Warenkorb

>>Romane und Krimis bis zu 70% reduziert - Jetzt zugreifen

Buchführung und Periodenrechnung im Versicherungsunternehmen

Bereits in der 4. Auflage zeigt dieses Buch die zahlreichen Besonderheiten des Rechnungswesens der Versicherungsunternehmen auf.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • A. Einführung in das Rechnungswesen.- I. Begriff des Rechnungswesens.- II. Stromgrößen und Bestandsgrößen im Versicherungsunternehmen.- III. Gliederung des Rechnungswesens.- 1. Gliederung nach Rechnungszielen.- 2. Gliederung nach Rechnungsempfängern.- 3. Gliederung nach Rechnungsgrößen.- a) Stromgrößen- und Bestandsgrößenrechnungen.- b) Zahlungswirtschaftliche und erfolgswirtschaftliche Rechnungen.- c) Nominal- und Realgüterrechnungen.- d) Mengen- und Wertrechnungen.- e) Istrechnungen und Planrechnungen.- 4. Gliederung nach dem Zeitbezug der Rechnungen.- 5. Gliederung nach dem Rechnungszeitpunkt.- IV. Die Teile des Rechnungswesens in der Praxis.- B. Buchführung.- I. Grundlagen.- 1. Die Merkmale der Buchführung (Buchhaltung).- 2. Rechtsgrundlagen.- a) Überblick.- b) Buchführungspflicht.- c) Buchführungsinhalt.- 3. Teile der Buchführung.- a) Fmanz(Geschäfts)buchführung.- b) Betriebsbuchführung.- c) Nebenbuchführungen.- d) Buchhaltungsstellen im Versicherungsunternehmen.- e) Die Buchführung der selbständigen Versicherungsvermittler.- 4. Systematik der zu verbuchenden Geschäftsvorfälle.- a) Grundbegriffe.- b) Geschäftsvorfälle.- 5. Buchführungstechnische Einzelfragen.- a) Konto.- b) Kontenrahmen.- c) Kontenplan.- d) Bücher.- e) Belege.- f) Buchungseintragungen, Buchungssatz.- 6. Technische Verfahren der Buchführung.- a) Entwicklung.- b) Manuelle Buchführung.- c) Maschinelle Buchführung.- d) Automatisierte Buchführung.- e) Sonderform Belegbuchhaltung.- 7. Buchhaltungssysteme.- II. Vorgänge der Buchführung im Versicherungsunternehmen.- 1. Überblick.- 2. Einzelheiten.- a) Rechnungsabgrenzungsposten.- b) Abschlußbuchungen.- 3. Einzelne wichtige Geschäftsvorfalle.- a) Verbuchung von Dokumenten, Prämieneinzahlungen und -erträgen.- b) Verbuchung von Schadenaufwendungen und -auszahlungen und von Schadenrückstellungen und Deckungsrückstellungen.- c) Verbuchung von Betriebsaufwendungen und -auszahlungen.- d) Verbuchung der passiven Rückversicherung.- e) Verbuchung von Kapitalanlagen und Erträgen/Aufwendungen aus Kapitalanlagen.- III. Gesamtbeispiel für die Direktionsbuchführung.- IV. Hinweis auf die Agenturbuchführung.- C. Interne Periodenrechnung.- I. Kostenrechnung.- 1. Merkmale der Kostenrechnung.- 2. Die Kosten im Versicherungunternehmen und ihre Gliederung.- a) Kostenbegriff.- b) Kostenarten.- c) Kosten der Kostenstellen.- d) Kosten der Kostenträger.- e) Einzel- und Gemeinkosten.- f) Fixe und variable Kosten in bezug auf den Beschäftigungsgrad.- g) Fixe und variable Kosten in bezug auf die Vertragsgröße.- 3. Überblick über ein Gesamtmodell der Kostenrechnung.- a) Formale Darstellung.- b) Erfassung von Kosten.- c) Verrechnung von Kosten.- 4. Kostenartenrechnung.- a) Hauptkostenarten und ihre Erfassung.- b) Einige Sonderfragen.- c) Verrechnung der Kostenarten.- 5. Kostenstellenrechnung.- a) Prinzipien der Kostenstellenbildung.- b) Arten von Kostenstellen.- c) Die Kostenstellen in der Praxis.- d) Die Verrechnung der Stellenkosten.- e) Vereinfachungen.- 6. Kostenträgerrechnung.- a) Arten von Kostenträgern.- b) Versicherungsverträge oder versicherte Risiken als Kostenträger?.- 7. Zusammenfassung: Gesamtdarstellung.- II. Leistungs/Erlösrechnung.- 1. Merkmale der Leistungs/Erlösrechnung.- 2. Leistungen und Erlöse im Versicherungsunternehmen und ihre Gliederung.- a) Leistungs- und Erlösbegriffe.- b) Leistungs- und Erlösarten.- c) Einzel- und Gemeinerlöse.- 3. Überblick über ein Gesamtmodell der Leistungs/Erlösrechnung.- a) Formale Darstellung.- b) Erfassung der Leistungen bzw. Erlöse.- 4. Erlösartenrechnung.- a) Haupterlösarten und ihre Erfassung.- b) Auswertung.- III. Erfolgsrechnung.- 1. Merkmale der Erfolgsrechnung.- 2. Gesamtmodell der Erfolgsrechnung.- a) Ausgangsinformationen.- b) Erfolgsermittlung.- 3. Auswertung.- 4. Weitere Rechnungsvarianten.- a) Kurzfristige Erfolgsrechnung.- b) Verrechnung der Erfolge aus Kapitalanlagen.- IV. Deckungsbeitragsrechnung.- 1. Merkmale der Deckungsbeitragsrechnung.- 2. Grundrechnung.- 3. Auswertungsrechnungen.- a) Kontrolle der periodischen Deckungsbeiträge einzelner Sortimentsteile.- b) Kontrolle periodischer Deckungsbeiträge für andere Bezugsgrößen.- c) Kontrolle der periodischen Deckungsbeiträge einzelner Versicherungsverträge oder Kundenbestände.- d) Prämienentscheidungen.- e) Programmentscheidungen.- D. Jahresabschluß: Externe Periodenrechnung.- I. Grundlagen.- 1. Ziele und Empfänger der Rechnungslegung.- 2. Rechtsgrundlagen.- a) Übersicht.- b) Rechnungslegungsvorschriften des VAG.- c) Rechnungslegungsvorschriften des Handelsgesetzbuches und des Aktiengesetzes.- d) Verordnung über die Rechnungslegung.- e) Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung und Bilanzierung.- f) Konzernrechnungslegungsvorschriften.- g) Hinweise.- 3. Umfang der Rechnungslegung.- 4. Abbildungsobjekte im Jahresabschluß.- a) Überblick.- b) Stromgrößen.- c) Bestandsgrößen.- d) Die Abbildung der passiven Rückversicherung.- 5. Abbildungsprinzipien im Jahresabschluß.- a) Allgemeine und besondere Abbildungsprinzipien.- b) Primär- und Sekundärprinzip.- c) Zahlungswirtschaftliches und erfolgswirtschaftliches Prinzip.- d) Gesamterfolgs- und Teilerfolgsprinzip.- e) Gesamtbestands- und Spartenerfolgsrechnungsprinzip.- f) Brutto- und Nettoprinzip bezüglich der Rückversicherung.- g) Besondere Bewertungsprinzipien.- 6. Hinweise auf eine Theorie der Versicherungsbilanz.- II. Bilanz.- 1. Bilanzstruktur.- 2. Einzelne Bilanzpositionen.- a) Aktiva.- b) Passiva.- III. Erfolgsrechnung.- 1. Struktur der Erfolgsrechnung.- a) Allgemeines.- b) Struktur der Erfolgsrechnung von Lebens- und Krankenversicherern.- c) Struktur der Erfolgsrechnung von Schaden/Unfallversicherern sowie von Rückversicherern.- 2. Einzelne Postitionen der Erfolgsrechnung.- IV. Anhang.- 1. Überblick.- 2. Erläuterungen und Angaben zu Inhalt und Form des Jahresabschlusses und zur Bewertung.- 3. Erläuterungen zu einzelnen Positionen von Bilanz und Erfolgsrechnung.- 4. Sonstige Erläuterungen und Angaben.- V. Lagebericht.- VI. Feststellung und Prüfung des Jahresabschlusses.- VII. Jahresabschlußanalyse.- 1. Grundlagen.- a) Zwecke der Jahresabschlußanalyse.- b) Arten der Jahresabschlußanalyse.- c) Teile der Jahresabschlußanalyse.- 2. Analyse des Versicherungsbestandes.- a) Allgemeines.- b) Lebensversicherung.- c) Krankenversicherung.- d) Schaden/Unfallversicherung.- e) Rückversicherung.- 3. Analyse der Erfolgsstruktur.- a) Allgemeines.- b) Lebens- und Krankenversicherung.- c) Schaden/Unfall- und Rückversicherung.- 4. Analyse der Bilanzstruktur.- 5. Kennzahlenanalyse.- a) Kennzahlen zu Prämien.- b) Kennzahlen zu Aufwendungen.- c) Kennzahlen zum Erfolg.- d) Kennzahlen zur Sicherheit.- e) Kennzahlen zu Kapitalanlagen.- VIII. Konzernjahresabschluß.- 1. Überblick.- 2. Konzernrechnungslegungspflichtige und in den Konzernabschluß einzubeziehende Unternehmen.- 3. Grundsätze des Konzernjahresabschlusses.- 4. Konzernbilanz.- 5. Konzernerfolgsrechnung.- 6. Konzernanhang.- 7. Konzernlagebericht.- 8. Einzelfragen.- Literaturhinweise.
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 217
Erscheinungsdatum 28.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-322-82951-1
Verlag Springer
Maße (L/B/H) 24/17/1,2 cm
Gewicht 381 g
Auflage 4. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
56,53
56,53
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 4 - 6 Tagen Versandkostenfrei
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.