Warenkorb

Die Eiserne Lady

Die Anfänge als Lokalpolitikerin in einem Bezirk Nordlondons sind für Margaret Thatcher schwer. Ihre männlichen Kollegen nehmen sie nicht ernst, erste politische Gehversuche scheitern. Doch dann wird sie 1961 Parlamentssekretärin, ein Posten als Ministerin folgt. 1979 avanciert sie zur ersten weiblichen Ministerpräsidentin Großbritanniens, ein Amt das sie bis 1990 ausführt. An ihrer Seite steht Ehemann Denis, Vater ihrer Zwillinge, Liebhaber, Berater und Stütze. Als sie 1982 Argentinien nach der Besetzung der Falklandinseln den Krieg erklärt, erhöht sich der politische Druck auf ihre Person.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 19.07.2012
Regisseur Phyllida Lloyd
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4010324029423
Genre Drama
Studio Concorde Video
Originaltitel The Iron Lady
Spieldauer 101 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DTS
Verkaufsrang 8092
Verpackung Softbox im Schuber
Film (DVD)
Film (DVD)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Selbst politische Gegner finden hier Thatcher sympatisch
von EtHeAl Ma'Am am 12.07.2015

Meryl Streep hat trotz zweier Schicksalsschläge während der Arbeit zu diesem Film (ihr Vater und ihre beste Freundin starben kurz nacheinander) eine Meisterleistung abgelegt. Ganz klar: dieser Film ist keine Dokumentation! Er begleitet Thatcher durch ihr Leben, denn sie ist bereits durch Demenz gezeichnet und lebt in der Vergang... Meryl Streep hat trotz zweier Schicksalsschläge während der Arbeit zu diesem Film (ihr Vater und ihre beste Freundin starben kurz nacheinander) eine Meisterleistung abgelegt. Ganz klar: dieser Film ist keine Dokumentation! Er begleitet Thatcher durch ihr Leben, denn sie ist bereits durch Demenz gezeichnet und lebt in der Vergangenheit. Ein paar historische Unkorrektheiten können verziehen werden. Eine liebenswürdige eiserne Lady, die sich ihrer politischen Polarisierung bewusst ist!

Grandiose Meryl Streep!!!
von Christiane Treder aus Dresden am 18.08.2012

Meryl Streep erhielt für die Rolle der Margaret Thatcher verdient ihren dritten Oscar. Sie spielt die "eiserne Lady" absolut überzeugend und berührend. Die Erzählweise des Films besteht aus vielen Episoden an die sich die alte und demente Margaret in Rückblenden erinnert. Das Politische steht nicht im Vordergrund, sondern die E... Meryl Streep erhielt für die Rolle der Margaret Thatcher verdient ihren dritten Oscar. Sie spielt die "eiserne Lady" absolut überzeugend und berührend. Die Erzählweise des Films besteht aus vielen Episoden an die sich die alte und demente Margaret in Rückblenden erinnert. Das Politische steht nicht im Vordergrund, sondern die Entwicklung der engagierten jungen Frau zur mächtigen Premierministerin. Vor allem auch ihr privater Preis, den sie zu zahlen hatte. Ganz wunderbar mit viel britischem Humor spielt Jim Broadbent ihren Mann Denis Thatcher, der immer im Schatten seiner Frau, ihr Rückhalt war. Absolut sehenswert!!!

Meryl Streep in Bestform!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.07.2012

Wer schon immer mal wissen wollte, wie die "eiserne Lady" zu der Person wurde die sie war, absolut Oscar würdig von Meryl Streep gespielt, ist hier goldrichtig. Die ungewöhnliche, nicht dokumentarische Erzählweise macht diesen Film auch für Leute interessant, die normalerweise keine Biografien in Filmform schauen. Ein absolut mi... Wer schon immer mal wissen wollte, wie die "eiserne Lady" zu der Person wurde die sie war, absolut Oscar würdig von Meryl Streep gespielt, ist hier goldrichtig. Die ungewöhnliche, nicht dokumentarische Erzählweise macht diesen Film auch für Leute interessant, die normalerweise keine Biografien in Filmform schauen. Ein absolut mitreissender und empehlenswerter Film!