Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Mettwurst ist kein Smoothie

Und andere Erkenntnisse aus meinem Großstadtleben

(4)
Städte sind auch nur Dörfer mit ICE-Anschluss.
Seit fünfzehn Jahren lebt Markus Barth nun in der Großstadt. Und lernt immer noch täglich dazu:
• Chicorée ist Blumenkohl für Besserverdiener.
• Mit 3-D-Brillen kann man schlechte Filme noch viel intensiver erleben.
• «Heilfasten» ist genauso sinnvoll wie «Gesundprügeln».
• Obst-Matsch heißt jetzt «Smoothie». Mettwurst dagegen nicht.
Es ist eine verwirrende Welt. Aber mit Markus Barth macht sie wieder Spaß.
«Intelligent, gut beobachtet und sehr, sehr lustig.» (Moritz Netenjakob)
«Ihr erstes Buch wurde schon nach acht Tagen aus meinem Wartezimmer geklaut. Bei Dieter Bohlen hat‘s zwei Wochen gedauert.» (Markus Barths Zahnarzt)
«Ich lese sonst nur Südstaatendramen von William Faulkner, Shakespeare-Sonette und das Spätwerk von Dschinghis Dussetneky. Ausschließlich. Aber wenn in einem Buch ‹lesbisches Mett› vorkommt, werde ich schwach.» (Anke Engelke)
Portrait
Markus Barth

Markus Barth, geboren 1977 in Bamberg, wuchs auf in Zeil am Main («Fachwerk! Frohsinn! Frankenwein!»). 1999 zog er nach Köln («Kölsch! Klüngel! Karneval!»). Dort arbeitete er als Autor und Headwriter für zahlreiche Fernsehshows (von «Die Wochenshow» bis «Ladykracher») und verschiedene Bühnenkünstler. Seit 2007 steht Markus Barth auch selbst als Standup-Comedian auf der Bühne, unter anderem bei «NightWash», «Quatsch Comedy Club» und «TV Total». Sein Soloprogramm heißt «Deppen mit Smartphones».

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783644474611
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 608 KB
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Perfekt für trübe Tage“

Regina Götzendorfer, Thalia-Buchhandlung Plus City

.....also Tage wie diesen, die grau und düster sind. Diese alltäglichen Storys erheitern ungemein und man kann richtig oft laut loslachen. Empfehlenswert für Pessimisten :-) .....also Tage wie diesen, die grau und düster sind. Diese alltäglichen Storys erheitern ungemein und man kann richtig oft laut loslachen. Empfehlenswert für Pessimisten :-)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Wer ist Mario Barth? Markus Barth rulez
von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2018

Tja, auch dieser lustige Mensch schreibt ein Buch über sich und seine lustige Umwelt. Sicherlich denkt sich jeder, dass man das alles schon gehört oder gesehen hat. Dennoch schreibt Markus Barth seine Geschichten derart süffisant, dass man gar nicht anders kann, als weiterlesen. Gebt diesem Mann eine große Bühne,... Tja, auch dieser lustige Mensch schreibt ein Buch über sich und seine lustige Umwelt. Sicherlich denkt sich jeder, dass man das alles schon gehört oder gesehen hat. Dennoch schreibt Markus Barth seine Geschichten derart süffisant, dass man gar nicht anders kann, als weiterlesen. Gebt diesem Mann eine große Bühne, er ist ein Genie. Seine kommenden Bücher werde ich definitiv auf dem Schirm haben. Wer also Mal wieder laut bei einem Buch lachen will, kauft sich ein Buch von Markus Barth.

Mettwurst ist kein Smoothie
von dorli am 15.01.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In "Mettwurst ist kein Smoothie" schildert Markus Barth in 46 kurzen Kapiteln wie witzig und unterhaltend der ganz normale Alltag sein kann, wenn man nur genau hinschaut. Er vereint eigene Erkenntnisse und Situationen, wie sie eigentlich jeder schon einmal genau so oder zumindest ähnlich erlebt hat, herrliche Begebenheiten und lustige... In "Mettwurst ist kein Smoothie" schildert Markus Barth in 46 kurzen Kapiteln wie witzig und unterhaltend der ganz normale Alltag sein kann, wenn man nur genau hinschaut. Er vereint eigene Erkenntnisse und Situationen, wie sie eigentlich jeder schon einmal genau so oder zumindest ähnlich erlebt hat, herrliche Begebenheiten und lustige Zwischenfälle in diesem Buch - allesamt gut beobachtet und mit viel Witz erzählt. "Mettwurst ist kein Smoothie" hat mir ein paar sehr vergnügliche Lesestunden beschert, ich habe mich über jede einzelne dieser kleinen Episoden köstlich amüsiert.

Hier ist Lachen angesagt !!!!
von janaka am 19.10.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch beinhaltet 46 lustige und zum Nachdenken anregende Geschichten aus dem täglichen Leben, die mit viel Charme aber auch ironischer Selbstkritik geschrieben worden sind. Ich denke nicht, dass diese Geschichten nur in der Großstadt stattfinden, auch auf dem Land gibt es verrückte Sachen, ein "Müllwiesel" gibt es bestimmt... Dieses Buch beinhaltet 46 lustige und zum Nachdenken anregende Geschichten aus dem täglichen Leben, die mit viel Charme aber auch ironischer Selbstkritik geschrieben worden sind. Ich denke nicht, dass diese Geschichten nur in der Großstadt stattfinden, auch auf dem Land gibt es verrückte Sachen, ein "Müllwiesel" gibt es bestimmt überall. Der Autor trifft bei den Geschichten den Nagel auf den Kopf, er räumt auf mit Vorurteilen und Klischee, oder verstärkt er sie vielleicht???? Die kleinen Geschichten haben mich so gefesselt, dass ich das Buch gar nicht aus der Hand legen konnte, ich habe viel gelacht, manchmal sogar mit Tränen. Dieses Buch sollte jeder lesen, denn es vertreibt die trüben Gedanken. Ich habe es auf die Liste der Geschenke für meine Lieben draufgeschrieben.