>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Der Beschützer

Psychothriller

(15)
Würdest du einen Mörder erkennen, wenn du ihm in die Augen siehst?

Mitten im Winter schockiert der Mord an einer hilflosen alten Frau den kleinen Ort Shipcott im englischen Somerset. Während der Schnee die Bewohner von der Außenwelt abschneidet, versucht Dorfpolizist Jonas Holly den Killer zu finden. Doch dann reißen Beamte aus der Stadt die Untersuchung an sich, und Holly wird zu einer Statistenrolle verdammt. Daraufhin treffen immer bedrohlichere anonyme Botschaften bei ihm ein, in denen ihm vorgeworfen wird, seine Pflicht nicht zu tun. Als weitere Morde geschehen, werden aus den Vorwürfen unverhohlene Drohungen. Irgendjemand scheint Jonas die Schuld an den Ereignissen zu geben. Selbstanklagen und die Sorge um seine schwerkranke Frau bringen ihn langsam an den Rand des Zusammenbruchs. Zumal er sich fragen muss: Wer jagt hier wen?

Rezension
»Herausragend. Ein ungewöhnlich fesselnder Roman, in dem Schauplatz und Figuren packend realistisch geschildert werden und das Ende absolut unvorhersehbar ist.«
Portrait
Belinda Bauer wuchs in England und Südafrika auf. Sie arbeitete als Journalistin und Drehbuchautorin und wurde mit dem renommierten Bafta Award for Young British Screenwriters ausgezeichnet. Ihr Romandebüt legte sie mit dem von Kritikern wie Lesern gefeierten Werk »Das Grab im Moor« vor, das als bester Spannungsroman des Jahres mit dem Gold Dagger ausgezeichnet wurde. Auch mit ihren weiteren Romanen wurde Belinda Bauer ihrem Ruf als Ausnahmetalent immer wieder aufs Neue gerecht. Die Autorin lebt in Wales.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641082086
Verlag Manhattan
Originaltitel Darkside
Dateigröße 847 KB
Übersetzer Marie-Luise Bezzenberger
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Beschützer

Der Beschützer

von Belinda Bauer
(15)
eBook
7,99
+
=
Mädchenbeute

Mädchenbeute

von Belinda Bauer
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Welches Geheimnis hat Jonas?“

Yvonne Simone Vogl, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Jonas Holly ist in dem kleinen Dorf Shipcott im englischen Somerset der Dorfpolizist. Seine Kindheit hat er hier verbracht. Nun lebt er mit seiner MS erkrankten Frau in diesem beschaulichen Nest. Bis eines Tages die querschnittgelähmte alte Frau ermordet wird. Ein Beamten-Team aus der Stadt kommt und will diesen sowie weitere Morde aufklären. Gelingt ihnen das?

Angenehm zu lesen, ruhiger Schreibstil.
Jonas Holly ist in dem kleinen Dorf Shipcott im englischen Somerset der Dorfpolizist. Seine Kindheit hat er hier verbracht. Nun lebt er mit seiner MS erkrankten Frau in diesem beschaulichen Nest. Bis eines Tages die querschnittgelähmte alte Frau ermordet wird. Ein Beamten-Team aus der Stadt kommt und will diesen sowie weitere Morde aufklären. Gelingt ihnen das?

Angenehm zu lesen, ruhiger Schreibstil.

„sehr spannend“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Jonas Holly ist Polizist in Shipcott, einem kleinen Ort in England. Jeder kennt jeden und weiß um das eine oder andere Dorfgeheimnis Bescheid. Als Margaret Priddy, eine querschnittgelähmte ältere Dame ermordet wird, schreckt die Dorfgemeinschaft aus ihrer beschaulichen Ruhe auf. Holly beginnt mit den Ermittlungen und muss sich eingestehen, dass der Täter ein Dorfbewohner sein muss. Aus der Stadt treffen Kollegen der Mordkommission ein. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, dennoch wird Jonas Holly nicht einbezogen. Als die Mutter seines besten Jugendfreundes tödlich verunglückt, geraten die ermittelnden Beamten unter Druck. Alles deutet darauf hin, dass auch Yvonne Marsh ermordet wurde.
Sehr spannender Krimi.
Jonas Holly ist Polizist in Shipcott, einem kleinen Ort in England. Jeder kennt jeden und weiß um das eine oder andere Dorfgeheimnis Bescheid. Als Margaret Priddy, eine querschnittgelähmte ältere Dame ermordet wird, schreckt die Dorfgemeinschaft aus ihrer beschaulichen Ruhe auf. Holly beginnt mit den Ermittlungen und muss sich eingestehen, dass der Täter ein Dorfbewohner sein muss. Aus der Stadt treffen Kollegen der Mordkommission ein. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, dennoch wird Jonas Holly nicht einbezogen. Als die Mutter seines besten Jugendfreundes tödlich verunglückt, geraten die ermittelnden Beamten unter Druck. Alles deutet darauf hin, dass auch Yvonne Marsh ermordet wurde.
Sehr spannender Krimi.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
5
6
3
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2018
Bewertet: anderes Format

Guter und spannend geschriebener Thriller, bei dem mehr als einmal der Jäger zum Gejagten wird. Typisch Belinda Bauer mit guten Wendungen und der ein oder anderen Überraschung.

Leider nicht mein Fall
von LEXI am 04.10.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Morde im kleinen englischen Ort Shipcott versetzen im Psychothriller „Der Beschützer“ die Einwohner in Angst und Schrecken. Die Untersuchungen werden aufgrund ihrer Brisanz dem Dorfpolizisten Jonas aus den Händen genommen. Das Team des Morddezernats unter der Leitung des arroganten Detective Chief Inspector Marvel verbittet sich jegliche Einmischung... Die Morde im kleinen englischen Ort Shipcott versetzen im Psychothriller „Der Beschützer“ die Einwohner in Angst und Schrecken. Die Untersuchungen werden aufgrund ihrer Brisanz dem Dorfpolizisten Jonas aus den Händen genommen. Das Team des Morddezernats unter der Leitung des arroganten Detective Chief Inspector Marvel verbittet sich jegliche Einmischung und beansprucht die Tatorte für sich. Jonas Holly ermittelt jedoch auf eigene Faust weiter – und erhält schließlich selber Drohbotschaften. Was Klappentext und Kurzbeschreibung verheißen, wird in diesem Buch für meine Person leider nicht gehalten. Ich kann den lobenden Worten Val McDermids und der Sunday Times keineswegs beipflichten. Die Lektüre dieses Romans gestaltete sich trotz flüssigem Schreibstil als zäh und langwierig, der niedrige Spannungsbogen und die Tatsache, dass ich bereits vor der Hälfte des Buches über die Identität des Mörders ?Bescheid wusste, vergällte mir das Lesevergnügen zusätzlich. Die Protagonisten erscheinen mir flach und unpersönlich, der Unterschied „Guter Bulle, böser Bulle“ ist meines Erachtens stark überzeichnet. Keine der handelnden Personen vermochte es, meine Sympathie zu wecken und ich musste mich dazu zwingen, dieses Buch zu Ende zu lesen. Von mir daher diesmal keine Leseempfehlung.

Der Beschützer
von Christa Fürtauer aus Vöcklabruck am 24.09.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Dorfpolizist Jonas Holly lebt und wirkt in dem kleinen Dorf Shipcott,mit seiner an MS erkrankten Frau. Ein kleines verschlafenes Dorf,in dem jeder jeden kennt. Plötzlich wird eine alte Frau ermordet aufgefunden.Der Fall wird ihm aus der Hand genommen,und Beamte aus der Stadt übernehmen. Es geschehen weitere Morde.Er bekommt anonyme Drohungen,worin ihm... Der Dorfpolizist Jonas Holly lebt und wirkt in dem kleinen Dorf Shipcott,mit seiner an MS erkrankten Frau. Ein kleines verschlafenes Dorf,in dem jeder jeden kennt. Plötzlich wird eine alte Frau ermordet aufgefunden.Der Fall wird ihm aus der Hand genommen,und Beamte aus der Stadt übernehmen. Es geschehen weitere Morde.Er bekommt anonyme Drohungen,worin ihm Versagen über die Aufklärung der Morde angelastet wird. Er ist verzweifelt.Wie kann er helfen? Überraschendes Ende!!!!!!!!!!!!!!