>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Das Haus der Tänzerin

Roman

(23)
Die alte Villa in den Hügeln von Valencia scheint für Emma der perfekte Rückzugsort zu sein: Der verwilderte Garten duftet nach Orangenblüten, die Leute im Dorf sind hilfsbereit und schon bald eröffnet die gelernte Parfümeurin einen Blumenladen. Doch warum vermachte ihre verstorbene Mutter ihr dieses Anwesen? Immer mehr fühlt sich Emma von der geheimnisvollen Vergangenheit des Hauses angezogen. Und dann entdeckt sie ein zugemauertes Zimmer ...
Rezension
»›Das Haus der Tänzerin‹ ist ein gelungenes Zusammenspiel vieler Elemente: Das Ergebnis ist spannend, mitreißend, dramatisch - wunderbar!«, Wiener Journal, 11.10.2013
Portrait
Kate Lord Brown wuchs in der englischen Grafschaft Devon auf. Nach ihrem Studium am Courtauld Institute of Art war sie zunächst als internationale Kunstberaterin tätig. Später zog sie mit ihrer Familie nach Valencia und widmete sich dort dem Schreiben. »Das Haus der Tänzerin«, ihr erster auf Deutsch erschienener Roman, stand mehrere Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste und wurde in sieben Sprachen übersetzt. Heute lebt sie in Großbritannien.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783492960724
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 1742 KB
Übersetzer Elke Link
Verkaufsrang 3.556
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das Haus der Tänzerin

Das Haus der Tänzerin

von Kate Lord Brown
(23)
eBook
8,99
+
=
Die verbotene Geschichte

Die verbotene Geschichte

von Annette Dutton
(8)
eBook
4,99
bisher 9,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Alles in einem“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Sie können es sich aussuchen: wollen Sie einen Liebesgeschichte, eine Krimi, oder einen historischen Roman? Alle drei geht nicht, oder? Doch, Kate Lord Brown beweist es nachdrücklich auf eine wunderbare Art. Äußerst geschickt verwoben präsentiert sie das Zusammenspiel verschiedener Elemente, vor dem Hintergrund Valencias, dem spanischen Bürgerkrieg und der spannenden Gegenwart. Sie können es sich aussuchen: wollen Sie einen Liebesgeschichte, eine Krimi, oder einen historischen Roman? Alle drei geht nicht, oder? Doch, Kate Lord Brown beweist es nachdrücklich auf eine wunderbare Art. Äußerst geschickt verwoben präsentiert sie das Zusammenspiel verschiedener Elemente, vor dem Hintergrund Valencias, dem spanischen Bürgerkrieg und der spannenden Gegenwart.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
13
7
2
1
0

Gutes Buch mit kleinen Schwächen
von Karlheinz aus Frankfurt am 29.03.2017
Bewertet: Taschenbuch

Das Buch wird von zwei separaten Handlungssträngen durchzogen, die sich im Laufe des Buches immer mehr annähern. Der erste der Handlungsstränge beginnt im Jahre 1939 im spanischen Bürgerkrieg. Vielleicht bilde ich es mir ein, aber selbst der Schreibstil ist dabei ein wenig anders und harmoniert besonders mit dem Jahre 1939.... Das Buch wird von zwei separaten Handlungssträngen durchzogen, die sich im Laufe des Buches immer mehr annähern. Der erste der Handlungsstränge beginnt im Jahre 1939 im spanischen Bürgerkrieg. Vielleicht bilde ich es mir ein, aber selbst der Schreibstil ist dabei ein wenig anders und harmoniert besonders mit dem Jahre 1939. Hier wird äußerst anschaulich auf den Krieg und die Unmenschlichkeit des Ganzen eingegangen. Der zweite Handlungsstrang spielt im Jahr 2001 rund um die Anschläge auf das World Trade Center. Emma Temple verliert hierbei ihren Exfreund, von dem sie schwanger ist. Sie möchte sich in Spanien eine Zukunft aufbauen und zieht sich in das von ihrer verstorbenen Mutter gekauften Haus in Valencia zurück. Dort wird sie dann mit Ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert. Der Schreibstil kommt mir insoweit ein wenig klischeehaft vor, dennoch angenehm zu lesen. Die Handlung ist ineinander verwoben und wird immer deutlicher. Am Anfang sind die Handlungsstränge weit voneinander entfernt, vor allem der Handlungsstrang im spanischen Bürgerkrieg ist nicht einfach zu lesen, allerdings gewöhnt man sich schnell daran. Der rote Faden zieht sich immer klar durch das Buch. Die Protagonisten waren alle erstklassig dargestellt mit menschlichen Stärken und Schwächen die hervorragend heraus gearbeitet waren. Die Liebesgeschichte ist vermischt mit einer Familiensaga und nicht nur romantisch, sondern auch wirklich spannend. Leider manchmal ein wenig zu vorhersehbar. Fazit: Wunderschöner Roman der außer in ein paar kleinen Schwächen überzeugt hat, deswegen vier Sterne

von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

DUFT als Thema ist eine wunderbare Idee für den Roman. Liest man selten, fand ich wirklich gut

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Emma erbt eine Villa. Doch zu welchem Zweck? Sie macht sich auf Spurensuche in die Vergangenheit...