In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Emilia Galotti

Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen (Reclams Universal-Bibliothek)

Reclams Universal-Bibliothek

(31)
Mit dem 1772 erschienenen und uraufgeführten Drama "Emilia Galotti" schuf Gotthold Ephraim Lessing eines der bedeutendsten Beispiele für die Gattung des bürgerlichen Trauerspiels. Das Stück, das zu den Schlüsselwerken der Aufklärung und Empfindsamkeit gehört sowie als eines der ersten politischen Dramen der deutschen Literatur gilt, übt scharfe Kritik an der Willkürherrschaft des Adels. Dieser Macht kann das Bürgertums nur seine höhere Moral entgegensetzen. Die geplante Hochzeit der bürgerlichen Emilia Galotti mit dem ehrenhaften Grafen Appiani wird von Hettore Gonzaga, dem regierenden Prinzen von Guastalla, hintertrieben; nicht nur für Emilia endet die Intrige schließlich tödlich. In "Emilia Galotti" verzichtete Lessing - anders als noch in "Miss Sara Sampson" - auf allzu viel Emotionen und rührselige Elemente. Nachdenklich, nicht (nur) gerührt, soll das Publikum das Theater verlassen.
Text aus Reclams Universal-Bibliothek mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe.
Portrait
Gotthold Ephraim Lessing, geb. 1729 in Kamenz/Oberlausitz, kam als Pfarrerssohn und drittes von zwölf Kindern zur Welt. Nach dem Abitur studierte er zunächst Theologie, wandte sich aber bald den philologischen Fächern zu. Der Schriftsteller arbeitete als Dramaturg für das Hamburger Nationaltheater und verfasste zahlreiche berühmte Werke. Privat hatte Lessing 1777/78 sowohl den Tod seines Sohnes als auch den seiner Frau zu verkraften. Er starb am 15. Februar 1781 vereinsamt in Braunschweig. Die Uraufführung seines "Nathan" im Jahr 1783 erlebte er nicht mehr. Als bedeutendster Dichter, Denker und Kritiker der Aufklärung, dessen Genialität sogar Goethe bewunderte, gilt er heute als erster moderner Autor Deutschlands.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 102 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.07.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783159600055
Verlag Reclam Verlag
Dateigröße 812 KB
Verkaufsrang 29.633
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Emilia Galotti

Emilia Galotti

von Gotthold E. Lessing
(31)
eBook
1,99
+
=
Die Räuber

Die Räuber

von Friedrich Schiller
eBook
2,49
+
=

für

4,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
13
11
6
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 07.11.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Klassiker der deutschen Literatur. Nicht nur für den Deutschunterricht eine "Pflichtlektüre".

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine spannende Geschichte, über Liebe, Intrige, Hass und Mord.

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Klassiker des Trauerspiels. Muss man im Deutsch-LK einmal bewältigt haben. Wie es sich für das Trauerspiel gehört liegen Liebe, Verrat und Intrigen nah beieinander.