Die Zulässigkeit derivativer Finanzinstrumente in Unternehmen, Banken und Kommunen

Eine ökonomische und rechtliche Analyse

Schriften zum Unternehmens- und Kapitalmarktrecht Band 2

Christian Köhler

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
91,50
91,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 91,50

Accordion öffnen
  • Die Zulässigkeit derivativer Finanzinstrumente in Unternehmen, Banken und Kommunen

    Mohr Siebeck

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 91,50

    Mohr Siebeck

eBook (PDF)

€ 89,00

Accordion öffnen

Beschreibung

Nicht erst die Ereignisse der vergangenen Jahre an den Finanzmärkten werfen die Frage auf, wie die Finanz- und Industrieunternehmen, aber auch Kommunen derivative Finanzinstrumente "richtig" einsetzen. Christian Köhler geht dieser Frage nach und gibt Entscheidungsträgern konkrete Handlungsempfehlungen an die Hand. Zugleich zeigt er erstmals, welche Arten derivativer Finanzinstrumente sich für den Einsatz in der Unternehmung nicht mehr eignen. Dies ist nicht nur für die Entscheidungsträger der Unternehmen selbst von Bedeutung, sondern zugleich äußerst relevant für die Ausgestaltung eines künftigen Finanzsystems.

Geboren 1984; Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin; Masterstudium Betriebswirtschaft; Masterstudium Recht an der Cornell Law School (USA); seit 2011 Rechtsreferendar am Kammergericht Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 437
Erscheinungsdatum 01.07.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-16-151928-4
Verlag Mohr Siebeck
Maße (L/B/H) 23,3/15,6/2,8 cm
Gewicht 1386 g
Auflage 1

Weitere Bände von Schriften zum Unternehmens- und Kapitalmarktrecht

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0