Meine Filiale

Geweckt / House of Night Bd. 8

House of Night

House of Night Band 8

P.C. Cast, Kristin Cast

(18)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,30
9,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 9,30

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

€ 17,50

Accordion öffnen
  • House of Night 08: Geweckt

    Fischer Fjb

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 17,50

    Fischer Fjb

eBook (ePUB)

€ 7,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 9,29

Accordion öffnen
  • Geweckt / House of Night Bd. 8

    5 CD (2014)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 9,29

    5 CD (2014)

Hörbuch-Download

€ 6,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Was ist stärker: Die Bande der Freundschaft oder die Fesseln der Liebe?

Neferet, die Hohepriesterin des House of Night in Tulsa, hat Rache geschworen an Zoey. Dabei ist der unsterbliche Kalona nur eine der Waffen, die sie einsetzen will. Doch Zoey hat Zuflucht bei Königin Sgiach auf der Isle of Skye vor der Küste Schottlands gefunden. Dort müssen sie und ihr Krieger Stark erst einmal wieder zu Kräften kommen. Außerdem möchte Sgiach sie zu ihrer Nachfolgerin ernennen. Warum soll sie also wieder nach Tulsa und zum House of Night zurückkehren? Nach dem Tod von Heath ist sowieso nichts mehr so wie früher. Und auch die Beziehung zu Stark könnte nicht mehr das sein, was sie einmal war.

GEWECKT ist der achte Band der großen House of Night-Vampyr-Serie

P.C. Cast ist die Autorin der zwölfbändigen House of Night-Serie. Sie wuchs in Illinois und Oklahoma auf und arbeitete viele Jahre als Lehrerin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre Bücher erreichten eine Gesamtauflage von über zwanzig Millionen Exemplaren und erschienen in mehr als vierzig Ländern. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und ihren geliebten Katzen, Hunden und Pferden in Oregon..
Christine Blum, aufgewachsen am Kaiserstuhl, studierte Literatur- und Kulturwissenschaften und übersetzt seit über fünfzehn Jahren aus dem Englischen und Russischen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 446
Erscheinungsdatum 21.11.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19306-6
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/3,5 cm
Gewicht 385 g
Originaltitel Awakened/House of Night 8
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Christine Blum

Weitere Bände von House of Night

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Das Ende in Sicht?

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Obwohl es Zoeys Freunde geschafft haben Neferets Plan zu vereiteln, hat die gefallene Nyx-Priesterin weitere Grausamkeiten auf Lager. Die Geschichte beginnt rasant und gleich am Anfang nimmt ein abscheulicher Wendepunkt Gestalt an. Was genau will ich hier nicht verraten. Kaum konnte ich das Buch aus den Händen legen, so sehr war ich von der Geschichte und der Entwicklung der Protagonisten gefangen. Man merkt, dass sich die Geschichte langsam dem Ende zu wendet. Dennoch glänzt der tolle Inhalt, der grausame Höhepunkt Neferets macht die Erzählung im achten Band sehr spannend. Bei der Autorin gehen Produktivität und Kreativität eindeutig Hand in Hand. Cast ist eine Meisterin ihres Fachs. Immer gerade im rechten Moment wechselt die Erzählperspektive zu einem anderen Protagonisten. Die pubertären Verstrickungen sind diesmal auch ein wenig besser geraten, als in den letzten Bänden und der Kampf zwischen Gut und Böse geht weiter. Neferet ist eindeutig zu einer Lieblingsfigur avanciert. Ihre böse Figur sticht eindeutig hervor, wobei Zoey diesmal eine etwas passivere Rolle verpasst bekommen hat. War das Absicht? Auf alle Fälle kann ich den nächsten Roman in dieser Reihe kaum erwarten(erscheint erst im Mai auf Deutsch). Um die Wartezeit zu verkürzen empfehle ich den Roman Dragons Schwur. Darin wird die Vergangenheit des Schwertmeisters Dragon, der schon eine tragische Rolle in der House of Night Serie spielt, beleuchtet und erzählt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
12
6
0
0
0

Ein spannendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2014

Nicht so wie in den ersten Büchern dieser Reihe wiederholt sich die Autorin nicht mehr so häufig. Dies hat dem Buch sehr viel mehr Spannung verliehen, da somit der Lesefluss nicht gestoppt wurde. Ebenfalls finde ich es sehr gut dass die Autorin wie zuvor im siebten Band die Einblicke in die anderen Figuren weiterhin ermöglicht.

Tolles Buch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergisch Gladbach am 29.04.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wer auf diese Art von Geschichte steht kommt hier voll auf seine Kosten. Nette Reihe wenn man etwas möchte um einfach mal abzuschalten.

Hätte besser sein können
von Conny Z. am 24.03.2013

Kurzform meiner Rezension: Ich merke immer mehr wie diese Reihe die Leserschaft spaltet, denn viele die zuerst Feuer und Flamme dafür waren hören auf einmal auf die Reihe zu lesen, so erging es mir auch, aber eigentlich hat jedes Buch einen Chance verdient, so dachte ich, und las dann doch die nun von mir vorgestellten Bände.... Kurzform meiner Rezension: Ich merke immer mehr wie diese Reihe die Leserschaft spaltet, denn viele die zuerst Feuer und Flamme dafür waren hören auf einmal auf die Reihe zu lesen, so erging es mir auch, aber eigentlich hat jedes Buch einen Chance verdient, so dachte ich, und las dann doch die nun von mir vorgestellten Bände. Zum einen ist es sehr aufregend und ein neuer Weg der beiden Autorinnen P.C. und Kirsten Cast, die Abhandlung auf den jeweiligen Charakter zu beziehen, so das der Leser nun, ab dem sechsten Band, die bisherigen Nebencharaktere besser kennen lernt. Schön ist es dadurch, dass man viel mehr Hintergrundwissen bekommt und die Welt des House of Night sich besser entfalten und wachsen kann. Leider sind manche Textpassagen ermüdend und mindern teilweise das Lesevergnügen, zum Glück bekommen die Autorinnen es immer wieder hin einen neuen spannenden Teil mit ein zu bauen, und somit das ganze Geschehen fesselnder zu gestalten. Zoey ist und bleibt natürlich die Protagonistin, obwohl ich mir Stevie Rae als teilweise stärkere Person in der Handlung auserkoren haben, dank der ICH-Erzählform, welche P.C. und Kirsten Cast für Zoeys Textpassagen gesetzt haben, hebt es ihre Handlung immer einwenig mehr hervor und der Leser bekommt einen schöneren Einblick in Zoeys Gefühlswelt. Wie von mir schon erwähnt ist Stevie Rae sehr stark vertreten, in den drei Bänden, denn durch ihre Begegnung mit Rephaim begibt sie sich auf ihren eigenen Weg, von der ersten roten Jungvampyrin bis zur Anführerin ihrer eigenen, neuen Vampyrrasse, was ihr eine Menge neuer Aufgaben zukommen lässt. Neferet und Kaolan sind ein, für mich, ermüdender Part, denn obwohl sie als Bösewichte auserkoren wurden, sind Beide doch immer einwenig lasch in ihrer Handlungsweise, auch die ganzen Intrigen der Beiden, bleiben doch sehr vorhersehbar, sodass einem schnell die Lust vergeht sie weiterhin in der Handlung dabei zu haben. Ich hoffe, dass die Autorinnen sich in diesem Punkt mehr Mühe geben, sonst könnte ein “krönender Abschluss” der Reihe schnell zu einen Fiasko werden. Über die Covergestaltung kann ich nur gutes schreiben, denn besser und passender könnten sich die Covermotive gar nicht ineinander fügen und untereinander ergänzen. Mit dem filigranen Muster und geheimnisvoll dargestellten Charakteren, passen immer zur jeweiligen Geschichte. Nun freuen ich mich, trotz all meiner oben genannten Kritik, auf den neunten Teil der Reihe, mit der Hoffnung auf ein Wiedersehen aller starker Charaktere, und Stärkung der Gegner.


  • Artikelbild-0