Warenkorb
 

>> Entdecken Sie prickelnde Liebesgeschichten

In die Wildnis

Allein nach Alaska

Weitere Formate

Taschenbuch
Im August 1992 wurde die Leiche von Chris McCandless im Eis von Alaska gefunden. Wer war dieser junge Mann, und was hatte ihn in die gottverlassene Wildnis getrieben? Jon Krakauer hat sein Leben erforscht, seine Reise in den Tod rekonstruiert und ein traurig-schönes Buch geschrieben über die Sehnsucht, die diesen Mann veranlasste, sämtliche Besitztümer und Errungenschaften der Zivilisation hinter sich zu lassen, um tief in die wilde und einsame Schönheit der Natur einzutauchen.- Verfilmt von Sean Penn mit Emile Hirsch.
Rezension
»›In die Wildnis‹ ist erstklassiger Journalismus: ein zutiefst bewegendes, ganz unsentimentales Abenteuerbuch.«, Die Woche
Portrait
Jon Krakauer,geboren 1954, arbeitet als Wissenschaftsjournalist für amerikanische Zeitschriften. Erwurde durch den Millionenbestseller »In eisige Höhen«, in dem er den Überlebenskampf der Bergsteiger am Mount Everest schildert, weltberühmt.Für seine Reportagen wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.Auf Deutsch erschienen von ihm außerdem: »Auf den Gipfeln der Welt«, »Mord im Auftrag Gottes«, »In die Wildnis« (von Sean Penn verfilmt). Jon Krakauerlebt mit seiner Frau in Boulder, Colorado.
Zitat
»Ein zutiefst bewegendes, ganz unsentimentales Abenteuerbuch.« Die Woche
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.02.2013
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783492957779
Verlag Piper
Originaltitel Into the Wild
Dateigröße 3240 KB
Übersetzer Stephan Steeger
Verkaufsrang 10832
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

ein bewegendes Buch...

Diana Fejzic, Thalia-Buchhandlung Liezen

Chris Mccandless folgt leichtgläubig seinem inneren Drang. Er löst sich völlig vom Alltagstrott unserer materiellen Welt, um in der Natur in völliger Freiheit zu leben. Er trampt quer durch die USA bis nach Alaska um dort sein größtes Abenteuer zu erleben. Ein tief ergreifendes Buch über den Freiheitsdrang der in jedem von uns schlummert , doch nur die wenigsten haben den Mut ihren Traum auch zu leben.

Ein Buch wie eine Doku

Nina Oberngruber, Thalia-Buchhandlung Linz

Jon Krakauer beschäftigt sich in dem Buch „In die Wildnis“ mit den Umständen, die zum Tod von Chris McCandless führten. Chris, der aus einer wohlhabenden Familie stammt, sehnt sich nach Natur und Ursprünglichkeit des Lebens und beschließt nach Alaska zu trampen, um dort in der Wildnis mit dem Nötigsten zu überleben. Monate später wird seine Leiche in einem verlassenen Bus gefunden. Krakauer wurde damals beauftragt, eine Reportage über den jungen Mann zu verfassen, wie er jedoch selber schreibt, hat ihn die Geschichte nicht mehr losgelassen und er recherchierte auch später noch weiter. Die Ergebnisse finden sich in diesem Buch wieder. Krakauer versucht nicht nur die letzten Monate in Chris‘ Leben zu rekonstruieren, sondern bemüht sich auch dessen Verhalten zu begründen. Es kommen Familienmitglieder zu Wort, aber auch viele Menschen, denen Chris auf seiner Reise begegnet ist und bei denen er einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen hat. Man bekommt Einblick in Briefe und Postkarten, Tagebucheintragungen und Notizen, die er hinterlassen hat. Am besten gefallen mir die Teile, in denen sich der Leser direkt mit Chris auf seiner abenteuerlichen Reise befindet. Man spürt nahezu die Faszination, die die Wildnis auf den jungen Mann ausgeübt hat. Alles in allem liest sich dieses Buch wie eine Fernseh-Dokumentation.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
25
10
4
0
0

In to the wild
von einer Kundin/einem Kunden aus Rüti ZH am 24.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein sehr bewegendes Buch ein tolle und trotzdem traurige Geschichte.

Bewegend und beeindruckend
von Timo Funken am 02.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine Geschichte, die berührt. Beruhend auf einer wahren Geschichte, hat dieses Buch nachhaltig seinen Eindruck bei mir hinterlassen. Es ist ein belebendes Buch, obwohl es ein tragisches Ende hat. Liebe Grüße, Timo Funken

Wegleiter
von simo am 17.10.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch, besser gesagt die Geschichte von Chris hat viel in mir bewegt. Es ist ein Einzigartiges Buch. Das Buch sowie der Film ist für Abenteurer und Natur interessierte sehr empfehlenswert.