Strategische Organisations-Entwicklung

Inhaltliche und methodische Konzepte zum Lernen in und von Organisationen

Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge Band 63

Peter Heimerl-Wagner

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
56,53
56,53
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 7 - 9 Tagen Versandkostenfrei
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

1. Kapitel: Einleitung Ausgangspunkte dieser Arbeit sind: . eine als steigend wahrgenommene Umweltkomplexitilt . zunehmende Zweifel an der Steuerbarkeit komplexer sozialer Systeme, wie sie Organisationen darstellen und . verstarkt wahrgenommene Schwierigkeiten bei der Implementation von Veranderungskonzepten in Organisationen . Tendenzen einer Integration individueller, organisationaler und strategischer Veranderungskonzepte Diese Ausgangspunkte stehen vor dem Hintergrund folgender Uberzeugungen. Organisationaler Wandel bedingt demnach die Beriicksichtigung personaler, organisatio­ naler und strategischer Aspekte: . Komplexe Systeme sind nur beschrankt erfaB- und steuerbar, wenngleich die illusion der Machbarkeit faszinierend erscheint . Der Prozess des Intervenierens in Organisationen ist ebenso wichtig wie der Inhalt der Intervention, da neben den Elementen deren Beziehungen systembestimmend sind. . (Wirtschafts-) Organisationen sind ebensowenig wertfrei zu beurteilen und zu beeinflussen wie die Betriebswirtschaftslehre als Wissenschaft. Die Thematisierung organisationalen Wandels erfolgt tiber den Begriff "Lemen". Personale, organisationale und strategische Aspekte des Lemens in und von Organisationen werden er6rtert und in FOrIn eines Konzeptes "Strategischer Organisat;ions-Entwicklung" zusammengefiibrt Daraus ergibt sich eine dreifache Zielsetzung: . Die Schaffung eines erweiterten Grundverstandnisses des Lemens in und von Organisationen. Bine gedankliche Zusammenflihrung der Ansitze der Organisationsentwicklung einerseits und der strategischen Planung bzw. des strategischen Managements andererseits.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 231
Erscheinungsdatum 16.07.1992
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7908-0603-8
Verlag Physica
Maße (L/B/H) 24,4/17/1,3 cm
Gewicht 429 g

Weitere Bände von Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • 1 Einleitung.- 1.1 Problemstellung.- 1.2 Zielsetzung.- 1.3 Übersicht.- 2 Lernen in und von Organisationen.- 2.1 Einstieg.- 2.2 Personales Lernen.- 2.2.1 Lernergebnisse.- 2.2.2 Lernprozeß.- 2.2.3 Selbstentwicklung.- 2.3 Organisationales Lernen.- 2.3.1 Exkurs: Zum Organisationsbegriff.- 2.3.1.1 Die Organisation als Maschine.- 2.3.1.2 Die Organisation als Organismus.- 2.3.1.3 Die Organisation als Kultur.- 2.3.1.4 Die Organisation als mikropolitisches System.- 2.3.1.5 Die Organisation als Gehirn.- 2.3.1.6 Sieben Ebenen einer Organisation.- 2.3.2 Dynamische Aspekte der Organisation.- 2.3.2.1 „Entwicklungsgesetzmäßigkeiten“.- 2.3.2.2 Lernen und Anpassung.- 2.3.3 Der interne Fokus: Veränderung der Organisation.- 2.3.3.1 Zielsetzungen organisationaler Veränderung.- 2.3.3.2 Ansatzpunkte organisationaler Veränderung.- 2.3.3.3 Der „technostrukturelle“ Veränderungsansatz.- 2.3.3.4 Der Ansatz der Organisationsentwicklung.- 2.3.3.5 Entwicklungstendenzen.- 2.3.4 Der externe Fokus: Veränderung der Strategie.- 2.3.4.1 Skizze des traditionellen Strategie-Konzeptes.- 2.3.4.2 Strategische Analyse.- 2.3.4.3 Strategieformulierung.- 2.3.4.4 Strategie-Umsetzung.- 2.3.4.5 Strategische Kontrolle.- 2.3.4.6 Prämissen des traditionellen Strategie-Konzeptes.- 2.3.4.7 Entwicklungstendenzen.- 2.3.5 Sieben Thesen für eine Neuorientierung.- 2.4 Strategische Organisations-Entwicklung.- 2.4.1 Einleitung.- 2.4.2 Elemente strategischer Organisations-Entwicklung.- 2.4.2.1 Diagnose.- 2.4.2.2 Konzeption.- 2.4.2.3 Implementation.- 2.4.3 Die Beziehungen zwischen den Elementen.- 2.4.3.1 Kreativität.- 2.4.3.2 Beobachtung und Reflexivität.- 2.4.3.3 Operationalisierung.- 2.4.3.4 Soziale Kompetenz.- 2.4.4 Der Zyklus strategischer Organisations-Entwicklung.- 2.4.5 Strategische Organisations-Entwicklung als permanenter Lernprozeß.- 2.5 Zwischenbilanz.- 3 Interventionsformen für das Lernen in und von Organisationen.- 3.1 Übersicht.- 3.2 Weiterbildung.- 3.2.1 Systematisierung.- 3.2.2 Strategische Personalentwicklung.- 3.2.3 Entwicklungstendenzen.- 3.2.4 Weiterbildung und Organisationsentwicklung.- 3.3 Beratung.- 3.3.1 Systematisierung.- 3.3.1.1 Beratungsinhalte.- 3.3.1.2 Beraterrollen und Prozeßorientierung.- 3.3.2 Systemische Beratung.- 3.3.3 Entwicklungstendenzen.- 3.4 Selbstgesteuertes Lernen.- 3.4.1 Die Idee des „Self-managed-learning“.- 3.4.2 Konzeption eines Instrumentariums zur strategischen Organisations-Entwicklung.- 3.4.3 Stärken und Schwächen selbstgesteuerten Lernens.- 3.5 Kombinierte Anwendungsformen in mittelständischen Unternehmen.- 3.5.1 Exkurs: Problembereiche mittelständischer Unternehmen.- 3.5.2 Integration von Bildung und Beratung.- 3.5.3 Selbstgesteuertes Lernen in Beratungsprojekten.- 4 Zusammenfassung.