Warenkorb
 

>> Sommer, Sonne, Sparen - Jetzt Unterhaltung für Ihren Urlaub sichern**

Hafenmord

Ein Rügen-Krimi

Romy Beccare Band 1

Weitere Formate

Taschenbuch
Rügen sehen und sterben. Romy Beccare glaubt auf Rügen, ein wenig zur Ruhe zu kommen. Doch kaum hat sie sich auf ihrer neuen Dienststelle eingerichtet, hat sie ihren ersten Fall. Nach einem anonymen Anruf findet die Polizei auf dem Gelände einer Fischfabrik im Sassnitzer Hafen die Leiche des seit anderthalb Tagen vermissten Kai Richardt. Der 45-jährige Geschäftsmann, Familienvater und Triathlet aus Bergen, verlor im Keller eines Lagerhauses sein Leben. Bei der Durchsuchung des Lagerhauses stößt Romy auf eine zweite Leiche. Das Skelett einer Frau wird gefunden, die im Jahr 2000 spurlos verschwand, als sie auf der Insel merkwürdigen Geschäften des toten Richardts nachging. Doch wo ist der Zusammenhang zwischen den beiden Mordfällen? Rügen – zauberhaft und mörderisch. Der Beginn der Krimiserie mit Kommissarin Romy Becare.
Portrait

Katharina Peters, Jahrgang 1960, schloss ein Studium in Germanistik und Kunstgeschichte ab. Sie ist passionierte Marathonläuferin, begeistert sich für japanische Kampfkunst und lebt am Rande von Berlin. An die Ostsee fährt sie, um zu recherchieren, zu schreiben - und gelegentlich auch zu entspannen.

Aus der Rügen-Serie mit Romy Beccare sind »Hafenmord«, »Dünenmord«, »Klippenmord«, »Bernsteinmord«, »Leuchtturmmord«, »Deichmord«, »Strandmord« und »Fischermord« lieferbar.

Mit der Kriminalpsychologin Hannah Jakob als Hauptfigur sind »Herztod«, »Wachkoma«, »Vergeltung«, »Abrechnung« und »Toteneis« lieferbar.

Aus der Ostsee-Serie sind »Todesstrand«, »Todeshaff«, »Todeswoge« und »Todesklippe« lieferbar.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 316 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783841203847
Verlag Aufbau
Dateigröße 4192 KB
Verkaufsrang 25
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Romy Beccare mehr

  • Band 1

    31511559
    Hafenmord
    von Katharina Peters
    (5)
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    34205145
    Dünenmord
    von Katharina Peters
    (10)
    eBook
    7,99
  • Band 3

    38053153
    Klippenmord
    von Katharina Peters
    (12)
    eBook
    7,99
  • Band 4

    40916584
    Bernsteinmord
    von Katharina Peters
    (6)
    eBook
    7,99
  • Band 5

    44191110
    Leuchtturmmord
    von Katharina Peters
    (29)
    eBook
    7,99
  • Band 6

    51769439
    Deichmord
    von Katharina Peters
    (19)
    eBook
    3,99
    bisher 7,99
  • Band 7

    87413766
    Strandmord
    von Katharina Peters
    (18)
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Hafenmord
von einer Kundin/einem Kunden aus Stratzing am 16.06.2019

Der Krimi war äußerst spannend und eine Pause zu machen fiel schwer!

Hafenmord von Katharina Peters
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 16.06.2019

Hab das Buch (epub) als sehr spannend empfunden. Denke dass jeder der gerne Krimis liest, auf seine Rechnung kommt. Die Orte des Verbrechen ist/sind nicht so detailliert beschrieben wie in Leichenblässe (Simon Beckett) deshalb als Urlaubslektüre gut geeignet.

Ein Fall, der immer grösser wurde
von peedee am 18.10.2017

Romy Becarre (Rügen-Krimi), Band 1: Romy Becarre, leitende Kommissarin, hat auf Rügen ihren ersten Fall. Ein anonymer Anruf führt die Polizei zu einer Fischfabrik am Hafen, wo sie im Keller den vermissten 45-jährigen Kai Richardt tot auffinden. Bei der anschliessenden Durchsuchung stossen sie auf ein menschliches Skelett. Wie si... Romy Becarre (Rügen-Krimi), Band 1: Romy Becarre, leitende Kommissarin, hat auf Rügen ihren ersten Fall. Ein anonymer Anruf führt die Polizei zu einer Fischfabrik am Hafen, wo sie im Keller den vermissten 45-jährigen Kai Richardt tot auffinden. Bei der anschliessenden Durchsuchung stossen sie auf ein menschliches Skelett. Wie sich herausstellt, war es eine Frau, die im Jahr 2000 spurlos verschwand. Gibt es einen Zusammenhang zwischen beiden Mordfällen? Erster Eindruck: Ein schönes Cover mit einem alten Boot, der Himmel ist wolkenverhangen, düster – sehr passend für diesen Krimi. Romy Beccare trauert um ihren unlängst verstorbenen Lebenspartner Moritz. Ihr kommt es gerade recht, dass auf ihrer neuen Dienststelle schon der erste Fall für Abwechslung und Ablenkung sorgt. Ihr Kollege Kasper Schneider ist ein Pragmatiker, besonnen, ruhig. Ganz im Gegensatz zu Romy, deren italienisches Temperament manchmal droht, mit ihr durchzugehen. Als die Polizei im Keller eines Lagerhauses auf den vermissten Familienvater Kai Richardt stösst, ahnt noch niemand, welche Dimensionen dieser Fall annehmen würde. Die ersten Recherchen ergeben, dass Kai Richardt eine nette Familie hatte, ein angesehener, erfolgreicher Unternehmer und ein durchtrainierter Sportler war. Wer hatte es auf ihn abgesehen? Er wurde übel zugerichtet… Das in einem Nebenraum gefundene Skelett führt die Ermittler etliche Jahre in die Vergangenheit. Noch ist unklar, ob die beiden Fälle einen Zusammenhang haben oder ob es einfach ein Zufallsfund ist. Je mehr das Team recherchiert, desto grössere Dimensionen nimmt der Fall an und sie müssen weitere Polizisten zu Hilfe holen. Die Ermittlungen ergeben bald, dass Kai Richardt keineswegs der brave Sonnyboy war, sondern dies nur seine erfolgreich aufrecht erhaltene Fassade war. Eigentlich würde ich gerne noch einiges dazu schreiben, aber ich will ja nicht spoilern… Für mich war es das erste Buch der Autorin, aber es wird sicherlich nicht das letzte gewesen sein. Die Geschichte hat sich flüssig lesen lassen, war bis zur letzten Seite spannend und ich konnte das Buch beinahe nicht mehr aus der Hand legen. Die Autorin hat dem Leser Einblicke in das abstruse, kranke Denken und Handeln von einzelnen Individuen gegeben… nur schon die Erinnerung an das Gelesene macht einen schier krank. Da kann ich nur sagen: gut gemacht, Frau Peters!