Warenkorb
 

Todesschiff

Ein Island-Krimi

Islands Nummer 1 Bestseller-Autorin

Eine Luxusjacht treibt führerlos in den Hafen von Reykjavík – ein Geisterschiff. Wo sind die sieben Menschen, die eigentlich auf dem Schiff sein sollen? Gerieten sie in Seenot und treiben jetzt draußen auf dem Atlantik in einem Rettungsboot? Doch dann wird eine Leiche an Land gespült. Dieser Mensch ist eindeutig nicht im Wasser umgekommen. Wurde er auf dem Geisterschiff umgebracht?

Portrait

Yrsa Sigurðardóttir studierte Bauingenieurwesen in Reykjavík und Montreal. Seit 1998 schreibt sie Kinderbücher, im Jahre 2005 erschien ihr erster Kriminalroman »Das letzte Ritual«. Ihre Bücher sind mittlerweile in 30 Sprachen übersetzt. Neben dem Schreiben arbeitet sie als Ingenieurin in Reykjavík.

Literaturpreise:

2000 IBBY Honour List (International Board on Books for Young People) für "Við viljum jólin í júlí"
2011 Blóðdropinn (nationaler isländischer Preis für Kriminalliteratur) für Ég man þig (dt. Geisterfjord. Fischer, Frankfurt/M. 2011)

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 409
Erscheinungsdatum 21.11.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19493-3
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,2/12,7/3,4 cm
Gewicht 360 g
Originaltitel Brakid
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Tina Flecken
Verkaufsrang 19735
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,40
12,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
15
3
0
1
1

von einer Kundin/einem Kunden am 04.12.2018
Bewertet: anderes Format

Ein klasse Krimi der mit wenig Blut überzeugt! Fesselnd und spannend ab der ersten Seite.

Selten flach.
von einer Kundin/einem Kunden aus Melle am 01.02.2018

Ein Buch mit meiner Ansicht nach kruden, eigenartig unstimmigen Wendungen, entweder nicht gelungen oder eine schlechte Übersetzung. Es kann keine Atmosphäre erzeugen, die Personen sind so facettenreich wie Barbiepuppen. Ich konnte es nicht durchlesen, wurde von Seite zu Seite genervter u. es wird auch nicht "weiterverschenkt" so... Ein Buch mit meiner Ansicht nach kruden, eigenartig unstimmigen Wendungen, entweder nicht gelungen oder eine schlechte Übersetzung. Es kann keine Atmosphäre erzeugen, die Personen sind so facettenreich wie Barbiepuppen. Ich konnte es nicht durchlesen, wurde von Seite zu Seite genervter u. es wird auch nicht "weiterverschenkt" sondern der Wiederverwertung zugeführt.

von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2017
Bewertet: anderes Format

Der Krimi bietet intelligent konstruierte, aber doch leicht und schnell lesbare Unterhaltung. Durch Dóras unmögliche Sekretärin Bella gibt es auch eine gute Prise Humor.Lesenswert!