>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Bewertungsgleichmaß und Verschonungsregelungen

Gleichmäßigkeit der Besteuerung im Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht

Die Erbschaftsteuer ist wie wohl keine andere Steuerart geprägt von Diskussionen um ihre Verfassungsmäßigkeit, insbesondere im Hinblick auf den allgemeinen Gleichheitssatz. Zuletzt sorgte die Entscheidung des BVerfG vom 07.11.2006, die das Gebot der realitätsgerechten Wertrelation betonte, für eine tiefgreifende Erschütterung. Der Gesetzgeber war aufgefordert, im Rahmen der jüngsten Erbschaftsteuerreform ein Bewertungsgleichmaß herzustellen. Gleichzeitig wurden umfangreiche Verschonungstatbestände, vor allem für das Betriebsvermögen, geschaffen. Die Arbeit untersucht die neuen Bewertungsvorschriften und die Verschonungsregelungen im Hinblick auf ihre Vereinbarkeit mit dem Verfassungsrecht und zeigt zudem ein mögliches Modell für die zukünftige Erbschaftsbesteuerung auf.

Portrait

Thomas Blum, Jahrgang 1981, absolvierte zunächst eine kaufmännische Ausbildung, bevor er das Jurastudium in Bochum aufnahm. 2011 legte er die Zweite Staatsprüfung und die Steuerberaterprüfung ab. Seither ist er als Rechtsanwalt und Steuerberater in einer Kanzlei in Gladbeck sowie bei einer Steuerberatungsgesellschaft in Bochum tätig.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 434
Erscheinungsdatum 06.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-63703-6
Reihe Bochumer Schriften zum Steuerrecht
Verlag Lang
Maße (L/B/H) 21,8/15,1/3,2 cm
Gewicht 660 g
Buch (gebundene Ausgabe)
81,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.