Unter den Sternen von Rio

Roman

Ana Veloso

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

1924. Als die schöne Brasilianerin Ana Carolina in Paris den geheimnisvollen Antoine kennenlernt und mit ihm den Rausch der ersten Liebe erlebt, ahnt sie nicht, dass dieser Mann ihr Schicksal werden wird. Durch einen unglücklichen Zufall ist ihr kein Wiedersehen mit ihm vergönnt, und sie reist zurück in ihre Heimat. Hier soll sie den Ingenieur Henrique heiraten, der am Bau der Christusstatue in Rio beteiligt ist. Da stellt dieser ihr eines Tages seinen besten Freund vor, und Ana Carolina glaubt zu träumen, denn vor ihr steht Antoine ...

"Fesselnde Saga"
Joy, 10.03.2013

Ana Veloso, 1964 geboren, ist Romanistin und lebte viele Jahre in Rio de Janeiro. Bereits ihr erster Roman, "Der Duft der Kaffeeblüte", war ein großer Erfolg, ebenso "So weit der Wind uns trägt". Ana Veloso lebt als Journalistin und Autorin in Hamburg.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 704 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426413012
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 920 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Das Buch ist kein Abklatsch des Vorgängers, sondern lebt durch eigene starke Charaktere und Handlungssträngen, die immer wieder geschickt miteinander verknüpft werden.

Wenn das Schicksal zuschlägt
von einer Kundin/einem Kunden am 11.02.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

1924 lernt die junge Brasilianerin Ana Carolina den netten jungen Mann Antoine in Paris kennen. Sie verbringen einen wunderschönen Abend zusammen, doch das Schicksal meint es nicht gut mit den beiden. So verlieren sie sich aus den Augen und treffen sich erst 2 Jahre später in Rio wieder, als Ana Carolinas Verlobter ihr seinen gu... 1924 lernt die junge Brasilianerin Ana Carolina den netten jungen Mann Antoine in Paris kennen. Sie verbringen einen wunderschönen Abend zusammen, doch das Schicksal meint es nicht gut mit den beiden. So verlieren sie sich aus den Augen und treffen sich erst 2 Jahre später in Rio wieder, als Ana Carolinas Verlobter ihr seinen guten Freund Antonio vorstellt, der sich als ihr Antoine entpuppt.Sofort entfachen bei beiden die Gefühle neu, doch zwischen ihnen steht nicht nur Ana Carolinas bevorstehende Hochzeit, sondern auch ihre beiden Familien, die seit Jahren verfeindet sind... Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die den Leser mit Ana Carolina mitfühlen lässt. Wunderbar geeignet für gemütliche Abende, an denen man sich ganz vom brasilianischen Flair verzaubern lassen kann.

Kaffee, Sonne und Leidenschaft....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 23.01.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In den zwanziger Jahren des neunzehnten Jahrhunderts erlebt Ana ihre erste große Liebe in Paris. Antoine führt sie in die wunderschönen Geheimisse der Liebe ein, doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer. Ana muss zurück nach Brasilien, sie ist dem Brückenbauer Henrike versprochen. Sie fügt sich und beginnt in neues Leben. Tief im... In den zwanziger Jahren des neunzehnten Jahrhunderts erlebt Ana ihre erste große Liebe in Paris. Antoine führt sie in die wunderschönen Geheimisse der Liebe ein, doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer. Ana muss zurück nach Brasilien, sie ist dem Brückenbauer Henrike versprochen. Sie fügt sich und beginnt in neues Leben. Tief im Innern trauert die junge Frau um diese einmalige Liebe zu Antoine und als ihr Henrike ihr seinen besten Freund vorstellt, ist sie völlig verunsichert. Vor ihr steht, der Mann, der ihr einst ihre Unschuld und ihr Herz raubte….. Lang erwartet, ist die Fortsetzung von „ Der Duft der Kaffeeblüte“ ,wieder ein unglaublich farbenprächtiges und romantisches Werk. Gefangen in dem Land, indem der Kaffee blüht und die Leidenschaft, die Sinne raubt.


  • Artikelbild-0