Amadeus: A Play by Peter Shaffer

A Play by Peter Shaffer

Peter Shaffer

(1)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

0riginating at the National Theatre of Great Britain, Amadeus was the recipient of both the Evening Standard Drama Award and the Theatre Critics Award. In the United States, the play won the coveted Tony Award and went on to become a critically acclaimed major motion picture winning eight Oscars, including Best Picture.

Now, this extraordinary work about the life of Wolfgang Amadeus Mozart is available with a new preface by Peter Shaffer and a new introduction by the director of the 1998 Broadway revival, Sir Peter Hall. Amadeus is a must-have for classical music buffs, theatre lovers, and aficionados of historical fiction.

Peter Shaffer is a dramatist familiar to American audiences as the author of Equus and of a string of other theatrical successes:
Five Finger Exercise, the Private Ear and the Public Eye, The Royal Hunt of the Sun and Black Comedy.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 01.08.2001
Sprache Englisch
ISBN 978-0-06-093549-8
Verlag Harper Collins Publ. USA
Maße (L/B/H) 20/13,1/1,6 cm
Gewicht 122 g

Buchhändler-Empfehlungen

Mozart vs. Salieri

Christa Felser, Thalia-Buchhandlung Wien

Antonio Salieri, aus einer wohlhabenden Familie stammend, träumt von Ruhm und Unsterblichkeit; die er durch seine Musik erlangen möchte. Dafür schließt er einen Pakt mit Gott: sollte dieser Traum in Erfüllung gehen, so wird er sein musikalisches Leben und sein Handeln ganz dem Herrn widmen. Er verlässt die Lombardei und darf sich Hoffnungen auf die Stelle des Hofkapellmeisters in Wien machen. Als jedoch das Wunderkind Mozart auftaucht, wird Salieri sehr schnell die eigene Mittelmäßigkeit bewusst. Er sieht sich um seinen Teil der Abmachung betrogen und widmet sich fortan dem Untergang dieses vulgären und außergewöhnlichen jungen Mannes.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0