>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

110

Aus der Notrufzentrale der Polizei

(11)
Ein Freigänger erschlägt seine Frau mit einer Axt, eine verzweifelte Mutter sucht Rat in Erziehungsfragen, ein Yacht-Besitzer rastet aus, weil er auf dem Landwehrkanal »geblitzt« wurde: Wenn Cid Jonas Gutenrath Notrufe entgegennimmt, kommt er den Menschen sehr nahe. Ob er eine Frau zum Weiterleben überreden will oder einen kleinen Jungen tröstet – Gutenrath begegnet ihnen allen auf seine ganz persönliche, faszinierende Art.
Portrait
Cid Jonas Gutenrath, geboren 1966, war Heimkind, Türsteher, Marine-Taucher, Bundesgrenzschützer, Streifenpolizist und Zivilfahnder, bevor er ein Jahrzehnt lang Notrufe in der Berliner Einsatzzentrale entgegennahm. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern vor den Toren Berlins.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 14.05.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37437-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12/3 cm
Gewicht 318 g
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

110

110

von Cid Jonas Gutenrath
(11)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
110 - Ein Bulle bleibt dran

110 - Ein Bulle bleibt dran

von Cid Jonas Gutenrath
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
4
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wahre spannende & interessante Geschichten die der berliner Polizist Gutenrath beim Telefondienst erlebt hat.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Diese Schicksale gehen einem ausnahmslos nahe, mal muss man schmunzeln, mal fiebert man mit oder verdrückt auch eine Träne.

gute Geschichten, die wahr sind
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2015

Hier erzählt einer, der das ganze Elend,das Leid und den Hass am Telefon mitbekommt. Die Erzählweise ist authentisch. Manchmal hat mich diese 'ich bin ja so locker und Regeln nehme ich nur ernst, wenn sie mir gefallen'-Art leicht angenervt. Wenn dieses Buch der Berliner Pressestelle nicht gepasst hätte, dann... Hier erzählt einer, der das ganze Elend,das Leid und den Hass am Telefon mitbekommt. Die Erzählweise ist authentisch. Manchmal hat mich diese 'ich bin ja so locker und Regeln nehme ich nur ernst, wenn sie mir gefallen'-Art leicht angenervt. Wenn dieses Buch der Berliner Pressestelle nicht gepasst hätte, dann wäre das Buch so nicht erschienen. Daher hätte man sich diese leicht anbiedernden Aussagen schenken können, so nach dem Motto "ich will ja nichts sagen, aber...". Trotzdem erweckt das Buch bei Kollegen allemal und bei Bürgern sicherlich Verständnis für die Aufgaben einer modernen Polizei. Gute finde ich die deutliche Aussage des Buches, dass es eben nicht nur ein Job ist, sondern eine Berufung. Hier nimmt man einiges mit nachhause. Das Buch vermittelt gut einen Eindruck, wie sehr das Dienstliche ins Private schlagen kann. Die Geschichten sind knapp, prägnant und auf den Punkt gebracht. Ich finde es sehr lesenswert.