Warenkorb

Ein Sommer wie dieser

Roman

Es ist ein herrlicher Sommer. Klara und Stephan sind Anfang 20, als sie sich in Italien kennenlernen und ineinander verlieben - bis eine unglückliche Verkettung von Umständen sie trennt. Die Jahre vergehen, jeder führt sein eigenes Leben. Durch einen pikanten Zufall begegnen sie sich Jahrzehnte später wieder und entdecken, dass sie noch immer dieselben starken Gefühle füreinander haben. Doch Klara ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter, und Stephan ist Literaturprofessor und hat seine Affären. Sollen sie das wirklich alles aufgeben und den Sprung ins Ungewisse wagen? Es kommt der Tag, da müssen sie eine Entscheidung treffen ...
Rezension
"Es gelingt der deutschen Autorin in ihrem zweiten Roman, große Gefühle aufs Papier zu bringen, ohne dabei in trivialen Kitsch abzugleiten. Sie erzählt schnörkellos, kurz und prägnant, dennoch emotional und mitreißend. Außerdem besticht ihre Liebe zum Detail, die Geschichte wie Figuren äußerst lebendig macht. Das Erzählen aus unterschiedlichen Perspektiven erzeugt Rasanz in der Handlung. Was den Roman neben den wichtigen Fragen der Menschheit, nämlich die der großen, wenn nicht sogar ewigen Liebe sowie den Träumen und ihrer Erfüllung, lesenswert macht, ist seine Atmosphäre. L'art de vivre in reinster Form. [...] Eine gelungene, runde Mischung."
Buchkultur (A), 01.08.2012
Portrait
Annette Hohberg hat Linguistik, Literaturwissenschaften und Soziologie studiert. Heute arbeitet sie als Journalistin.
Auf die Frage, woher sie die Inspirationen für ihre Romane hole, sagte sie mal: "Ich lebe!". Die Schriftstellerin lebt in München, fühlt sich aber überall auf der Welt zu Hause. Was immer dabei sein muss: gute Bücher und gute Musik.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426414224
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 658 KB
Verkaufsrang 36206
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Ideale Lektüre für den Sommer

Eva Katzer, Thalia-Buchhandlung Wiener Neustadt

In „ Ein Sommer wie dieser“ trifft Klara nach 20 Jahren ihre verlorene Jugendliebe Stephan wieder. Aus ihm ist ein notorischer Schwerenöter geworden und sie ist Mutter einer erwachsenen Tochter und in einer mittlerweile lieblosen Ehe gefangen. Sie begegnen sich durch Zufall und verlieren sich sofort wieder in der Liebe und Leidenschaft der vergangenen Jahre. Wird Klara alles hinter sich lassen um dieser alten Liebe eine neue Chance zu geben? Ein wunderschöner, gefühlvoller Roman in einer bildhaften Sprache verfasst. Die Autorin packt den Leser mit ihrem flüssigen Schreibstil der einen in ferne Länder entführt und den Zauber der ersten Liebe wieder auferstehen lässt. Ein heißer Tipp zum Träumen für den Sommer

Hochemotional!

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

"Alles was bleibt" war der erste Roman den ich von Annette Hohberg gelesen haben. Mit Spannung erwartete ich auch den neuen Roman "Ein Sommer wie dieser". Und ich wurde nicht enttäuscht! Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die vor zwanzig Jahren begann, als sich Stephan und Klara das erste Mal begegnen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Nun führt das Leben sie erneut zusammen - und der alte Zauer wirkt noch immer. Aber ist es wirklich möglich, einfach alles hinter sich zu lassen und neu zu beginnen? Selbst wenn dadurch die Menschen verletzt werden, die man am meisten liebt? Denn Klara ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter, Stephan ist Single und zieht kurze Affären vor.... Ein starker und hochemotionaler Roman über unerfüllte Träume und das Versprechen neuer Anfänge!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
11
12
1
1
0

Fantasieloser Roman, der alle Klischees nutzt
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 26.08.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Der Titel des Buches versprach mir einen leichten Sommerroman. Leider wurde mir schon nach den ersten Seiten bewusst, dass der Roman mehr leicht als sommerlich werden würde. Die Geschichte greift wirklich auf jedes erdenkliche Klischee zurück, dass man bei so einer Konstellation erwarten kann. Es gab weder Überraschung noch mach... Der Titel des Buches versprach mir einen leichten Sommerroman. Leider wurde mir schon nach den ersten Seiten bewusst, dass der Roman mehr leicht als sommerlich werden würde. Die Geschichte greift wirklich auf jedes erdenkliche Klischee zurück, dass man bei so einer Konstellation erwarten kann. Es gab weder Überraschung noch machte sich die Autorin die Mühe die Erzählstränge wenigsten ein bisschen undurchsichtiger zu gestalten. Nach den ersten 20 Seiten wusste ich wie es ausgeht. Ebenso verhält es sich mit den Charakteren, belanglos, langweilig und ohne jegliche Tiefe. Es ist ein ganz leichter Sommerroman, an den man keinerlei Erwartungen haben sollte.

Gute Story leider langatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 14.06.2016

Guter und spannender Beginn der Story aber am Ende wird es leider recht langatmig. Die Gedanken und Gefühle der Protagonisten werden zu fokussiert beschrieben ohne dass noch großartig etwas passiert. Die schnelle Wandlung von Stephan vom beziehungsunfähigen Single zum treuliebenden Partner war mir persönlich nicht ganz nachvoll... Guter und spannender Beginn der Story aber am Ende wird es leider recht langatmig. Die Gedanken und Gefühle der Protagonisten werden zu fokussiert beschrieben ohne dass noch großartig etwas passiert. Die schnelle Wandlung von Stephan vom beziehungsunfähigen Single zum treuliebenden Partner war mir persönlich nicht ganz nachvollziehbar.

Toll geschrieben, ein Wortzauber
von einer Kundin/einem Kunden aus Weimar am 22.07.2014

Dieses Buch zieht von den ersten Seiten in seinen Bann. Es ist nicht nur die Handlung, sondern auch die Formuliereung, der Schreibstyle, der einen in diesem Buch völlig überzeugt. Die Geschichte mutet etwas verrückt an, aber wer an die eine wahre Liebe glaubt, der kann die Darsteller verstehen. Jede Situation ist sehr einfühlsam... Dieses Buch zieht von den ersten Seiten in seinen Bann. Es ist nicht nur die Handlung, sondern auch die Formuliereung, der Schreibstyle, der einen in diesem Buch völlig überzeugt. Die Geschichte mutet etwas verrückt an, aber wer an die eine wahre Liebe glaubt, der kann die Darsteller verstehen. Jede Situation ist sehr einfühlsam und ausdrücksstark geschrieben. Ein Buch, dass man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Das Ende klingt entgegen allen Erwartungen galubhaft und tut gut! Ich bin so begeistert von der Autorin, dass ich auch ihr anderes Buch lesen werden...! Etwas platt finde ich den Titel, dieser könnte ausdrucksstärker sein. Dennoch hat mich das Buch überzeugt.