Warenkorb
 

>> Heiße Angebote für Ihren Urlaub - eBooks für 2,99 EUR*

Erdbeerkönigin

Roman

Vor 20 Jahren wurde Eva in ihrem Heimatdorf zur Erdbeerkönigin gekürt und traf in Hamburg für ein paar Stunden den attraktiven Daniel. Sie hat ihn nie vergessen - und erfährt nun, dass er gestorben ist und sie zu seiner Grabrednerin bestimmt hat. Aber warum? Für Eva beginnt eine Spurensuche voller unerwarteter Entdeckungen ...
Portrait
Silke Schütze, Jahrgang 1961, lebt in Hamburg. Nach ihrem Studium der Philologie war sie Pressechefin bei einem Filmverleih und Chefredakteurin der Zeitschrift CINEMA. Sie hat bereits zahlreiche Romane und Kurzgeschichten veröffentlicht und hält Schreiben für die zweitschönste Sache der Welt. 2008 wurde Silke Schütze vom RBB und dem Literaturhaus Berlin mit dem renommierten Walter-Serner-Preis ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426412053
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 762 KB
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Eine Aufforderung über das Leben nachzudenken
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Salzuflen am 31.03.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein unterhaltsamer Roman mit wunderschönen Sätzen und Weisheiten.Evas Leben, eine einzige Routine. Alles ist so, wie es schon immer war.Der halbwüchsige,rebellische Sohn und der bequeme Ehemann machen Eva das Leben nicht gerade leicht.Eines Morgens, der nicht hätte chaotischer sein können, bekommt Eva Post.Sie wird gebeten eine ... Ein unterhaltsamer Roman mit wunderschönen Sätzen und Weisheiten.Evas Leben, eine einzige Routine. Alles ist so, wie es schon immer war.Der halbwüchsige,rebellische Sohn und der bequeme Ehemann machen Eva das Leben nicht gerade leicht.Eines Morgens, der nicht hätte chaotischer sein können, bekommt Eva Post.Sie wird gebeten eine Grabrede für ihren verstorbenen Jugendfreund zu halten. Sie hat Daniel seit zwanzig Jahren nicht mehr gesehen.Warum hat er ausgerechnet Eva ausgewählt? Die genervte Ehefrau macht sich auf nach Hamburg. Dort lernt sie die Freunde des Verstorbenen kennen.Viele Charaktere strömen auf Eva ein.Sie beginnt über ihre Ehe, ihr Leben und vor allem sich selbst nachzudenken. Dieses tolle Buch verdient mindestens fünf Sterne.

Taschentücher bereit halten
von einer Kundin/einem Kunden aus Wehringen am 19.03.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eva ist verwirrt, sie soll eine Grabrede halten. Diesen letzten Wunsch hat Daniel geäußert, den Eva vor 20 Jahren kennen gelernt hat. Sie fragt sich warum sie diese Rede halten soll, denn sie haben sich ja seitdem nicht mehr gesehen. Doch Eva möchte es herausfinden und begibt sich auf eine ungewöhnliche Reise in die Vergangenhei... Eva ist verwirrt, sie soll eine Grabrede halten. Diesen letzten Wunsch hat Daniel geäußert, den Eva vor 20 Jahren kennen gelernt hat. Sie fragt sich warum sie diese Rede halten soll, denn sie haben sich ja seitdem nicht mehr gesehen. Doch Eva möchte es herausfinden und begibt sich auf eine ungewöhnliche Reise in die Vergangenheit von Daniel. Wow das Buch ist so schön. Silke Schütze ist wirklich zur Bestform aufgelaufen, dieser Roman ist nicht wie die anderen von ihr. Dieses Buch geht in die Tiefe, über das Leben und was wirklich wichtig ist. Diese Geschichte hat Höhen und Tiefen, man lacht und weint mit. Es ist eine Achterbahn der Gefühle. Mein Lieblingssatz in diesem Buch: "Das Zuhause ist bei einem einzigen Menschen" Die Protagonisten ist so wundervoll ausgearbeitet, besonders Eva. Man fühlt richtig mit ihr mit. Wem geht es nicht so, das einem auch mal was zu viel wird und sich den Gefühlen nicht mehr sicher ist? Dieses Buch regt wirklich zum Nachdenken an. Es zeigt auch auf wie wichtig Freunde im Leben sind, auf die man sich verlassen kann, egal in welcher Situation man steckt und mit offenen Armen empfangen wird. Der Tod ist in diesem Buch auch ein wichtiges Thema, aber es rückt nicht in der Vordergrund sondern ist eine Tatsache, die leider zum Leben gehört. Die Geschichte lässt sich wunderbar flüssig lesen, ich musste es manchmal für ein paar Stunden zur Seite legen, weil es mich persönlich sehr aufgewühlt hat. Ich finde es ist das beste von Silke Schütze!