>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Sommerlügen

(43)
Lebensentwürfe, Liebeshoffnungen, Alterseinsichten – was ist Illusion, und was stimmt? Was bleibt, wenn eine Illusion zerplatzt? Die Flucht in eine andere? Weil das Leben ohne Lebenslügen nicht zu bewältigen ist? Sieben irritierend-bewegende Geschichten von Bernhard Schlink.
Portrait
Bernhard Schlink, geboren 1944 bei Bielefeld, ist Jurist und lebt in Berlin und New York. Der 1995 erschienene Roman ›Der Vorleser‹, 2009 von Stephen Daldry unter dem Titel ›The Reader‹ verfilmt, in über 50 Sprachen übersetzt und mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, begründete seinen schriftstellerischen Weltruhm.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.04.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783257600414
Verlag Diogenes
Dateigröße 1446 KB
Verkaufsrang 22.161
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Sommerlügen

Sommerlügen

von Bernhard Schlink
(43)
eBook
9,99
+
=
Die gordische Schleife

Die gordische Schleife

von Bernhard Schlink
eBook
7,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„wunderschön und gut wie immer“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Bernhard Schlink erzählt uns in Sommerlügen sieben Geschichten und alle handeln von unseren tiefsten Empfindungen, von Liebe, Vertrauen, Eifersucht, Angst, Betrug.
Ganz vorsichtig und leise tastet sich Bernhard Schlink an die verletzlichste Seite seiner Hauptdarsteller heran.
Lesen Sie dieses Buch, erfreuen Sie sich an diesen Geschichten und genießen Sie die wunderschöne Sprache von Bernhard Schlink
Bernhard Schlink erzählt uns in Sommerlügen sieben Geschichten und alle handeln von unseren tiefsten Empfindungen, von Liebe, Vertrauen, Eifersucht, Angst, Betrug.
Ganz vorsichtig und leise tastet sich Bernhard Schlink an die verletzlichste Seite seiner Hauptdarsteller heran.
Lesen Sie dieses Buch, erfreuen Sie sich an diesen Geschichten und genießen Sie die wunderschöne Sprache von Bernhard Schlink

„Das Buch hat nichts mit Meteorologie zu tun!“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Es handelt sich hierbei nicht um die Wettervorhersagen, welche heuer mit dem Begriff "Sommerlügen" durchaus nicht geizten. Ganz im Ernst: die sieben Geschichten, die Schlink da so erzählt, gehören zu jener Prosa, welche einem nachdenken lässt. Kann ohne weiteres auch der Sinn des Lebens sein. Sein messerscharfer Verstand, vermutlich durch seinen Beruf als Jurist bedingt, sorgt dafür, dass so banale Schlagworte wie Lebenslüge, Alterseinsichten, Liebeshoffnungen in einem ganz anderem Licht erscheinen als bisher. Wer den "Vorleser" schon gelesen hat, wird zu "Sommerlügen" greifen, wer "Sommerlügen gelesen hat, wird gierig zum "Vorleser" greifen. Es handelt sich hierbei nicht um die Wettervorhersagen, welche heuer mit dem Begriff "Sommerlügen" durchaus nicht geizten. Ganz im Ernst: die sieben Geschichten, die Schlink da so erzählt, gehören zu jener Prosa, welche einem nachdenken lässt. Kann ohne weiteres auch der Sinn des Lebens sein. Sein messerscharfer Verstand, vermutlich durch seinen Beruf als Jurist bedingt, sorgt dafür, dass so banale Schlagworte wie Lebenslüge, Alterseinsichten, Liebeshoffnungen in einem ganz anderem Licht erscheinen als bisher. Wer den "Vorleser" schon gelesen hat, wird zu "Sommerlügen" greifen, wer "Sommerlügen gelesen hat, wird gierig zum "Vorleser" greifen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
20
20
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Bernhard Schlink ist ein prägnanter Analyst menschlicher Existenzen und Beziehungen.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Literarische Kurzgeschichten, nicht nur als Urlaubs-oder Sommerlektüre gedacht.

Sommerlügen - Bernhard Schlink
von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sieben Kurzgeschichten von Bernhard Schlink, die alle kurzweilig sind und jede ihren ganz eigenen Charakter hat. Mein Favorit war "Der Fremde in der Nacht", aber hier findet sicher jeder seinen eigenen Favoriten. Nicht ganz so bewegend wie "Der Vorleser", aber trotzdem lesenswert.