Einführung in die Jugendforschung

Sabine Andresen

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
16,50
16,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab € 16,50

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieser systematische Überblick über die Geschichte und Entwicklung der Jugendforschung stellt einen Zusammenhang her zwischen dem gesellschaftlichen Blick auf die junge Generation, den daran anschließenden Erziehungsfragen und den Fragestellungen der Jugendforschung. Das soziale Phänomen Jugend wird mit einer zunehmenden Etablierung der Jugendforschung systematisch verknüpft. So kann Sabine Andresen eine Einführung in die Forschungstradition geben und zugleich inhaltliche Aspekte über Jugend selbst darstellen. Die Leserinnen und Leser erfahren beispielsweise etwas über das Lebensgefühl der Jugendbewegung, über Sexualität oder über das Demokratieverständnis der deutschen Jugend nach der Vereinigung 1989/90. Der Schwerpunkt des Buches liegt jedoch auf Jugendforschung, also auf den für die Erziehungswissenschaft wichtigen theoretischen und empirischen Zugängen zum Wissensfeld >Jugend<.

Sabine Andresen, geb. 1966, Promotion an der Univ. Heidelberg über Mädchen und Frauen in der bürgerlichen Jugendbewegung; Habilitation über Kindheit und Politik an der Univ. Zürich. Seit 2004 ist sie Professorin für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bielefeld.

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Peter Vogel, Lothar Wigger
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 155 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783534710331
Verlag Wissenschaftliche Buchgesellschaft Stuttgart
Dateigröße 1209 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0