Warenkorb
 

>> Hochspannung zum Sparpreis sichern - Indie-Thriller um 50% reduziert*

Kein Wort zu Papa

Roman

Dora Heldt-Reihe Band 5

Der Nr.1-Bestseller jetzt im Taschenbuch

»Das schaffen wir doch mit links!« Wie gut, dass Ines nichts schrecken kann. Ohne ihre patente Schwester wäre Christine sonst nämlich ziemlich mulmig zumute. Sie soll für einige Tage die Pension ihrer Freundin Marleen auf Norderney übernehmen - ein Job, von dem die 47-Jährige nicht die leiseste Ahnung hat. Kein Wunder, dass die beiden Schwestern schnell an ihre Grenzen stoßen. Und das nicht nur, weil sie nicht kochen können. Ihre Anwesenheit spricht sich auf der Insel schnell herum. Zu schnell. Und so dauert es nicht lange, bis Papa Heinz und Mama Charlotte vor der Tür stehen, um ihre Töchter mit höchst eigenwilligen Ideen zu unterstützen ...

Rezension
»Munter erzählt Autorin Heldt von kleinen Missgeschicken und Begegnungen, türmt Lügengebäude auf, die sich in Wohlgefallen auflösen [...].«
S. Platthaus, Ruhr Nachrichten 02.12.2010
Portrait

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, ist gelernte Buchhändlerin und lebt heute in Hamburg. Mit ihren Romanen führt sie seit Jahren die Bestsellerlisten an, die Bücher werden regelmäßig verfilmt.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.05.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783423413374
Verlag dtv
Dateigröße 963 KB
Verkaufsrang 4590
eBook
eBook
3,99
bisher 7,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 50  %
3,99
bisher 7,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Dora Heldt-Reihe

  • Band 2

    24491053
    Unzertrennlich
    von Dora Heldt
    (11)
    eBook
    6,99
  • Band 3

    24490894
    Urlaub mit Papa
    von Dora Heldt
    (30)
    eBook
    3,49
    bisher 6,99
  • Band 4

    21907425
    Tante Inge haut ab
    von Dora Heldt
    (56)
    eBook
    3,49
    bisher 6,99
  • Band 5

    32005728
    Kein Wort zu Papa
    von Dora Heldt
    (71)
    eBook
    3,99
    bisher 7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    34701421
    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!
    von Dora Heldt
    (26)
    eBook
    6,99
  • Band 7

    39945385
    Wind aus West mit starken Böen
    von Dora Heldt
    (11)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

Christine, Ines und das Chaos

Helga Pamminger, Thalia-Buchhandlung Wiener Neustadt

Ines soll auf Anraten des Vaters Heinz mit Christine auf Urlaub nach Dänemark fahren, Heinz würde sogar den Uralub finanzieren, weil Christine doch immer so unentspannt ist. Und ihr Freund Johann ist in Schweden und saniert dort einen Verlag. Als Christines Freundin Marleen anruft und um Hilfe bittet, zögern die Schwestern keinen Augenblick und übernehmen die Leitung der Pension auf Norderney. Beide haben aber GAR keine Ahnung, wie das gehen soll. Das Chaos bricht aus und Marleen sitzt in Dubai fest. Keine Ahnung, wann sie wiederkommt. Aber gemeinsam und mit der tatkräftigen Hilfe der Eltern schaukeln die beiden das Ganze schon. Gute Unterhaltung, auch wenn man die anderen Bände ncht kennt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
71 Bewertungen
Übersicht
32
25
7
3
4

von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2018
Bewertet: anderes Format

Die Bücher von Dora Heldt und ihr Humor treffen immer wieder zuverlässig mein Komikzentrum! Wer die Reihe noch nicht kennt, fängt bei "Urlaub mit Papa" an.

von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2018
Bewertet: anderes Format

So lustig und locker wie schon das erste Buch mit Papa und Christine. Diese Beiden muss man einfach mögen!

Wunderbar leicht-lockere Urlaubslektüre
von Lesefieber am 23.09.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich war in dieser Geschichte sofort drin, weil ich die Figuren bereits kannte, wusste, wie sie zueinander stehen und was davor passiert war. Das war ganz hilfreich denn die Familie ist wirklich auf eine sympathische Art verschroben.