In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Timbuktu

(3)
Mr. Bones, die spitzohrige Promenadenmischung, sieht die Welt durch die scharfen Augen dessen, der sie stets von unten hat betrachten müssen. Und er ist nicht auf den Mund, Pardon, auf die Schnauze gefallen. Seine weisen Erkenntnisse über das Hundeleben, das wir alle führen, sind ebenso amüsant wie traurig — denn in ihrem augenzwinkernden Humor ist ihnen jede Sentimentalität fremd.
«Austers berührendstes, gefühlvollstes Buch.» (New York Times)
«Ein großer Erzähler erzählt hier eine kleine Geschichte, und er erzählt sie groß.» (Elke Heidenreich)
«Großartige Prosa.» (New York Times)
«Eine poetisch versierte Promenadenmischung.» (Stern)
Portrait
Paul Auster

Paul Auster wurde 1947 in Newark, New Jersey, geboren. Er studierte Anglistik und vergleichende Literaturwissenschaften an der Columbia University und verbrachte nach dem Studium einige Jahre in Frankreich. International bekannt wurde er mit seinen Romanen Im Land der letzten Dinge und der New-York-Trilogie. Sein umfangreiches, vielfach preisgekröntes Werk umfasst neben zahlreichen Romanen auch Essays und Gedichte sowie Übersetzungen zeitgenössischer Lyrik.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783644018310
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 539 KB
Übersetzer Peter Torberg
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Timbuktu

Timbuktu

von Paul Auster
eBook
9,99
+
=
Enzo. Die Kunst, ein Mensch zu sein

Enzo. Die Kunst, ein Mensch zu sein

von Garth Stein
eBook
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 09.09.2018
Bewertet: anderes Format

Aus der Sicht von Bones, einer Promenaden Mischung, erzählt der Autor eine mal witzige und mal anrührende Geschichte, ohne je kitschig zu sein. Nicht nur für Hunde Freunde geeignet

Rührende Geschichte
von Melanie Urban Herzbilden am 24.11.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese rührende Geschichte passt ganz in den Stil Paul Austers, obwhl er sich in diesem Fall eines aussergewöhnlichen Hauptdarstellers bedient: Der Hund eines Penners beschreibt das Leben mit und ohne sein Herrchen. Welche Träume die beiden hatten ist manchmal zum schmunzeln und oft tief berührend. Ein ideales Einsteigerbuch, wenn... Diese rührende Geschichte passt ganz in den Stil Paul Austers, obwhl er sich in diesem Fall eines aussergewöhnlichen Hauptdarstellers bedient: Der Hund eines Penners beschreibt das Leben mit und ohne sein Herrchen. Welche Träume die beiden hatten ist manchmal zum schmunzeln und oft tief berührend. Ein ideales Einsteigerbuch, wenn man zum ersten mal Paul Auster lesen möchte.

Eine Schmonzette
von Polar aus Aachen am 29.02.2008
Bewertet: gebundene Ausgabe

Manchmal ereilt der Kitsch auch einen großen Autor. Sicher ist Paul Auster nicht der erste Autor, der dem Hund verfällt, ihn zum Helden eines Romans erhöht. Manch Meisterwerk wie der Schwejk wäre ohne Hunde kaum vorstellbar, doch ist die traurige Geschichte von Mr. Bones so dünn, das einem nicht... Manchmal ereilt der Kitsch auch einen großen Autor. Sicher ist Paul Auster nicht der erste Autor, der dem Hund verfällt, ihn zum Helden eines Romans erhöht. Manch Meisterwerk wie der Schwejk wäre ohne Hunde kaum vorstellbar, doch ist die traurige Geschichte von Mr. Bones so dünn, das einem nicht mal die Sprache bleibt, um Auster zu rühmen. Was hat er sich dabei gedacht, fragt man sich? Und wird wohl nie eine Antwort bekommen. Außer vielleicht, dass jeder Autor das Recht hat, die Geschichten zu schreiben, die ihm am Herzen liegen. Und dem Leser bleibt die freie Wahl, ob er das lesen will oder nicht. Ein Hundeleben kann schließlich dazu verhelfen, den wahren Freund des Menschen an seiner Seite zu entdecken.