Meine Filiale

Historische Anthropologie

Kultur – Gesellschaft – Alltag. Thema: 20 Jahre Zeitschrift Historische Anthropologie

Historische Anthropologie Band 20

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
25,60
25,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 25,60

Accordion öffnen
  • Historische Anthropologie

    Böhlau Köln

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 25,60

    Böhlau Köln
  • Historische Anthropologie

    Böhlau Köln

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 25,60

    Böhlau Köln
  • Historische Anthropologie

    Böhlau Köln

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 25,60

    Böhlau Köln
  • Historische Anthropologie

    Böhlau Köln

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 25,60

    Böhlau Köln
  • Historische Anthropologie

    Böhlau Köln

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 25,60

    Böhlau Köln
  • Historische Anthropologie

    Böhlau Köln

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 25,60

    Böhlau Köln
  • Historische Anthropologie

    Böhlau Köln

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 25,60

    Böhlau Köln
  • Historische Anthropologie

    Böhlau Köln

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 29,00

    Böhlau Köln
  • Historische Anthropologie

    Böhlau Köln

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 29,00

    Böhlau Köln

Beschreibung

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Zeitschrift lädt dieses Heft ein, über eine aktuelle Standortbestimmung der Historischen Anthropologie nachzudenken und zu diskutieren. Die Beiträge vermessen das Feld der Historischen Anthropologie und gehen ihrer Entwicklung seit den 1990er Jahren
nach.

Jakob Tanner ist Professor für Geschichte der Neuzeit an der Universität Zürich.

Beate Wagner-Hasel ist Professorin für Alte Geschichte an der Universität Hannover.

Rebekka Habermas ist Professorin für Neuere Geschichte an der Universität Göttingen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Rebekka Habermas, Jakob Tanner, Beate Wagner-Hasel
Seitenzahl 126
Erscheinungsdatum 01.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-412-20901-8
Verlag Böhlau Köln
Maße (L/B/H) 24,1/17,2/1,5 cm
Gewicht 276 g
Auflage 1

Weitere Bände von Historische Anthropologie

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Thema: 20 Jahre Zeitschrift Historische Anthropologie

    Aufsätze

    Editorial

    Peter Burschel
    Wie Menschen möglich sind. 20 Jahrgänge „Historische Anthropologie“

    Ute Luig
    Spaces of Death: Erinnerung, Repräsentation, Politik

    Aloys Winterling
    Probleme historischer Biographie am Beispiel des Kaisers Caligula

    Keith Thomas
    Der Furz im England des 17. Jahrhunderts. Soziale Peinlichkeit und Körperkontrolle?

    Debatte

    Caroline Arni
    Jäger des schlauen Wildes

    Lucas Burkart
    Epochale Ordnung und kulturhistorische Forschung, oder: Francesco Petrarca fotografiert das Mittelalter und hinterlässt (auch) der Kulturgeschichte ein hölzernes Pferd

    Monika Dommann
    Zehn Gebote zum zwanzigsten Geburtstag

    David Gugerli
    Formans sinnloser Kampf

    Anke te Heesen
    Kulturgeschichte im Raum

    Carola Lipp
    Kulturhistorische Studien und doch keine Kulturgeschichte

    Brigitta Schmidt-Lauber
    „Historische Anthropologie“ – ein vorausschauender Rückblick zur Transdisziplinarität aus disziplinärer Sicht

    Jens Wietschorke
    Geschichte der Gegenwart, Gegenwart der Geschichte Historische Anthropologie und Europäische Ethnologie

    Andrew Zimmerman
    Alles Kulturgeschichte? 20 Jahre Historische Anthropologie – was sich alles verändert hat:

    Lektüren

    Dionigi Albera
    Au fil des générations. T erre, pouvoir et parenté dans l’Europe alpine (XIVe–XXe siècles)

    Jon Mathieu (Luzern)

    Karl Ubl
    Inzestverbot und Gesetzgebung. Die Konstruktion eines Verbrechens(300–1100)
    Ludolf Kuchenbuch (Berlin)

    Caroline Walker Bynum
    Christian Materiality. An Essay on Religion in Late Medieval Europe

    Dorothea Weltecke (Konstanz)
    Angelo Torre
    Luoghi. La produzione di località in età moderna e contemporanea Sandro G uzzi-Heeb (Lausanne)

    Eva Bischoff
    Kannibale-Werden. Eine postkoloniale Geschichte deutscher Männlichkeit um 1900
    Marie Muschalek (Ithaca/USA)

    Sergei I. Zhuk
    Rock and Roll in the Rocket City. The West, Identity, and Ideology in Soviet Dniepropetrovsk, 1960–1985
    Ekaterina E meliantseva (Bangor, Wales)

    Abstracts