Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

>>Bis zu 80% sparen** - Alles muss raus

Warte bis die Nacht anbricht

Um Simon herum ist nur dichter Nebel - er hat sich im Dartmoor verirrt!
Da taucht aus dem Grau ein Gebäude auf, ein Kloster. Der Abt nimmt Simon für die Nacht auf, doch der hält es in seiner Kammer nicht aus und tritt vor die Tür.
Wie aus dem Nichts steht plötzlich ein Mädchen vor ihm, rothaarig und grünäugig, und nichts ist mehr wie vorher ...
Portrait

Robert Klement wurde 1949 in St. Pölten in NÖ geboren. Neben seinem Beruf als Lehrer arbeitet er als freier Journalist. Seit 1986 veröffentlicht er zahlreiche Kinder- und Jugendbücher. 2007 erhielt er den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis. Im G&G Verlag ist das Buch „Die Ruine des Schreckens“ erschienen.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.01.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7074-1493-6
Verlag G & G Kinder- u. Jugendbuch
Maße (L/B/H) 21,3/15,4/2,5 cm
Gewicht 404 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 1
Illustrator Claudia Engelen
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
11,50
11,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.