Warenkorb

Kleine freie Männer / Scheibenwelt Bd.30

Ein Märchen von der Scheibenwelt

Scheibenwelt Band 30

Manchmal sind sich Welten so nahe, dass sie sich berühren, und wenn das geschieht, nutzt die böse Feenkönigin die Gelegenheit, Dinge zu stehlen und Kinder von der Scheibenwelt zu entführen. Als der kleine Willwoll in ihre Fänge gerät, bricht seine Schwester, die Nachwuchshexe Tiffany, mit ihren kampfeslustigen, winzigen, blauhäutigen, tätowierten, rothaarigen Begleitern zu einer Reise ins Feenland auf. Doch das Reich der Märchen ist voller Gefahren, und die Rettung des Bruders so gut wie ausgeschlossen ...
Rezension
"Terry Pratchett ist einer der großen Weltenschöpfer - er hat die ursprüngliche Energie eines wahren Geschichtenerzählers."
Portrait
Terry Pratchett, geboren 1948, schrieb 1983 seinen ersten Scheibenwelt-Roman – ein großer Schritt auf seinem Weg, einer der erfolgreichsten Autoren Großbritanniens und einer der populärsten Fantasy-Autoren der Welt zu werden. Von Pratchetts Romanen wurden weltweit 85 Millionen Exemplare verkauft, seine Werke sind in 40 Sprachen übersetzt. Für seine Verdienste um die englische Literatur verlieh ihm Queen Elizabeth sogar die Ritterwürde. Terry Pratchett starb am 12.3.2015 im Alter von 66 Jahren.
Zitat
Gabriele Hoffmann, Harry & Pooh 2007/2008
"Wer allmählich die nach immer dem gleichen Muster erzählten Massen-Fantasy-Titel satt hat, der sollte unbedingt zu den Romanen von Terry Pratchett greifen. Seine Bücher bestechen durch ein Feuerwerk an Fantasie, das sich auf einen durchaus beachtlichen Bildungshintergrund in klassischer Mythologie stützt. Außerdem verfügt der Autor über einen unerschöpflichen Fundus an Lebensklugheit, der mit hintersinnigem Wortwitz angereichert ist. Allein der Titel ""Kleine freie Männer"" hat es in sich. Auch wenn das auf den ersten Blick so aussieht, es ist nicht nur pure Ironie, die sich hier Bahn bricht. Zunächst geht es überhaupt nicht um Männlichkeit, sondern um eine kleine Dame: Tiffany! Was für ein Name! Tiffany hasst ihn! Sie will keine Prinzessin in Rosarot und Glitter sein, nein, lieber, viel lieber möchte sie ein Hexe werden, eine richtige Hexe. Richtige Hexen sind eigensinnig, klug, abenteuerlustig und souverän. Wer als Mädchen einen ewig klebrigen kleinen Bruder ertragen muss, wird vielleicht vermuten, dass Tiffany froh wäre, als eine böse Fee ihren Bruder ins Märchenreich entführt. Nicht so Tiffany! Selbstverständlich wird sie den Bruder retten, denn das Märchenland ist alles andere als reizvoll für kleine, verwöhnte Bengel. Ohne zu zögern bricht Tiffany auf und bleibt als Hexe nicht lange allein. Eine rauflustige, freche Bande kleiner Männer ist mit von der Partie, das Brüderchen zu befreien. Tiffany ist in bester Pratchett-Manier eine vorbildliche Heldin. Sie hat Courage, sie lässt sich nicht täuschen, sondern ist immer schnell dabei, auf den ersten Blick Offensichtliches zu hinterfragen. Sie lernt aus jedem Fehler sofort, und vor allem, sie vertraut sich selbst. So nett und hilfsbereit die ""kleinen Männer"" auch sein mögen, Hexerei hat viel mehr mit Köpfchen zu tun als mit auswendig gelernten Zaubersprüchen, und den klaren Kopf behält im Zweifel immer Tiffany. Interessant ist, dass dieses Buch auch von vielen jungen Männern geschätzt wird. Das spricht für sie, denn in den üblichen Fantasy-Bestsellern pflegen die Herren eher andere Frauentypen zu bevorzugen, solche, die man beschützen muss, oder die zumindest vornehm zurückhaltend und wunderschön sind. Nun, der Erfolg von Terry Pratchett zeigt, dass da gewisse Fehleinschätzungen existieren. Man sollte die ""kleinen Männer"" also nicht unterschätzen in ihrem Bedürfnis nach Freiheit. Wer Gefallen an Tiffanys Abenteuern gefunden hat, kann Fortsetzungen lesen, die schon erschienen sind: ""Ein Hut voll Sterne"" und ""Der Winterschmied""..."
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641099886
Verlag Random House ebook
Originaltitel Tiffany Aching 1 (The Wee Free Men)
Dateigröße 3358 KB
Übersetzer Andreas Brandhorst
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Scheibenwelt

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Scheibenweltmärchen für kleine und grössere Kinder

Josef Eckl, Thalia-Buchhandlung Salzburg-Europark

Die Reihe um Tiffany Weh, Nachwuchshexe, beginnt schon äußerst vielversprechend. Klarer und einfacher in der Sprache als sonst bei Terry Pratchett üblich, aber trotzdem voll typischer kurioser Einfälle und Gedanken ist dieses Buch sowohl für Scheibenweltveteranen als auch für Einsteiger, besonders jüngere, absolut zu empfehlen. Nachwuchshexe Tiffany bietet eine sehr gelungene Identifikationsfigur und ist sicher eine der sympathischsten Figuren seiner Romane. Außerdem sind die Wir-sind-die-Größten einfach zum Knuddeln (was sie aber sicher nicht gerne hören würden!).

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Ein wundervolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilhelmshaven am 15.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe dieses Buch meiner Mutter geschenkt, sie ist begeistert. Ich selbst habe es schon unzählige Male gelesen, es ist einfach nur wundervoll. Ein schönes Märchen für Erwachsene, tiefsinnig und mit dem typischen Humor von Pratchett. Ich entdecke immer wieder etwas Neues beim Lesen. Mein absolutes Lieblingsbuch.

Eins für Pratchett Einsteiger
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüdinghausen am 13.07.2013

Ich gebe zu,mein erstes Pratchett Buch habe ich nach ein paar Seiten wieder weg gelegt,ich kam mit dem Humor nicht zurecht. Ganz anders war es,als ich dieses Buch las. Es hat auch diesen eigenen Pratchett Humor,aber man konnte sich da langsam "ranlesen" und den Humor verstehen und lieben lernen. Die Geschichte bleibt zusammenhän... Ich gebe zu,mein erstes Pratchett Buch habe ich nach ein paar Seiten wieder weg gelegt,ich kam mit dem Humor nicht zurecht. Ganz anders war es,als ich dieses Buch las. Es hat auch diesen eigenen Pratchett Humor,aber man konnte sich da langsam "ranlesen" und den Humor verstehen und lieben lernen. Die Geschichte bleibt zusammenhängend,spannend und verstehbar, auch für "Pratchettunkundige" Leser. Seither lese ich gern und viel Pratchett.

Das Mädchen aus dem Kreideland
von einer Kundin/einem Kunden am 10.08.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Tiffany wächst in der ländlichen Umgebung des Kreidelandes auf. Hier ist sie zu Hause. Sie weiß, daß ihre Großmutter ein Geheimnis umgab und alle vor ihr Respekt hatten. Doch Großmutter ist nicht mehr da. So ist es Tiffany die sich auf den Weg macht, als ihr jüngerer Bruder von der Feenkönigin entführt wird. Dabei stehen ihr die... Tiffany wächst in der ländlichen Umgebung des Kreidelandes auf. Hier ist sie zu Hause. Sie weiß, daß ihre Großmutter ein Geheimnis umgab und alle vor ihr Respekt hatten. Doch Großmutter ist nicht mehr da. So ist es Tiffany die sich auf den Weg macht, als ihr jüngerer Bruder von der Feenkönigin entführt wird. Dabei stehen ihr die kleinen blauen Kobolde, welche unter den Hügeln des Kreidelandes wohnen zur Seite. Doch die Kobolde gehen dabei ein grosses Risiko ein... Ein wunderschönes und spannendes Buch aus der Feder von Terry Pratchett. Mit viel Humor und Lebensweisheit geschrieben, einem Datailreichtum und einer Farbigkeit, sodaß das Lesen einfach eine Freude ist. Es ist der erste Band um Tiffany Weh und die blauen Kobolde, die kleinen freien Männer.