>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

In 80 Tagen um die Welt

(16)
Phileas Fogg wettet, dass er es schafft, in 80 Tagen die Welt zu umrunden. Mit seinem Diener Passepartout und 20.000 Pfund macht er sich auf die abenteuerliche Reise per Bahn, Schiff und Elefant ...
Der Autor Jules Verne hat mit seinem 1872 erschienenen Werk schon zu Lebzeiten großes Aufsehen erregt und bis heute zu sind Menschen fasziniert von großen Herausforderungen und neuen technischen Möglichkeiten.
Der ukrainische Illustrator Lev Kaplan hat diesen von Arnica Esterl bearbeiteten Abenteuerroman kongenial in Szene gesetzt – der Leser ist dabei, beim Wettlauf mit der Zeit.
Portrait
Arnica Esterl wurde 1933 in Den Haag/Niederlande geboren. Sie wuchs in Westfriesland auf einem Bauernhof auf und studierte später Germanistik, Philosophie und Friesisch in Amsterdam und Tübingen. Seit 1964 lebt sie in Stuttgart. Arnica Esterl ist seit 1976 aktives Mitglied der Europäischen Märchengesellschaft e. V. Von 1989 bis 1997 war sie Vorsitzende des Vereins „Stuttgarter Märchenkreis e. V“. Seit 1985 übersetzt und bearbeitet Arnica Esterl für den Esslinger Verlag Texte, gibt Märchensammlungen heraus und verfasst auch eigene Märchen.

Lev Kaplan wurde 1967 in Lugansk, Ukraine, geboren. Im Alter von sieben Jahren lernte er das Zeichnen und Malen und lernt es bis heute zu. Er absolvierte die Kinderkunstschule und studierte in der ukrainischen Hauptstadt Kiew Architektur. Seit 1992 lebt er mit seiner Familie in Stuttgart. Er malte und zeichnete frei bis 1994. In diesem Jahr illustrierte er sein erstes Kinderbuch und kann seitdem nicht mehr damit aufhören. Lev Kaplan illustriert für deutsche und russische Verlage und träumt davon, sich ausschließlich dem Kinderbuch widmen zu können, denn der Flug seiner Fantasie ist ihm genauso wichtig wie der Flug der Pinsel über dem Blatt Papier. Für die Reihe "Esslingers Klassiker" illustrierte er nun den vorliegenden Band "In 80 Tagen um die Welt".

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 80
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 17.01.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-480-22824-9
Verlag Esslinger
Maße (L/B/H) 31,2/22,5/1,5 cm
Gewicht 650 g
Abbildungen zahlreiche farbige Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Illustrator Lev Kaplan
Verkaufsrang 7.588
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

In 80 Tagen um die Welt

In 80 Tagen um die Welt

von Jules Verne, Arnica Esterl
(16)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
+
=
Das große Buch

Das große Buch

von Franz Hohler, Nikolaus Heidelbach
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,50
+
=

für

38,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
9
6
1
0
0

Für jeden Weltenbummler ein Must-Read
von Nina Wirths aus Wuppertal am 25.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zum ersten Mal bin ich in einen echten Klassiker eingetaucht, im wahrsten Sinne des Wortes. Für mich als Reiseliebende gibt es nichts spannenderes als Bücher die das Reisen und Abendteuer thematisieren. Wie der Titel schon sagt versuchen Mr. Fogg und sein Diener Passepartout eine Wette zu gewinnen in dem... Zum ersten Mal bin ich in einen echten Klassiker eingetaucht, im wahrsten Sinne des Wortes. Für mich als Reiseliebende gibt es nichts spannenderes als Bücher die das Reisen und Abendteuer thematisieren. Wie der Titel schon sagt versuchen Mr. Fogg und sein Diener Passepartout eine Wette zu gewinnen in dem sie innerhalb von 80 Tagen einmal um die Welt reisen. Von London aus einmal um die Welt! Wir begleiten die Herren zu vielen Abenteuern, Rettungsaktionen und dem ein oder anderen Kampf einmal rund um den Globus. Gebunden sind die Protagonisten an alte Dampflocks, Frachtschiffe oder Elefanten denn Flugzeuge gab es damals nicht. Man wird einfach sofort in die Zeit um 1870 versetzt und kann förmlich die Dampflock hören oder das Salzwasser riechen. Verne beschreibt seine Charaktere überaus genau und anhand deren Sprachgebrauch kann man sich einfach direkt vorstellen wie diese Protagonisten so ticken. Anhand der Sprache merkt man auch, dass die Geschichte schon älter ist, dennoch ist es leicht und flüssig zu lesen. Für jeden Weltenbummler ein absolutes Must Read!

Eine Reise der Fantasie
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 07.11.2017

"Die schönsten Reisen macht man durch das Fenster." sagt ein Mann, der in dem Film "Herzbube" eine Rolle spielt. Ich würde sagen: "Die schönsten Reisen macht man durch Bücher!" Wobei das Wort "durch" durchaus bildlich gemeint ist. Man muss mit der Fantasie hineingehen um Schritt für Schritt, Wort für... "Die schönsten Reisen macht man durch das Fenster." sagt ein Mann, der in dem Film "Herzbube" eine Rolle spielt. Ich würde sagen: "Die schönsten Reisen macht man durch Bücher!" Wobei das Wort "durch" durchaus bildlich gemeint ist. Man muss mit der Fantasie hineingehen um Schritt für Schritt, Wort für Wort, dort anzukommen, wo der Autor den Schlusspunkt gesetzt hat. Dazu schafft die Einbildungskraft des Lesers sich ständig Bilder. Wenn der Leser aber einen Künstler an der Seite hat, in diesem Fall Lev Kaplan, der mit seiner Fähigkeit der konkreten Darstellung, die ungenaue Bildwelt des Lesers Wirklichkeit werden lässt, dann ist das Buch ein Glücksfall. Genau das ist hier zu erleben: Auf den Punkt gebrachter, prägnanter Text in Verbindung mit Bildern, die den Betrachter in die Welt entführen, in der Jules Verne den Roman schrieb. Ein schönes Erlebnis, das man bei jedem wieder Lesen neu zur Verfügung hat! Ich bin begeistert!!! Fünf Sterne!!!!!

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Gutes Buch