Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Winter der Welt

Die Jahrhundert-Saga. Roman

Jahrhundert-Saga 2

(69)
Der Krieg ist vorbei. Doch der Friede ist trügerisch. In Deutschland verspricht der Führer dem Volk eine große Zukunft. In den USA kämpft der Präsident gegen die Folgen der Weltwirtschaftskrise. Und in Russland zerbricht die Hoffnung der Revolution unter dem Terror der Bolschewisten. Winter der Welt, der zweite Roman der Jahrhundert-Saga, erzählt die Geschichte der nächsten Generation der Familien aus Sturz der Titanen. Während sich die einen in Verblendung und Schuld verstricken, werden den anderen die Augen geöffnet für das Unmenschliche, das im Namen der Ideologie geschieht. Heldentum und Tragödie, Anpassung und Widerstand, Liebe und Hass bilden ein schicksalhaftes Geflecht vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs, der großen Zeitenwende des zwanzigsten Jahrhunderts, die mit dem Donner der Geschütze eine neue Weltordnung einläutet.
Portrait
Ken Follett, geboren 1949 in Cardiff, Wales, war nach dem Studium am University College, London, zunächst Reporter bei einer Londoner Abendzeitung. Mit dem Spionagethriller Die Nadel schaffte er den Durchbruch als Schriftsteller. Der Roman, der mit dem Edgar Award ausgezeichnet und mit Donald Sutherland verfilmt wurde, ist bis heute in 30 Sprachen lieferbar.
Danach schrieb Follett zahlreiche weitere Romane, die alle Bestseller wurden. Seinen größten Erfolg feierte er mit Die Säulen der Erde (dt. 1990). Das Buch wurde Nr. 1 in den USA, Kanada, Großbritannien und Italien und hielt sich sechs Jahre lang auf der deutschen Bestsellerliste. Bei der Wahl der Lieblingsbücher der Deutschen 2004 im ZDF belegte es den dritten Platz und wurde 2010 in einer grandiosen 8-stündige Verfilmung zum TV-Ereignis, ebenso wie die Fortsetzung dieses Romans, Die Tore der Welt (dt. 2008).
Mit Sturz der Titanen (2010), gefolgt von Winter der Welt (2012), begann sein bislang ehrgeizigstes Werk: Eine dreibändige Familiensaga, die das ganze 20. Jahrhundert umspannt.
Neben seinem Interesse für Geschichte engagiert sich Ken Follett auch politisch; seine Frau Barbara gehörte als Labour-Abgeordnete dem britischen Unterhaus an. Außerdem spielt er zum Vergnügen Bass-Gitarre in einer Bluesband und setzt sich im Rahmen einer Stiftung für die Leseförderung ein.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 1024 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 18.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783838709079
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel Winter of the World
Dateigröße 6132 KB
Übersetzer Dietmar Schmidt, Rainer Schumacher
Verkaufsrang 12.385
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Jahrhundert-Saga

  • Band 1

    24435079
    Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd.1
    von Ken Follett
    (121)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    31771000
    Winter der Welt
    von Ken Follett
    (69)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    39143352
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd.3
    von Ken Follett
    (58)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Phasenweise Fadesse. phasenweise großartig“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Selten hat der Spruch "weniger, wäre mehr gewesen" seine Gültigkeit gehabt, als bei Follletts zweitem Teil seiner Jahrhunderttrilogie. Rein geschichtlich steht die Welt in Flammen, der zweite Weltkrieg tobt. Bei all den stattfindenden hisorischen Ereignisssen hat Follett eine Pranke. Da wird einem wieder so zu Mute wie bei den "Säulen der Erde". Da steigt Lesegier auf. Wird´s dagegen privatissimo, wird´s seicht, manchmal elegisch dahin plätschernd. Trotzdem: bin schon sehr neugierig auf den abschlussband! Selten hat der Spruch "weniger, wäre mehr gewesen" seine Gültigkeit gehabt, als bei Follletts zweitem Teil seiner Jahrhunderttrilogie. Rein geschichtlich steht die Welt in Flammen, der zweite Weltkrieg tobt. Bei all den stattfindenden hisorischen Ereignisssen hat Follett eine Pranke. Da wird einem wieder so zu Mute wie bei den "Säulen der Erde". Da steigt Lesegier auf. Wird´s dagegen privatissimo, wird´s seicht, manchmal elegisch dahin plätschernd. Trotzdem: bin schon sehr neugierig auf den abschlussband!

„Wollt ihr den totalen Krieg?“

Thomas Horvath, Thalia-Buchhandlung Linz, Lentia City

Im zweiten Teil lässt Ken Follet den Charakter aus Sturz der Titanen die Machtübernahme der Nazis erleben. Da man als Leser in tief in die Geschichte eintaucht, empfindet man die Ängste und Hoffnungen der Protagonisten fast wie am eigenen Leib. Selbst kleinste geschichtliche Fakten hat Follet in den zweiten Teil eingebaut. Im zweiten Teil lässt Ken Follet den Charakter aus Sturz der Titanen die Machtübernahme der Nazis erleben. Da man als Leser in tief in die Geschichte eintaucht, empfindet man die Ängste und Hoffnungen der Protagonisten fast wie am eigenen Leib. Selbst kleinste geschichtliche Fakten hat Follet in den zweiten Teil eingebaut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
53
8
7
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 21.09.2017
Bewertet: anderes Format

Band 2 befasst sich mit den Anfängen des 3. Reiches bis hin zum Ende des Krieges und den Anfängen des Kalten Krieges. Spannend, ergreifend, grausam und erschreckend!

von einer Kundin/einem Kunden am 25.04.2017
Bewertet: anderes Format

Auch den zweiten Weltkrieg beschreibt Ken Follett in seiner Jahrhundert-Saga beeindruckend detailliert und dennoch fesselnd! Wirklich großartig!

Dieses Buch ist einmalig
von einer Kundin/einem Kunden aus Hausen am 09.12.2016

Ich lese sehr viel .Den ersten Teil der Familiensaga war schon sehr gut geschrieben und mit dem zweiten Teil setzt er eine Krone auf. Ich kann jedem nur empfehlen dieses Buch zu lesen. Das ist Zeitgeschichte pur. Ich konnte nicht aufhören zu lesen. Ich war... Ich lese sehr viel .Den ersten Teil der Familiensaga war schon sehr gut geschrieben und mit dem zweiten Teil setzt er eine Krone auf. Ich kann jedem nur empfehlen dieses Buch zu lesen. Das ist Zeitgeschichte pur. Ich konnte nicht aufhören zu lesen. Ich war mitten im Geschehen. So manches mal musste ich feststellen, das ich nasse Augen hatte. Lest es einfach und hofft das unsere Generation und die Folgenden dies nicht erleben müssen..