Warenkorb

Sven Regener liest quer

Die Köln-Lesungen: Herr Lehmann / Neue Vahr Süd / Der kleine Bruder / Meine Jahre mit Hamburg-Heiner

Wer Sven Regener schon einmal live erlebt hat, weiß, dass seine Lesungen ganz besondere Abende sind. Auf der lit.COLOGNE 2008 hat er aus der Herr-Lehmann-Trilogie („Herr Lehmann“,„Neue Vahr Süd“, „Der kleine Bruder“) quer gelesen; 2011, ebenfalls auf der lit.COLOGNE, aus „Meine Jahre mit Hamburg-Heiner“. Beide Lesungen wurden mitgeschnitten, beide sind nun in einer Produktion zusammengefasst: „Sven Regener liest quer. Die Köln-Lesungen“.
Portrait
Sven Regener wurde 1961 in Bremen geboren. Er ist Sänger und Texter der Band Element of Crime. Ihm gelangen mit seinen Büchern "Herr Lehmann" (2001), "Neue Vahr Süd" (2004) und "Der kleine Bruder" (2009) und "Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt" (2013) sensationelle Erfolge. Vielfach ausgezeichnet erhielt Sven Regener zuletzt den Deutschen Hörbuchpreis 2012 in der Kategorie »Bester Interpret« für "Meine Jahre mit Hamburg-Heiner".
Sven Regener wurde 1961 in Bremen geboren. Er ist Sänger und Texter der Band Element of Crime. Ihm gelangen mit seinen Büchern "Herr Lehmann" (2001), "Neue Vahr Süd" (2004) und "Der kleine Bruder" (2009) und "Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt" (2013) sensationelle Erfolge. Vielfach ausgezeichnet erhielt Sven Regener zuletzt den Deutschen Hörbuchpreis 2012 in der Kategorie »Bester Interpret« für "Meine Jahre mit Hamburg-Heiner".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Sven Regener liest quer

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Sven Regener liest quer
    1. Sven Regener liest quer
    2. Herr Lehmann: Kudamm
    3. Neue Vahr Süd: Buddenbrooks
    4. Der kleine Bruder: Patty Hearst
    5. Tuba spielen
    6. Zivilbullen unter sich
    7. Ouzo umsonst (Arschart)
    8. Zugabe: Kung Fu
  • Sven Regener liest quer

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Meine Jahre mit Hamburg-Heiner: Denk an Otto Sander!
    1. Meine Jahre mit Hamburg-Heiner: Denk an Otto Sander!
    2. Hunger in Berlin
    3. Herrschaftswissen in Osnabrück
    4. Der Tag davor oder: Mütze auf, wenn der Preis kommt
    5. Ohne Roger ist alles Asche!
    6. Schlacht bei Königgrätz revisited
    7. Mach's gut, Sachsen!
    8. Versuch über Berlin
    9. Katholische Praxis am Dom
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Sven Regener
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 07.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783941168930
Verlag Tacheles!
Auflage 2
Spieldauer 165 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
14,19
bisher 15,99
Sie sparen : 11  %
14,19
bisher 15,99

Sie sparen : 11 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Wunderbare Absurditäten
von einer Kundin/einem Kunden am 02.05.2014

Dass Sven Regener nicht nur ein begnadeter Musiker, Komponist und Literat, sondern auch ein grandioser Vorleser ist, dürfte nach dem Genuss dieses Livemitschnittes zweier Litcologne-Lesungen klar sein. Virtuos liest er sich durch Glanzlichter der Lehmann-Trilogie und muss mitunter selbst ob der Absurdität der Lehmann´schen Dialo... Dass Sven Regener nicht nur ein begnadeter Musiker, Komponist und Literat, sondern auch ein grandioser Vorleser ist, dürfte nach dem Genuss dieses Livemitschnittes zweier Litcologne-Lesungen klar sein. Virtuos liest er sich durch Glanzlichter der Lehmann-Trilogie und muss mitunter selbst ob der Absurdität der Lehmann´schen Dialoge lachen, was das Hörerlebnis nur noch steigert. Wahre Sternstunden des Humors sind Regeners hitzige Diskussionen mit seinem Alter Ego Hamburg Heiner, ob nun der Drei- oder der Viervierteltakt adäquat für „O Tannebaum“ sei oder wie man Deutschland und Österreich zu versöhnen vermag. Eine durch und durch gelungene Produktion, die man sich immer wieder begeistert anhören möchte.