Warenkorb
 

>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Dienstags bei Morrie

Die Lehre eines Lebens. ungekürzte Lesung

(41)
Wenn du lernst, wie man stirbt, dann lernst du, wie man lebt

Als er erfährt, dass sein ehemaliger Professor Morrie Schwartz schwer erkrankt ist und bald sterben wird, beginnt der Journalist Mitch Albom seinen Lehrer regelmäßig jede Woche zu besuchen. Und er, der meinte, dem Sterbenden Kraft und Trost spenden zu müssen, lernt stattdessen dienstags bei Morrie das Leben neu zu betrachten und neu zu verstehen.

(4 CDs, Laufzeit: 4h 49)

Portrait
Mitch Albom begeisterte mit seinen Büchern »Dienstags bei Morrie« und »Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen« weltweit unzählige Leserinnen und Leser. Seine Bücher wurden in 36 Sprachen übersetzt und waren Nummer-1-Bestseller. Er lebt mit seiner Frau Janine in Detroit.

Felix von Manteuffel gehört zu den großen deutschen Schauspielern der Gegenwart. Er spielte und spielt u. a. im Ensemble der Münchner Kammerspiele, am Schauspielhaus Zürich, am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Burgtheater Wien, am Bayerischen Staatsschauspiel München sowie am Schauspiel Frankfurt. Er wirkte in unzähligen Fernseh- und Filmproduktionen wie in "Café Meineid", "Herzschlag", dem "Tatort", "Requiem für eine romantische Frau" und "Ein Mann für meine Frau" mit und sprach zahlreiche Produktionen für den Hörverlag, wie "Homo Faber" oder "Montauk" von Max Frisch oder "Harry Potter" von Joanne K. Rowling. Darüber hinaus ist Felix von Manteuffel in den Hörspielproduktionen "Der Zauberberg" von Thomas Mann, "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe, "Moby-Dick oder Der Wal" von Herman Melville, "Dracula" von Bram Stoker, "Nachtzug nach Lissabon" von Pascal Mercier, "Die Strudlhofstiege" von Heimito von Doderer oder "Reise ans Ende der Nacht" von Louis-Ferdinand Céline zu hören.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Felix von Manteuffel
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 19.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783844510478
Genre Belletristik
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 289 Minuten
Übersetzer Angelika von Bardeleben
Hörbuch (CD)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„"Liebt einander oder geht zugrunde!"“

Rosi Winkler, Thalia-Buchhandlung St.Johann/Pg.

Mit diesem Leitsatz beendet Morrie das Live-Fernsehinterview kurz vor seinem Lebensende. Dieses Buch - seine "letzte Doktorarbeit" wie er es nannte, enthält die Quintessenz eines langen, erfüllten Lebens, das bis zum letzten Atemzug würdevoll und bewusst gelebt wurde. Die Gespräche mit seinem ehemaligen Lieblingsprofessor für Soziologie hat der bekannte US-Sportjournalist Mitch Albom bei den regelmäßigen Krankenbesuchen aufgezeichnet. Authentisch wirkt die Unterhaltung der beiden „Dienstagsleute“ besonders durch die Passagen mit der direkten Rede.
Unversehens wird aus dem Besucher, der kam um zu trösten und beizustehen, der Empfangende und zugleich Schüler für die letzte Lektion – den Tod.
Berührend und schlichtweg ergreifend, wie offen und ehrlich die beiden die Themen des Lebens hinterfragen und zu welch weisen Erkenntnissen sie kommen! Eine Geschichte wie sie das Leben schrieb: ernst, nachdenklich, kurz – aber intensiv! Dieses Buch werde ich sicher nochmals lesen, daher ganz spezielle Empfehlung!

P.S.: In der einfühlsamen Verfilmung des Buches beeindrucken vor allem Jack Lemmon als Prof. Morrie und Hank Azaria als Mitch Albom.

Mit diesem Leitsatz beendet Morrie das Live-Fernsehinterview kurz vor seinem Lebensende. Dieses Buch - seine "letzte Doktorarbeit" wie er es nannte, enthält die Quintessenz eines langen, erfüllten Lebens, das bis zum letzten Atemzug würdevoll und bewusst gelebt wurde. Die Gespräche mit seinem ehemaligen Lieblingsprofessor für Soziologie hat der bekannte US-Sportjournalist Mitch Albom bei den regelmäßigen Krankenbesuchen aufgezeichnet. Authentisch wirkt die Unterhaltung der beiden „Dienstagsleute“ besonders durch die Passagen mit der direkten Rede.
Unversehens wird aus dem Besucher, der kam um zu trösten und beizustehen, der Empfangende und zugleich Schüler für die letzte Lektion – den Tod.
Berührend und schlichtweg ergreifend, wie offen und ehrlich die beiden die Themen des Lebens hinterfragen und zu welch weisen Erkenntnissen sie kommen! Eine Geschichte wie sie das Leben schrieb: ernst, nachdenklich, kurz – aber intensiv! Dieses Buch werde ich sicher nochmals lesen, daher ganz spezielle Empfehlung!

P.S.: In der einfühlsamen Verfilmung des Buches beeindrucken vor allem Jack Lemmon als Prof. Morrie und Hank Azaria als Mitch Albom.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
35
5
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 25.04.2018
Bewertet: anderes Format

Eine bewegende und ermutigende Geschichte über alles, was im Leben zählt. Nach dieser Lektüre kann man sich nur besser, zufriedener oder hoffnungsvoller fühlen! Le(s/b)enswert!

von einer Kundin/einem Kunden am 29.01.2018
Bewertet: anderes Format

Basierend auf einer wahren Begebenheit: Der todkranke Soziologieprofessor Morrie Schwartz öffnet seinem ehemaligen Studenten bezüglich wichtiger Lebensfragen die Augen. Lesenswert!

von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2017
Bewertet: anderes Format

Ein Buch das zum Nachdenken anregt. Wunderschön geschrieben und eigentlich für nahezu jeden geeignet!