>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Der Mastercode

(11)
Der Kampf gegen das Böse ist nie zu Ende!
»Mother«, ein globales Computernetz, sammelt die Daten aller Bürger und stuft sie nach einem festgelegten Ranking-System ein. Überall herrschen Korruption und nackte Geldgier. Als »Mother« in die Hände einer Verschwörergruppe um den britischen Außenminister und den CIA-Chef fällt, scheint die totale Kontrolle über die Welt zum Greifen nahe. Nur Pia, eine junge Finnin, kann die Menschheit noch retten. Sie kennt den Mastercode für die Selbstvernichtung des Systems ...
Portrait
Scott McBain ist Rechtsanwalt mit dem Spezialgebiet Seerecht und lebt abwechselnd in London und Panama. Das Erfolgsrezept seiner Thriller ist die gelungene Mischung aus Abenteuer, Spannung und dem Kampf des Guten und Gerechten gegen das Böse. Seine Romane "Der Judasfluch", "Das Judasgift" und "Der Mastercode" standen monatelang auf den Bestsellerlisten.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426419847
Verlag Knaur eBook
Übersetzer Michael Benthack
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Mastercode

Der Mastercode

von Scott McBain
eBook
6,99
+
=
Die Geheimloge

Die Geheimloge

von Scott McBain
eBook
4,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
1
0
0
0

Ein nicht nur erfundenes globales Szenario
von Christofer Giemsa aus Pforzheim am 29.05.2010
Bewertet: Taschenbuch

Dieser ganz hervorragend geschriebene Thriller deutet in Handlung und Intention so manche Punkte aus Politik und Gesellschaft an, die sich bei näherer Betrachtung und neutraler Analyse unserer jetzigen Realität als eine derart durchaus leider mögliche Zukunftsvision präsentieren - wobei die ersten Schritte auf dem Weg dorthin bereits gegangen wurden...... Dieser ganz hervorragend geschriebene Thriller deutet in Handlung und Intention so manche Punkte aus Politik und Gesellschaft an, die sich bei näherer Betrachtung und neutraler Analyse unserer jetzigen Realität als eine derart durchaus leider mögliche Zukunftsvision präsentieren - wobei die ersten Schritte auf dem Weg dorthin bereits gegangen wurden... Weder weltfremd noch verschwörerisch in der Ausrichtung, sollte man die globalen Entwicklungen vielleicht doch mit offeneren Augen sowie wachsamerem Geist registrieren und öfters auch kritisch hinterfragen...

Super Buch
von Ch. Meier aus Münchenstein / Schweiz am 24.08.2007
Bewertet: Taschenbuch

Das Buch hat alles, was nötig ist. Eine gute Story, welche von der ersten Seite bis zum Schluss spannend ist. Ein wirklicher Tipp

Ein hochspannender, futuristischer Politthriller!
von Dabis am 28.03.2007
Bewertet: Taschenbuch

Ein globales Computernetz namens Mother beherrscht die Menschheit. Sämtliche Daten eines Menschen sind darin gespeichert und stufen ihn nach einem Kredit-Rating-System ein. Je nach finanzieller Lage werden Menschen in Dienerklassen und Herrscherklassen aufgeteilt. Die Armen werden immer ärmer und die Reichen immer reicher. Es herrscht der Kapitalismus in seiner... Ein globales Computernetz namens Mother beherrscht die Menschheit. Sämtliche Daten eines Menschen sind darin gespeichert und stufen ihn nach einem Kredit-Rating-System ein. Je nach finanzieller Lage werden Menschen in Dienerklassen und Herrscherklassen aufgeteilt. Die Armen werden immer ärmer und die Reichen immer reicher. Es herrscht der Kapitalismus in seiner extremsten Form. Doch es gibt drei Menschen, die die System-Selbstzerstörung auslösen könnten, um somit die Mehrheit der Menschen aus der Sklaverei zu befreien. Doch auf dem Weg zur Eingabe dieses Mastercodes müssen sie sich mit Verschwörungen, Attentaten und Intrigen von Verrätern aus den eigenen Reihen, auf den höchsten politischen Ebenen herumschlagen. Begonnen wird jedes Kapitel mit einem Spruch von einem von mehreren berühmten Menschen wie beispielsweise Alexander Solschinyzin, George Orwell oder Friedrich Nietzsche und weiteren. Das Buch thematisiert auch die Zusammenhänge von Gier, Macht, Geld, Lügen, gekaufter Liebe, Sklaverei und Intrigen. Alles in allem ein sehr spannender und futuristischer Politthriller, den man wegen hoher Spannung und sehr hoher Erwartung aufs noch kommende nur ungerne aus der Hand legt. Absolut empfehlenswert!