zu Hause erzählen kann! Ein Vater, der Besitzer einer internationalen Fotoagentur ist, ein Haus mit Pool, ein Porsche. Und im sozialen Netzwerk ON hat sie über 400 Freunde! Da kommt sich Karo mit ihrer Zahnspange, ihrem Kuschelhasen, ihrem stinknormalen Elternhaus und mageren 12 ON-Freunden so was von mickrig vor. Doch dann wird im Netzwerk der Wettbewerb um eine Moderatorenstelle gestartet. „Post the most“ ist die Devise – und Jana stachelt Karo und ihren Kumpel Eddi zu Beiträgen an, die zwar mehr als fragwürdig sind, ihre Popularitätskurve aber steil ansteigen lassen ...

Auch wenn der Plot manchmal etwas konstruiert wirkt – die fiktionale Umsetzung des Themas „Medienmissbrauch“ ist ganz nah an der Zielgruppe 12+. Und die Geschichte lässt wirklich nichts aus: Freunde sammeln egal wie, gnadenlose Bloßstellung mit Hilfe von Internetfilmchen, Fake-Profile, Abhängigkeit vom Smartphone, Verschwimmen von wirklicher und virtueller Welt – und den Preis, den man ggf. dafür zahlt. Caros Bericht liest sich flüssig und spannend, ist sprachlich einfach und inhaltlich aktuell, mit vielen Gesprächsansätzen – auch für Eltern und Pädagogen.
(Leipziger Lesekompass 2014)
Portrait
Thomas Feibel (Jahrgang 1962) ist der führende Journalist zum Thema »Kinder und Computer« in Deutschland. Er leitet das »Büro für Kindermedien« in Berlin und publiziert u. a. in »c't«, »familie&co« sowie »Dein Spiegel« und arbeitet auch für Hörfunk und Fernsehen. Er hält viele Vorträge, gibt Workshops und hat zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht.

Für »Like me – Jeder Klick zählt« erhielt Thomas Feibel den Leipziger Lesekompass 2014. Im selben Jahr wurde er von Bibliothek & Information Deutschland (BID) für seine Arbeit zur Leseförderung und Vermittlung elektronischer Medien für Kinder und Jugendliche mit der Karl-Preusker-Medaille ausgezeichnet.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 16
Erscheinungsdatum 25.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783646925142
Verlag Carlsen
Dateigröße 1101 KB
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Like me. Jeder Klick zählt

Like me. Jeder Klick zählt

von Thomas Feibel
eBook
6,99
+
=
#selbstschuld – Was heißt schon privat

#selbstschuld – Was heißt schon privat

von Thomas Feibel
eBook
5,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2018
Bewertet: anderes Format

Das Internet vergisst nie! Wenn Social-Media zum Feind wird, musst du genau aufpassen was du tust! Ein fantastischer Roman!

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr aktuelles Thema!