>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Sharpes Lösegeld

Sharpe

(3)
Der Kriegsheld Richard Sharpe bekommt es an Heiligabend des Jahres 1815 mit einem ganz persönlichen Fall zu tun: der Entführung seiner Frau.

"Sharpes Weihnacht" und "Sharpes Lösegeld" sind zwei Kurzgeschichten, die ursprünglich für die "Daily Mail" geschrieben worden sind und bei Bastei Lübbe erstmals in deutscher Übersetzung vorliegen. Lesen Sie In diesem E-Book die neu überarbeitete Fassung von "Sharpes Lösegeld".
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783838722429
Verlag Bastei Entertainment
Übersetzer Dietmar Schmidt, Rainer Schumacher
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Sharpes Lösegeld

Sharpes Lösegeld

von Bernard Cornwell
(3)
eBook
1,99
+
=
Sharpes Triumph

Sharpes Triumph

von Bernard Cornwell
eBook
8,99
+
=

für

10,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Nicht mit Sharp“

Thomas Horvath, Thalia-Buchhandlung Linz, Lentia City

Richard Sharp hat sich in der Normandie mit einer Französin zur Ruhe gesetzt. Die Bewohner argwöhnen das der „Engländer“ da ist und schneiden ihn wo es geht ohne unhöflich zu sein. Bei einem kleinen Jagdausflug wird sein Heim und seine Frau von einem alten Feind bedroht und Sharp soll sein Gold rausrücken. Doch Sharp wird wie so oft unterschätzt nicht nur seine Fähigkeiten als Kämpfer sonder auch diplomatisches Geschick lassen ihn diese hässliche Situation lösen. Legt euch nicht mit dem „englischen Bastard“ an. Richard Sharp hat sich in der Normandie mit einer Französin zur Ruhe gesetzt. Die Bewohner argwöhnen das der „Engländer“ da ist und schneiden ihn wo es geht ohne unhöflich zu sein. Bei einem kleinen Jagdausflug wird sein Heim und seine Frau von einem alten Feind bedroht und Sharp soll sein Gold rausrücken. Doch Sharp wird wie so oft unterschätzt nicht nur seine Fähigkeiten als Kämpfer sonder auch diplomatisches Geschick lassen ihn diese hässliche Situation lösen. Legt euch nicht mit dem „englischen Bastard“ an.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

war wieder klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Kaiserslautern am 19.12.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Spannend bis zum Schluß, ein großes Lesevergnügen. Wir haben alles von Bernhard Cornwell in deutsch gelesen.Es müsste mehr deutsche Übersetzungen geben.