Warenkorb
 

>> 18% Oster-Rabatt auf Spiele, Filme & mehr sichern**

Befreite Lust / Fifty Shades of Grey Bd.3

Band 3 - Roman

Shades of Grey 3

Als die noch unerfahrene Studentin Ana Steele den attraktiven und faszinierenden Christian Grey kennenlernt, beginnt sie eine gefährliche Affäre mit ihm, die das Leben von beiden für immer verändert. Doch schon bald ist Ana von Christians dunklen Leidenschaften verunsichert und verlangt nach einer tieferen Beziehung und mehr Nähe.

Zunächst scheint sich Christian tatsächlich auf Ana einzulassen, und die beiden genießen ihre Leidenschaft und die unendlichen Möglichkeiten ihrer Liebe. Aber Ana ist sich bewusst, dass es nicht einfach sein wird, mit Christian zusammenzuleben. Ana muss vor allem lernen, Christians Lebensstil zu teilen, ohne ihre Persönlichkeit und ihre Unabhängigkeit zu verlieren. Und Christian muss sich von den Dämonen seiner Vergangenheit befreien.

Gerade in dem Moment, als ihre Liebe alle Hindernisse zu überwinden scheint, werden Ana und Christian Opfer von Missgunst und Intrigen, und Anas schlimmste Albträume werden wahr. Ganz auf sich allein gestellt, muss sich Ana endlich Christians Vergangenheit stellen.

Portrait
Nachdem sie 25 Jahre für das Fernsehen gearbeitet hatte, beschloss E L James, Geschichten zu schreiben, in die sich die Leser verlieben sollten. Das Ergebnis war die mittlerweile weltberühmte »Fifty Shades of Grey«-Trilogie, die sich global mehr als 150 Millionen Mal verkaufte und in 52 Sprachen übersetzt wurde. Der erste Band, »Fifty Shades of Grey. Geheimes Verlangen«, stand 147 Wochen ununterbrochen auf der Spiegel-Bestsellerliste. Und die Verfilmungen der drei Bände haben alle Rekorde gebrochen. E L James lebt in Westlondon mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller und Drehbuchautor Niall Leonard, und ihren beiden Söhnen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 672 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641090661
Verlag Goldmann
Originaltitel Fifty Shades Freed
Dateigröße 2063 KB
Übersetzer Andrea Brandl, Sonja Hauser
Verkaufsrang 2.492
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Shades of Grey

  • Band 1

    43018945
    Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt
    von E L James
    (108)
    eBook
    12,99
  • Band 2

    32107200
    Gefährliche Liebe / Fifty Shades of Grey Bd.2
    von E L James
    (151)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    32107101
    Befreite Lust / Fifty Shades of Grey Bd.3
    von E L James
    (144)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

„erotisches Ende“

Lisa B., Thalia-Buchhandlung Wien

Und so fand die Trilogie ihr Ende. Um einen Abschluss der Reihe zu haben, habe ich auch den dritten Teil gelesen und bin in einem Zwiespalt. Auf der einen Seite fand ich es schön, dass alles einen runden Abschluss gefunden hat, auf der anderen Seite war auch der dritte Teil für mich nicht so stark wie der erste Band. Die wirklich häufigen Wort- bzw. Dialogwiederholungen haben das Buch verlängert und ich persönlich komme immer noch nicht ganz mit den Meinungsschwankungen von Ana zurecht (Bsp.: A: „Ich muss arbeiten!“ C: „Nein, komm mit nach Hause!“ „Nein, ich muss arbeiten!“ „Nein, du kommst heim!“ „Ok, dann komm ich mit dir mit.“). Die verschiedenen Spannungsmomente mochte ich und auch an erotischen Szenen mangelt es mal wieder nicht. Es war nett, die ganze Trilogie gelesen zu haben, ich hätte mir nur gewünscht, dass alle Bände die nette Fanfiktion-Stärke des ersten Bandes aufweisen! knappe 3 Sterne... Und so fand die Trilogie ihr Ende. Um einen Abschluss der Reihe zu haben, habe ich auch den dritten Teil gelesen und bin in einem Zwiespalt. Auf der einen Seite fand ich es schön, dass alles einen runden Abschluss gefunden hat, auf der anderen Seite war auch der dritte Teil für mich nicht so stark wie der erste Band. Die wirklich häufigen Wort- bzw. Dialogwiederholungen haben das Buch verlängert und ich persönlich komme immer noch nicht ganz mit den Meinungsschwankungen von Ana zurecht (Bsp.: A: „Ich muss arbeiten!“ C: „Nein, komm mit nach Hause!“ „Nein, ich muss arbeiten!“ „Nein, du kommst heim!“ „Ok, dann komm ich mit dir mit.“). Die verschiedenen Spannungsmomente mochte ich und auch an erotischen Szenen mangelt es mal wieder nicht. Es war nett, die ganze Trilogie gelesen zu haben, ich hätte mir nur gewünscht, dass alle Bände die nette Fanfiktion-Stärke des ersten Bandes aufweisen! knappe 3 Sterne...

„Mrs. und Mr. Grey“

Katrin Gugl, Thalia-Buchhandlung Liezen

Ana wird mit Christians Vergangenheit konfrontiert. Kann sie die Bösen besiegen und alle Lügen aus der Welt schaffen? Wird Christian mit seinen grausamen Erfahrungen abschließen können?
Das Ende des dritten Teils wird noch einmal spannend. Warum will Ana alleine Christians Schwester Mia retten? Warum darf keiner davon erfahren? Wird sie plötzlich selbst zum Opfer und befindet sie sich in Lebensgefahr?
Werden Ana und Christian eine kleine Familie gründen oder wird Ana sich doch von Christian trennen?
Fragen über Fragen, die dem Leser in kurzer Zeit in den Kopf „schießen“.
Schlussendlich muss ich sagen, dass ich die drei Romane erotisch, gefährlich und zugleich sehr spannend fand.
Ana wird mit Christians Vergangenheit konfrontiert. Kann sie die Bösen besiegen und alle Lügen aus der Welt schaffen? Wird Christian mit seinen grausamen Erfahrungen abschließen können?
Das Ende des dritten Teils wird noch einmal spannend. Warum will Ana alleine Christians Schwester Mia retten? Warum darf keiner davon erfahren? Wird sie plötzlich selbst zum Opfer und befindet sie sich in Lebensgefahr?
Werden Ana und Christian eine kleine Familie gründen oder wird Ana sich doch von Christian trennen?
Fragen über Fragen, die dem Leser in kurzer Zeit in den Kopf „schießen“.
Schlussendlich muss ich sagen, dass ich die drei Romane erotisch, gefährlich und zugleich sehr spannend fand.

„gelungenes Ende“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

So nun habe ich auch „befreite Lust“ gelesen. 5 volle Punkte für einen wirklich leidenschaftlich erotischen Roman. Natürlich kann man die ganze SoG Reihe jetzt nicht unter anspruchsvoller Literatur(wenn ich ein meisterliches literarisches Werk lesen möchte, dann greife ich nicht auf SoG zu) abtun und unter dessen Parametern bewerten. Das einzige was ich nun kritisieren könnte, wäre der ähnliche Schreibstil und die daraus hervorstechenden Wiederholungen im Text. Wenn die Bücher über einen längeren Zeitraum erschienen wären(und ich sie dadurch nicht fast hintereinander gelesen hätte) wäre das mir vielleicht nicht so kritisch aufgefallen.

Aber nun zu den Dingen die mir besonders gut gefallen haben. Obwohl ja die Twilight Bücher den Anspruch als Inspiration nehmen, habe ich mir nie Bella oder Bella, in den Rollen vorgestellt. (=die SoG Reihe entstammt einer Fanfiction von den Biss Reihe). Für mich war Christian von Anfang an der herrschsüchtige Kontrollfreak und Anastasia der Schüchterne aber mutige Charakter in dieser Geschichte. Was jene eben angeht, kann man das eine oder andere Detail(Anastasia bzw. der Leser erfährt nur sehr vage und oberflächig von Christians Werdegang) bestimmt der künstlerischen Freiheit zu ordnen. Und oft bin ich froh, das gerade solche recht einfach gestrickten Bücher (=über die ich nicht sehr viel nachdenke)sich nicht an die Wirklichkeit halten. Viel zu schrecklich würde ich es finden, wenn Anastasia unter mangelnder Lust leiden würde, oder wenn Christian gewalttätiger wäre. So kann ich mich an der Romantik und der Leidenschaft freuen, die beide zueinander hegen.
So nun habe ich auch „befreite Lust“ gelesen. 5 volle Punkte für einen wirklich leidenschaftlich erotischen Roman. Natürlich kann man die ganze SoG Reihe jetzt nicht unter anspruchsvoller Literatur(wenn ich ein meisterliches literarisches Werk lesen möchte, dann greife ich nicht auf SoG zu) abtun und unter dessen Parametern bewerten. Das einzige was ich nun kritisieren könnte, wäre der ähnliche Schreibstil und die daraus hervorstechenden Wiederholungen im Text. Wenn die Bücher über einen längeren Zeitraum erschienen wären(und ich sie dadurch nicht fast hintereinander gelesen hätte) wäre das mir vielleicht nicht so kritisch aufgefallen.

Aber nun zu den Dingen die mir besonders gut gefallen haben. Obwohl ja die Twilight Bücher den Anspruch als Inspiration nehmen, habe ich mir nie Bella oder Bella, in den Rollen vorgestellt. (=die SoG Reihe entstammt einer Fanfiction von den Biss Reihe). Für mich war Christian von Anfang an der herrschsüchtige Kontrollfreak und Anastasia der Schüchterne aber mutige Charakter in dieser Geschichte. Was jene eben angeht, kann man das eine oder andere Detail(Anastasia bzw. der Leser erfährt nur sehr vage und oberflächig von Christians Werdegang) bestimmt der künstlerischen Freiheit zu ordnen. Und oft bin ich froh, das gerade solche recht einfach gestrickten Bücher (=über die ich nicht sehr viel nachdenke)sich nicht an die Wirklichkeit halten. Viel zu schrecklich würde ich es finden, wenn Anastasia unter mangelnder Lust leiden würde, oder wenn Christian gewalttätiger wäre. So kann ich mich an der Romantik und der Leidenschaft freuen, die beide zueinander hegen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
144 Bewertungen
Übersicht
81
25
20
11
7

Befreite Lust
von einer Kundin/einem Kunden aus Osternienburger Land am 15.01.2019

Wie die ersten beiden schon sehr sehr spannend und die Filme sind auch der Hammer ......Schade das es nur drei Teile gibt eine Fortsetzung wäre echt genial

von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2018
Bewertet: anderes Format

Oberflächlich in jeder Beziehung. Als ob wir Frauen nicht wissen, was gute Literatur, guter Sex und was SM sind. Diese Reihe empfehle ich nicht.

... deutsche Titel....
von einer Kundin/einem Kunden aus Halstenbek am 22.02.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Leider werden bei den deutschen Überstzungen die Titel stark verändert, so dass man gar nicht genau sagen kann, welches Buch man eigentlich liest. Lesen Sie lieber GRAY von Leonie Swann, kein Sex, aber sehr spannend!