Meine Filiale

Creamtrain

detebe Band 21563

Andrea De Carlo

(1)
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 9,90

Accordion öffnen
  • Creamtrain

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 9,90

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 7,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein junger Italiener kommt durch den Zufall einer flüchtigen Ferienbekanntschaft nach Los Angeles, wo er unbekümmert in den Tag hineinlebt, sich mit Supermarktdiebstählen und Gelegenheitsarbeiten durchschlägt, bis er als Italienischlehrer an einem Privatinstitut die Hollywood-Diva Marsha Mellows kennenlernt, deren Film >Creamtrain< er beinahe auswendig kennt...

Andrea De Carlo, geboren 1952 in Mailand, lebte nach einem Literaturstudium längere Zeit in den USA und in Australien. Er war Fotograf, Maler und Rockmusiker, bevor ihm 1981 mit seinem ersten Roman, >Creamtrain<, der Durchbruch gelang. Acht Jahre später legte er den Roman >Zwei von zwei< vor, der zum Kultbuch einer ganzen Generation wurde. Andrea De Carlo lebt in Mailand und in Ligurien.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783257602289
Verlag Diogenes
Dateigröße 1595 KB
Übersetzer Burkhart Kroeber

Weitere Bände von detebe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Schön!
von Sabine Rainer aus Tulln am 07.06.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Story hinter Creamtrain verläuft schnell, ist fesselnd, aber die Sicht des Erzählers Giovanni hat eine andere Geschwindigkeit. Er kommt nach LA und entdeckt in den Menschen die Sucht nach Ruhm, Erfolg und Geld, und das noch möglichst schnell. Und ist davon angewidert. Interessant ist, wie er schließlich damit umgeht.. Man... Die Story hinter Creamtrain verläuft schnell, ist fesselnd, aber die Sicht des Erzählers Giovanni hat eine andere Geschwindigkeit. Er kommt nach LA und entdeckt in den Menschen die Sucht nach Ruhm, Erfolg und Geld, und das noch möglichst schnell. Und ist davon angewidert. Interessant ist, wie er schließlich damit umgeht.. Man merkt nicht wirklich, dass es in den späten 70ern spielt, tut auch nichts zur Sache, weil sich LA nicht verändert hat. Ein sehr guter Roman, hab das Buch an einem Nachmittag ausgelesen. Spannend und tiefgründig mit guten Beobachtungen seitens des Autors!

  • Artikelbild-0