Warenkorb

>>Geschenkideen zu Weihnachten - Buch-Schnäppchen, die begeistern*

Griebl, N: Orchideen Österreichs

Mit 72 Orchideenwanderungen

Österreich ist schön, seine Orchideen einzigartig. Kein Wunder also, dass jedes Jahr viele Blumenfreunde aus dem In- und Ausland kommen, um Steiermark-Kohlröschen, Norden-Ständelwurz und Co. einmal in natura zu sehen.
Orchideen sind mit 25.000 – 30.000 Arten die größte und bekannteste Pflanzenfamilie der Erde und Indikatoren für eine intakte Umwelt. Dort, wo sie vorkommen, ist die Landschaft noch in Ordnung und auch die Begleitflora- und fauna vielseitig. Orchideenstandorte zu schützen und zu pflegen bedeutet also auch den Schutz vieler anderer Lebewesen.
Norbert Griebl stellt 78 in Österreich heimische Orchideenarten und -unterarten vor und zeigt auf Orchideenwanderungen quer durch die Alpenrepublik, wo die blühenden Kleinode zu finden sind.
Portrait
Norbert Griebl, Jahrgang 1969, ist Gärtner aus Leidenschaft und international anerkannter Orchideenfachmann. Seitdem seine Volksschullehrerin ihm erzählte, dass es auch in Österreich Orchideen gibt, ist er unermüdlich auf der Suche nach ihnen. Anfänglich in seiner niederösterreichischen Heimat, später in ganz Europa und auf allen Kontinenten – immer auf der Suche nach den schönsten Blumen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 15.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99025-093-8
Verlag Freya
Maße (L/B/H) 24,6/17,7/3,2 cm
Gewicht 1312 g
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Auflage 1. Neuauflage
Verkaufsrang 46762
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
39,90
39,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Die Orchideen Österreichs
von einer Kundin/einem Kunden aus Erkrath am 15.02.2014

Sehr gute Gliederung, präzise Beschreibung der einzelnen Arten, ausgezeichnete Fotos, besonders wertvoll die Tourenbeschreibungen - alles in allem ein Muss für jeden Orchideenliebhaber!

Super
von Dirk Dombrowski aus Laaben am 21.07.2013

Norbert Griebl ist ja kein unbekannter in der Orchideenszene. Immer wieder schreibt er für den AHO sehr fundierte Beiträge. Dieses Mal hat er sich aber selbst übertroffen: Herrliche Bilder – ich glaube es sind mehr als 1000, Verbreitungskarten für jede Art, aber auch für jede Unterart und jeden Bastard, so wie ich das aus Österr... Norbert Griebl ist ja kein unbekannter in der Orchideenszene. Immer wieder schreibt er für den AHO sehr fundierte Beiträge. Dieses Mal hat er sich aber selbst übertroffen: Herrliche Bilder – ich glaube es sind mehr als 1000, Verbreitungskarten für jede Art, aber auch für jede Unterart und jeden Bastard, so wie ich das aus Österreich noch nicht kenne. Abgrenzungsunterschiede zu ähnlichen Arten helfen dem Leser beim Bestimmen. Im zweiten Teil des Buches werden wir Leser auf Orchideenwanderungen mitgenommen, bei denen nicht nur die Orchideen, sondern auch die anderen Blumen vorgestellt werden. Besonders gefällt mir auch die Poesie im Buch. Blumen und Sprüche, das ist einfach stimmig. Gewagt auch die Aussage von Griebl, dass „diese innige Beziehung zwischen Mensch und Blume wichtiger ist als jegliche wissenschaftliche Abhandlung“, und das in einem wissenschaftlichen Buch. Aber er hat vollkommen recht damit. Kurzum, ein überaus gelungenes Werk, welches für ein so orchideenreiches Land wie Österreich schon lange überfällig war.

Einzigartig
von einer Kundin/einem Kunden aus Laaben am 21.07.2013

Orchideenbücher gibt es ja jede Menge, aber dieses sticht da ganz positiv heraus: Als eines von ganz wenigen Werken beschreibt es auch die Namensherleitung der einzelnen Arten. Die Verwechslungsmöglichkeiten sind so angegeben, dass man wirklich etwa damit anfängt. Nicht etwa wie in anderen Büchern mit „Blätter länger“, sondern m... Orchideenbücher gibt es ja jede Menge, aber dieses sticht da ganz positiv heraus: Als eines von ganz wenigen Werken beschreibt es auch die Namensherleitung der einzelnen Arten. Die Verwechslungsmöglichkeiten sind so angegeben, dass man wirklich etwa damit anfängt. Nicht etwa wie in anderen Büchern mit „Blätter länger“, sondern mit „Blätter 4 – 6 Mal so lang wie breit“. Die Höhenverbreitung ist auf das Gebiet von Österreich beschränkt und nicht so wie üblich von anderen Werken übernommen. Der Autor geht sehr intensiv auch auf die in diesem Land vorkommenden Orchideen-Kreuzungen ein. Dies fehlte in der bisherigen Literatur. Jede Hybride wird auch mit mindestens einem Bild abgelichtet – eine großartige Zusammenstellung. Besonders lobenswert finde ich die vorgeschlagenen 72 Orchideenwanderungen inklusive der Auflistung der jeweiligen Begleitflora: Da diese Begleitflora fürs Buch zu umfangreich wäre, wird sie im Internet mittels Code bzw. einer angegebenen Internet-Seite gezeigt. Das hilft dem Orchideenliebhaber auch beim Bestimmen der Nichtorchideen. Der Autor kennt sich also nicht nur bei Orchideen, sondern auch bei den anderen Pflanzen des Landes aus, was das Buch so ungemein umfassend macht. Zusammenfassend kann gesagt werden: Ein absolut gelungenes Buch mit prächtigen Bildern und übersichtlichen Verbreitungskarten.