In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Der Falke von Aryn

Roman

(13)
Ein dunkler Schatten liegt über der Stadt Aryn: Der sagen umwobene Falke, ein mächtiges Artefakt der Göttin Isaeth, wurde gestohlen – und damit das empfindliche Gleichgewicht zwischen Macht, Intrige und Verrat ins Wanken gebracht. Die Soldatin Lorentha wird nun in die kaiserliche Enklave entsandt, um den Falken mit allen Mitteln zurückzugewinnen. Doch sie ist nicht die Einzige, die nach dem wertvollen Artefakt sucht: Der Magier Lord Raphanael wird Lorentha gegen ihren Willen als Beobachter zugeteilt – und sorgt mit seiner leichtfertigen Art dafür, dass die disziplinierte Soldatin vor ihrer größten Prüfung steht. Werden sie sich in den dunklen Gassen Aryns behaupten oder mit dem Falken untergehen?
Rezension
»Das ist ein Schmöker alter Schule, und dies im positiven Sinne - ein Buch, das den Leser packt, ihn an die Seiten fesselt, auf Abenteuer mitnimmt und dabei bestens unterhält.«, Phantastik-Couch.de
Portrait
Richard Schwartz, geboren 1958 in Frankfurt, hat eine Ausbildung als Flugzeugmechaniker und ein Studium der Elektrotechnik und Informatik absolviert. Er arbeitete als Tankwart, Postfahrer und Systemprogrammierer und restauriert Autos und Motorräder. Am liebsten widmet er sich jedoch fantastischen Welten, die er in der Nacht zu Papier bringt – mit großem Erfolg: Seine Reihe um »Das Geheimnis von Askir« wurde mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis nominiert. Zuletzt erschienen seine Sagas um »Die Götterkriege« sowie »Die Lytar-Chronik«.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783492958639
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 3175 KB
Verkaufsrang 24.695
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Falke von Aryn

Der Falke von Aryn

von Richard Schwartz
(13)
eBook
8,99
+
=
Die Krone von Lytar

Die Krone von Lytar

von Richard Schwartz
(11)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
7
6
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2018
Bewertet: anderes Format

Richard Schwartz kann es einfach! Diese Geschichte - wie auch jede andere von ihm - hat mich ab der ersten Seite in ihren Bann gezogen. Ganz großes Fantasy-Kino! Oder Buch...

von einer Kundin/einem Kunden am 24.06.2017
Bewertet: anderes Format

Klasse, super Fantasy aus Deutschland. .....

Einzelband !
von einer Kundin/einem Kunden am 28.12.2012
Bewertet: Paperback

Der Falke von Aryn ist Lesefutter, nicht mehr und nicht weniger.Als erklärter Fan der "Askir"-Reihe, war ich ja erstmal mit den darauf folgenden"Götterkriegen" lese-abstinent geworden,in der Hoffnung, das Herr Schwartz als prinzipieller Schnellschreiber auch diese Fortführung von Havalds Abenteuern in Askir&Co. flott beenden würde.Dahingehend enttäuscht, nahm ich mir nun... Der Falke von Aryn ist Lesefutter, nicht mehr und nicht weniger.Als erklärter Fan der "Askir"-Reihe, war ich ja erstmal mit den darauf folgenden"Götterkriegen" lese-abstinent geworden,in der Hoffnung, das Herr Schwartz als prinzipieller Schnellschreiber auch diese Fortführung von Havalds Abenteuern in Askir&Co. flott beenden würde.Dahingehend enttäuscht, nahm ich mir nun diesen von ihm zwischengeschobenen Fantasy-Krimi vor.Und wie immer hat er mir gut die Zeit vertrieben : seine wichtigen Charaktere wie die Garda-Soldatin Lorentha, den Magier Lord Raphanael ebenso wie ihre Jugendfreunde, Eltern, böse Zauberer-Orden,intrigante Politiker,Priesterinnen und Hafen"ratten" und auch das stimmige Ambiente der mittelalterlich anmutenden Stadt Aryn ,haben mich in seinen Bann gezogen.Einzig im letzten Drittel war mir Schwartz`s Sprachgebrauch etwas zu dünne (etliche Male : sagte er rau/sagte sie rau), das kann man besser ausdrücken,liebes Lektorat bei Piper ! Trotzdem, ein schöner Zeitvertreib, auch gut für jugendliche Leser zum Antesten zu gebrauchen....