In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Trix Solier - Odyssee im Orient

Roman

(6)
Vorhang auf für die neuen Abenteuer des tapferen Zauberlehrlings Trix Solier: Tausendundein Zauber im heißen Herz der Hölle!

Trix träumt von ruhmreichen Heldentaten – und verbringt seine Lehrzeit mit ordinärer Küchenmagie. Als ihn ein Drache als »Kerlchen« bezeichnet, hat er endgültig die Nase voll. Zeit für ein großes Abenteuer! Im fernen Samarschan lauert der Mineralisierte Prophet und will die ganze Welt unterwerfen. Trix reist in die Wüste und trifft dort nicht nur auf Drachen in Riesenkükenform, fremdbeschleunigte Kamele, Zwerge und einen hinterhältigen Dschinn im Hawaiihemd, sondern auch auf alte Freunde. Zusammen mit Fürstin Tiana, dem gewitzten Klaro und Annette, der rauschkrautsüchtigen Fee, begibt sich Trix auf die Jagd nach dem mächtigsten Wesen der Welt.
Rezension
»Der zweite Band des russischen Schreibtalents (…) fällt wohltuend aus dem Gros der Fantasy Fiction heraus und überzeugt sowohl durch cineastische Erzählgewalt als auch durch Wortwitz und immer wieder einfließende intertextuelle Bezüge: Grandiose phantastische Literatur.« börsenblatt

»Trix Soliers zweites Abenteuer >Odyssee im Orient< ist ein tolles, lustiges und packendes Buch. Ein echter Lukianenko eben!« Jugendbuch-Couch.de

»Wieder ist es eine gelungene Mischung aus einem Abenteuerroman und Märchen und Fantasy (…) Das Buch macht auch Eltern und Großeltern viel Spass.« Der phantastische Bücherbrief

»Ein Spaß für die ganze Familie.« eselsohr
Portrait
Sergej Lukianenko, 1968 in Kasachstan geboren, war lange Zeit als Psychiater tätig. Heute lebt er als freier Schriftsteller und Drehbuchautor in Moskau. Mit seinen Romanen "Wächter der Nacht" und "Wächter des Tages" gelang ihm der internationale Durchbruch.
Zitat
»Der zweite Band des russischen Schreibtalents (...) fällt wohltuend aus dem Gros der Fantasy Fiction heraus und überzeugt sowohl durch cineastische Erzählgewalt als auch durch Wortwitz und immer wieder einfließende intertextuelle Bezüge: Grandiose phantastische Literatur.« börsenblatt
»Trix Soliers zweites Abenteuer »Odysee im Orient« ist ein tolles, lustiges und packendes Buch. Ein echter Lukianenko eben!« Jugendbuch-Couch.de »Wieder ist es eine gelungene Mischung aus einem Abenteuerroman und Märchen und Fantasy (...) Das Buch macht auch Eltern und Großeltern viel Spass.« Der phantastische Bücherbrief
»Ein Spaß für die ganze Familie.« eselsohr
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 11
Erscheinungsdatum 15.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783407743398
Verlag Beltz & Gelberg
Originaltitel Die Originalausgabe erschien 2010 unter dem Titel Neposeda bei AST, Moskau © 2010 Sergej Lukianenko
Dateigröße 2778 KB
Übersetzer Christiane Pöhlmann
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Trix Solier - Odyssee im Orient

Trix Solier - Odyssee im Orient

von Sergej Lukianenko
(6)
eBook
8,99
+
=
Trix Solier, Zauberlehrling voller Fehl und Adel

Trix Solier, Zauberlehrling voller Fehl und Adel

von Sergej Lukianenko
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Odyssee im Orient“

Jana Wottawa, Thalia-Buchhandlung Linz

Trix hat genug von seiner Arbeit als Zauberlehrling, bei der er sich nicht, wie erhofft, mit anderen Magiern duelliert und Abenteuer erlebt. Nein, ganz im Gegenteil: er verbringt seine Lehrzeit in der Küche um für seinen Meister zu kochen. Als ihn dann eines Abends ein Drache besucht und in das ferne Samarschan mitnehmen will, packt Trix die Gelegenheit beim Schopf - auf in ein neues Abenteuer!

'Trix Solier - Odyssee im Orient' ist die gelungene Fortsetzung von 'Trix Solier - Zauberlehrling voller Fehl und Adel', und schlägt meiner Meinung nach den ersten Teil um Längen! Sergej Lukianenko hat sich wirklich selbst übertroffen!
Trix hat genug von seiner Arbeit als Zauberlehrling, bei der er sich nicht, wie erhofft, mit anderen Magiern duelliert und Abenteuer erlebt. Nein, ganz im Gegenteil: er verbringt seine Lehrzeit in der Küche um für seinen Meister zu kochen. Als ihn dann eines Abends ein Drache besucht und in das ferne Samarschan mitnehmen will, packt Trix die Gelegenheit beim Schopf - auf in ein neues Abenteuer!

'Trix Solier - Odyssee im Orient' ist die gelungene Fortsetzung von 'Trix Solier - Zauberlehrling voller Fehl und Adel', und schlägt meiner Meinung nach den ersten Teil um Längen! Sergej Lukianenko hat sich wirklich selbst übertroffen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2018
Bewertet: anderes Format

Dieses Mal begleiten wir Trix in den fernen Orient, um sich dem mächtigsten Zauberer der Welt entgegenzustellen. Erneut überzeugt Lukianenko mit intelligentem Witz und viel Charme.

von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2016
Bewertet: anderes Format

Fantastische Fortsetzung der Abenteuer Trix Soliers. Lukianenko fesselt von der ersten Seite an und entführt den Leser in eine fantastische Welt.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine fabelhaft schöne, mit Witz geschriebene Geschichte.