Warenkorb

Villa Aurore / L’échappé / Lullaby

(Fremdsprachentexte)

Reclams Universal-Bibliothek Band 19855

"Jean-Marie Gustave Le Clézio, 1940 in Nizza geboren, erhielt schon für seinen Debütroman den Prix Renaudot; 2008 wurde er mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Sein Werk – Romane und zahlreiche Erzählungen – ist vielschichtig und facettenreich, seine Schreibweise dicht und poetisch; gerühmt wird die Musikalität, ja hypnotische Macht seiner Texte. Dieser Band – eine Neuausgabe des Bandes »Villa Aurore et autres histoires« – enthält drei Erzählungen, in denen es um magisch-phantastisch getönte Erlebnisse von Kindern und Jugendlichen geht und die sich deshalb besonders für junge Leser und für die Behandlung in der Schule eignen.

Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen."
Portrait
J.M.G. Le Clzio, 1940 in Nizza geboren, studierte in Frankreich und England Literatur. Er veröffentlichte über dreißig Bücher - Romane, Erzählungen, Essays - und erhielt zahlreiche Literaturpreise. LeClzio lebt abwechselnd in Frankreich und Neumexiko.DESCRIPTION:Nobelpreis für Literatur an JMG Le ClzioIm Jahr 1891 fahren die Brüder Archambau nach Mauritius in die Heimat der Familie. Auf der Schiffsreise, die über Aden führt, wo der Arzt Jacques den todkranken Dichter Rimbaud behandelt, brechen die Pocken aus. Die Passagiere, Europäer und indische Kulis, dürfen deshalb in Mauritius nicht an Land, sondern kommen auf einer nahen, von Indern bewohnten Insel in Quarantäne. Unter den verschiedenen Gruppen brechen bald unerträgliche Spannungen auf. Nur Lon, tief beeindruckt vom Dichter des Trunkenen Schiffs, fühlt sich nicht eingeschlossen. Er erfährt die Insel und die Weite des Meers als Befreiung und seine Liebe zu der jungen Inderin Suryavati als Aufbruch in ein neues Leben. In drei kunstvoll miteinander verwobenen Handlungssträngen, die von der Gegenwart bis weit in die Kolonialzeit reichen, erzählt Le Clzio in wunderbar klarer Sprache die Geschichte der Archambaus. Er entführt den Leser in eine fremde Welt, nimmt ihn mit auf Spurensuche in der Ferne.Dieser poetische Roman, Familiensaga und Abenteuergeschichte in der Tradition Joseph Conrads und R. L. Stevensons, führt auf eine kleine tropische Insel vor Mauritius im Indischen Ozean. Für die Brüder Jacques und Lon Archambau, deren ungewöhnliches Schicksal J. M. G. Le Clzio erzählt, ist die Insel Hölle und Paradies zugleich.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Konrad Harrer, Élise Harrer
Seitenzahl 157
Erscheinungsdatum 15.11.2012
Sprache Französisch
ISBN 978-3-15-019855-1
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,5/1 cm
Gewicht 79 g
Unterrichtsfächer Französisch
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
5,20
5,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.