Der Fluch der Sirte

Kriminalroman

Andreas Pittler

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 19,80

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,49

Accordion öffnen

Beschreibung

Der neue Pittler – ganz anders, doch genauso spannend!

Wien im Hochsommer. Aus der Donau wird die Leiche eines Arabers gefischt. Bald stellt sich zweierlei heraus: Erstens, der Mann starb gewaltsam, zweitens, es handelt sich nicht um irgendeinen Gastarbeiter, sondern um eine Stütze des gestürzten Gaddafi-Regimes. Die Polizei beginnt mit den Ermittlungen, die schnell an Brisanz gewinnen, da die Liste derer, die mit dem Opfer Geschäfte machten, immer länger wird und in allerhöchste Kreise reicht. Vor allem ist da eine dubiose Stiftung, benannt nach dem Geburtsort des libyschen Revolutionsführers. Für Oberst Zedlnitzky und sein Team wird die Aufklärung des Falls zu einem Kampf gegen die Zeit, denn das Sterben geht munter weiter.

Nach seiner erfolgreichen „Bronstein-Pentalogie“ (Tacheles, Ezzes, Chuzpe, Tinnef, Zores) kehrt Pittler in die Gegenwart zurück, bleibt dabei jedoch seinen Maximen ungewandelt treu, werfen doch auch die hier geschilderten Mordfälle beredte Schlaglichter auf gesellschaftliche und politische Abgründe. Und natürlich kommt auch der „Wiener Schmäh“ nicht zu kurz.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 01.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902900-20-3
Verlag Echo medienhaus
Maße (L/B/H) 19,8/13,1/3 cm
Gewicht 450 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0