Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

>>Bis zu 80% sparen** - Alles muss raus

Bel-Ami

Roman

»Bel-Ami« schildert den unaufhaltsamen Aufstieg des Georges Duroy vom mittellosen Ex-Offizier zum Starjournalisten. Es ist eine lebenssatte Geschichte voller Machtspiele und Liebschaften vor prächtiger Stadtkulisse. In seinem Roman von 1885 zeichnet Guy de Maupassant ein facettenreiches, ironisch-kritisches Porträt der Pariser Oberschicht seiner Zeit. Mit seiner stilistischen Brillanz und bis heute aktuell gebliebenen Brisanz wurde dieses Gesellschafts-Panorama zu einem Klassiker der französischen Literatur.
Portrait
Guy de Maupassant wurde 1850 auf Schloss Miromesnil bei Dieppe geboren und stammte aus einer alten lothringischen Adelsfamilie. Er studierte für einige Zeit Jura in Paris und nahm 1870/71 am Deutsch-Französischen Krieg teil. Ab 1871 war er in Paris als Ministerialbeamter tätig. Gustave Flaubert, ein Freund seiner Mutter, unterstützte seine ersten literarischen Versuche. Mit der Veröffentlichung seiner Novelle «Boule de Suif» im Jahr 1880 erlangte Maupassant Ruhm und ein Vermögen, das ihm ausgedehnte Reisen ermöglichte. Er schrieb etwa 260 Novellen sowie einige Romane («Bel Ami», 1885), die in teils pessimistisch-schwermütigem, teils satirisch-groteskem Ton sein Bild vom Menschen als banalem, habsüchtigem und triebhaftem Wesen thematisieren. Seit 1891 in geistiger Umnachtung lebend, starb Maupassant 1893 in Passy bei Paris.Guy de Maupassantwurde 1850 geboren und erlebte als Elfjähriger die Scheidung seiner Eltern. Ab 1871 arbeitete er als kleiner Beamter in Paris, wo er Gustave Flaubert kennenlernte und von diesem zum Schreiben angeleitet wurde.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 31.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86647-862-6
Verlag Anaconda Verlag
Maße (L/B/H) 19,5/13,4/4,3 cm
Gewicht 472 g
Übersetzer Friedrich Oppeln-Bronikowski
Verkaufsrang 52260
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein Lebemann wie er im Buche steht
von Bianca Dobler aus Wien am 20.10.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

GEorge Duroy kommt mittellos und ohne fundierte Ausbildung nach Paris. Doch die STadt und neue Bekanntschaften eröffnen ihm Möglichkeiten, die er rücksichtslos nützt um an die Spitze zu kommen und an Einfluss zu gewinnen. Und natürlich hat er auch Erfolg bei den Frauen. Ein zeitloses mit feiner Ironie gezeichnetes BIld der fra... GEorge Duroy kommt mittellos und ohne fundierte Ausbildung nach Paris. Doch die STadt und neue Bekanntschaften eröffnen ihm Möglichkeiten, die er rücksichtslos nützt um an die Spitze zu kommen und an Einfluss zu gewinnen. Und natürlich hat er auch Erfolg bei den Frauen. Ein zeitloses mit feiner Ironie gezeichnetes BIld der französischen Gesellschaft im 19. Jahrhundert. Einfach zum immer wieder Genießen.

Maupassant, Bel-Ami, DTV-TB
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 22.06.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wie ist es möglich, daß ein mittelloser "Schönling" (Journalist in Paris, Ende des 19. Jahrhunderts) von ganz unten nach ganz oben kommt? Maupassant erzählt diese immer noch sehr aufregende und durchaus aktuelle Geschichte so spannend und ironisch klug, daß ich mit Freuden zu dieser Neuausgabe greife!

Ein Klassiker
von Sandra am 09.11.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

George Duroy ist ein junger und ziemlich skrupelloser Journalist, dem es gelingt, durch klug durchdachte Liebschaften zu einem einflussreichen Mann der Gesellschaft zu werden. Bel Ami, so wird er genannt. Mir hat der Roman wirklich sehr gefallen, der im Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts spielt. Ein Klassiker, nicht ganz e... George Duroy ist ein junger und ziemlich skrupelloser Journalist, dem es gelingt, durch klug durchdachte Liebschaften zu einem einflussreichen Mann der Gesellschaft zu werden. Bel Ami, so wird er genannt. Mir hat der Roman wirklich sehr gefallen, der im Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts spielt. Ein Klassiker, nicht ganz einfache Kost, aber auf jeden Fall sehr zu empfehlen.