Warenkorb
 

18% Rabatt auf Filme, Spiele & mehr**

The Tools

Wie Sie wirklich Selbstvertrauen, Lebensfreude, Gelassenheit und innere Stärke gewinnen

Selbstvertrauen, Lebensfreude und innere Stärke gewinnen - Dieses Buch eröffnet ein neues Kapitel der Selbsthilfe.

Die Erfolgsgeheimnisse der Star-Therapeuten Phil Stutz und Barry Michels. In der Tradition großer Bestseller wie Rhonda Byrnes »The Secret« und Eva-Maria Zurhorsts »Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest«.

Rezension
"Nichts Abgehobenes für Stars, sondern alltagstaugliche und lebensnahe Übungen, die jedem von uns helfen können, alle Gegner der Ich-Kreativität auszuschalten."
Portrait
Barry Michels studierte Jura in Harvard und an der University of California, Berkeley, bevor er sich für die Psychotherapie entschied. Nach einem Studium an der University of Southern California ist er seit 1980 in eigener psychotherapeutischer Praxis tätig.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.06.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641094409
Verlag Arkana
Übersetzer Erika Ifang
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Positive Affirmationen sind die halbe Miete!“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

The Tools ist ein sehr tolles Buch. Es beschreibt 4 sogenannte Werkzeuge, die man in bestimmten Situationen anwenden kann und soll. Im Grunde handelt es sich um positive Affirmationen, wie etwa das Schmerz-Tool. Was mir gerade beim ersten Tool eher nicht so toll aufgefallen ist, dass die Autoren anscheinend keinen Unterschied zu körperlichen und seelischen Schmerz machen. Es gibt sehr wohl einen eklatanten Unterschied. Ich leide unter Kopfschmerzen. Es gibt aber definitiv etwas Positives zu berichten. Nachdem ich das erste Tool nun regelmäßig anwende ist meine Schmerztoleranz etwas gestiegen. Ich greife beim ersten Unwohlsein nicht sofort zu einer Schmerztablette.

Die Kapitel sind gut durchstrukturiert, auch wenn man das ganze erste Kapitel ein wenig überfliegen kann. Hier handelt es sich fast nur um Eigenwerbung. Am Ende der Kapitel findet man immer eine Zusammenfassung um das gelesene nochmal zu vertiefen.
The Tools ist ein sehr tolles Buch. Es beschreibt 4 sogenannte Werkzeuge, die man in bestimmten Situationen anwenden kann und soll. Im Grunde handelt es sich um positive Affirmationen, wie etwa das Schmerz-Tool. Was mir gerade beim ersten Tool eher nicht so toll aufgefallen ist, dass die Autoren anscheinend keinen Unterschied zu körperlichen und seelischen Schmerz machen. Es gibt sehr wohl einen eklatanten Unterschied. Ich leide unter Kopfschmerzen. Es gibt aber definitiv etwas Positives zu berichten. Nachdem ich das erste Tool nun regelmäßig anwende ist meine Schmerztoleranz etwas gestiegen. Ich greife beim ersten Unwohlsein nicht sofort zu einer Schmerztablette.

Die Kapitel sind gut durchstrukturiert, auch wenn man das ganze erste Kapitel ein wenig überfliegen kann. Hier handelt es sich fast nur um Eigenwerbung. Am Ende der Kapitel findet man immer eine Zusammenfassung um das gelesene nochmal zu vertiefen.

„Klare Empfehlung!!“

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Sie wollen mehr Selbstvertrauen und innere Stärke gewinnen? Ihre Ängste und Unsicherheiten gegenüber anderen Menschen überwinden? Erarbeiten sie sich ihre gewünschten Veränderungen mit Hilfe der Tools (Werkzeuge), die die beiden Psychotherapeuten erfolgreich bei ihren Klienten anwenden; nach dem Motto: „Konzentrieren sie sich auf die Lösung und nicht auf das Problem“! Sie wollen mehr Selbstvertrauen und innere Stärke gewinnen? Ihre Ängste und Unsicherheiten gegenüber anderen Menschen überwinden? Erarbeiten sie sich ihre gewünschten Veränderungen mit Hilfe der Tools (Werkzeuge), die die beiden Psychotherapeuten erfolgreich bei ihren Klienten anwenden; nach dem Motto: „Konzentrieren sie sich auf die Lösung und nicht auf das Problem“!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Schwarze, schwere Wolken lösen sich plötzlich auf!
von Elisabeth Wiederin aus Innsbruck am 30.07.2012
Bewertet: Buch (gebunden)

In angenehmer Art und Weise geben Phil Stutz und Barry Michaels eine Hilfestellung zur positiven Persönlichkeitsentwicklung und Stärkung der eigenen Person. Grafische Darstellungen vereinfachen komplexe Erklärungen. Ich bin froh, dass hinter jeder schwarzen Wolke positive Energie auf mich wartet und mir für Neues positive Kraft und warme Sonnenstrahlen gibt. Die tools... In angenehmer Art und Weise geben Phil Stutz und Barry Michaels eine Hilfestellung zur positiven Persönlichkeitsentwicklung und Stärkung der eigenen Person. Grafische Darstellungen vereinfachen komplexe Erklärungen. Ich bin froh, dass hinter jeder schwarzen Wolke positive Energie auf mich wartet und mir für Neues positive Kraft und warme Sonnenstrahlen gibt. Die tools (einfache Werkzeuge der Empfindung) sind sofort umsetzbar und geben jedem Leser innere Stärke und Selbstvertrauen!

Eines der besten Bücher zum Thema Persönlichkeitsentwicklung!
von Roland Kopp-Wichmann aus Heidelberg am 10.06.2012
Bewertet: Buch (gebunden)

Ich arbeite als Führungsräftetrainer, Psychotherapeut und Coach seit über 30 Jahren in Heidelberg und habe deshalb einen guten Überblick über die gängige Literatur. Dieses Buch schafft mit seinen außergewöhnlichen Methoden eine Verbindung zwischen traditionellen therapeutischen Einsichten und dem Zugang, wo man das, was man eigentlich weiß, deutlich fühlen kann. Und... Ich arbeite als Führungsräftetrainer, Psychotherapeut und Coach seit über 30 Jahren in Heidelberg und habe deshalb einen guten Überblick über die gängige Literatur. Dieses Buch schafft mit seinen außergewöhnlichen Methoden eine Verbindung zwischen traditionellen therapeutischen Einsichten und dem Zugang, wo man das, was man eigentlich weiß, deutlich fühlen kann. Und ohne eine starke emotionale Beteiligung ist keine Veränderung möglich, wie ja Neurobiologen wie Gerald Hüther immer wieder betonen. Außerdem verbindet es einen mit Kräften, die größer sind als wir selbst. Diese spirituelle Ebene ist für die Veränderung von alltäglichen Ängsten und Unsicherheiten neu. Das geschieht aber nicht in einer esoterischen Sichtweise wie bei „The Secret“ und anderen Büchern. Vielmehr haben die Autoren eine langjährige psychotherapeutische Erfahrung, warum unerwünschte Verhaltensweisen oft so hartnäckig sind. Was mir das Buch auch sympathisch macht: die Autoren versprechen keine Wunder. Vielmehr betonen sie, dass jeder sich aus der persönlichen Komfortzone heraus bewegen muss, um etwas zu ändern. Mit anderen Worten: innerer Friede wird einem nicht geschenkt, sondern muss auch erarbeitet werden. Ein tolles Buch: unbedingt lesen!